Skip to content

Knitterfreies POS-Radio

Seit einer Weile hatten wir ein Problem mit unserer Ladenbeschallung. Heute war nun endlich der Techniker da. Eigentlich sollte er nur das Knistern beseitigen, parallel dazu wollte ich ihn fragen, ob er eine Möglichkeit sieht, die Technik aus dem großen Gehäuse* in einen unserer neuen Netzwerkschränke im Lager umzuquartieren. Daraus ergaben sich wieder ganz neue Erkenntnisse: In der großen Kiste steckten ein profaner Satelliten-Receiver und eine spezielle Elektronik vom Anbieter. Letztere war wohl für die Störgeräusche verantwortlich, jedoch benötigen wie das Ding überhaupt nicht, da wir viele spezielle Funktionen (Ladendurchsagen, Werbespots etc.) überhaupt nicht nutzen.

Wir brauchen also nur diesen kleinen Receiver, der sich problemlos in einen der Netzwerkschränke mit hineinlegen ließ. Kurzerhand hatte der Techniker das Kabel von der Sat-Schüssel um zwei Meter verlängert und schon konnte das große Gehäuse komplett verschwinden. Sehr cool! Es gibt übrigens nicht viele Bilder von dem alten Teil. Hier ist zu sehen, wie wir es eine Weile hochkant im Büro stehen hatten. Es sieht auf dem Bild relativ klein aus, hatte aber recht opulente Maße, nämlich ca. 50cm breit, 50cm tief und knapp 25cm hoch.



Faszinierend, wie man sich über einen halben Meter Platz freuen kann. :-)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Santino on :

Ich mags nicht, beim Einkauf dumme Musik oder Werbung zu hören - ich meide solche Läden.

Björn Harste on :

Ja, sowas ist ganz schlimm. Wir haben hier zum Glück anständige Musik laufen, die auch mit relativ aktuellen Stücken durchsetzt ist und nicht auf "easy listening" optimiert ist.

Mitleser on :

Da hast jetzt Metal aber schön umschrieben ;-)

Haim on :

Ach, und das soll doch nicht etwa besser sein?

TON AUS im Laden.

MArtin on :

Da gibt es verschiedene Kundenpräferenzen. Dich stört die Musik, ist OK. MICH stört Hintergrundmusik nicht, zumindest wenn ich meine Gedanken noch verstehe. Manche Läden glauben ja, eine Diskothek imitieren zu müssen...*)

Was aber akut nervt, ist dieses pseudoschlaue Gelaber/Werbung, wie bei dem Discounter, der auch den Ortsnamen aufs rote Schild schreibt. Oder nutzlose Einkaufswagen wie bei dem Discounter, der einen Äquator in Deutschland hat - der Wagen ist viel zu tief, das Getränkefach untendrunter fehlt - da kaufe ich nicht mehr ein.
Alleine schon, weil der Kassenbereich hinter der Kasse viel zu klein ist, ich lasse mich jedenfalls nicht hetzen durch solche Fehlkonstruktionen und kaufe halt woanders ein. Es ist erstaunlich, mit welcher Penetranz Läden ein positives "Einkaufserlebnis" auf die letzten 80 Sekunden nachhaltig komplett ins Negative umschlagen können, so dass man gar nicht mehr hingeht. Schade um die Investitionen, die im Laden für den positiven Eindruck gemacht wurden, die sind ja dann praktisch nutzlos, wenn das Einzige, an was man sich beim Äaquatordiscounter erinnert, die Hektik beim Bezahlen ist...


*)
Mit der Leistung, die Björn da im Rack montiert hat, kann man problemlos alle Kunden wegpusten, auch wenn die 100V-Übertrager dann glühen. Mit dem TA-50 (Klasse D) von der Musiklieferfirma aus Burgebracht hätte man übrigens bei Vollaussteuerung die gleiche Leistung verbraten, welche bei der aktuellen Endstufe (Klasse AB) nonstop im Leerlauf umgesetzt wird. Klar werden 40-60W Leistungsaufnahme 24/7 in einem Einzelhandelsgeschäft niemanden interessieren, und wenn Björn da 20 Minuten drüber nachdenkt, ist das schon teurer als der Strom fürs Jahr, den der Verstärker braucht - aber bei einer irgendwannigen Neuanschaffung kann man das ja berücksichtigen.

Theo on :

Warum hast Du nicht gleich auf die Internet-Jukbox umgestellt? Dann wären die Satellitenschüssel und das Kabel überflüssig gewesen.

Leere Dose on :

Wo ist denn das Bild von dem großen Gehäuse oder eine Erklärung zu dem Gehäuse*

Das suggeriert, dass man irgendwo im Kleingedruckten suchen müsste ... :-D

wumpe 3.0 on :

Evtl. siehts auch nur auf dem Foto so merkwürdig aus, aber was sind das für komische Rackschrauben?

Nobody on :

Nennt sich Innensechskant mit Linsenkopf...

wumpe 3.0 on :

Also doch aussen rund, war mir nicht ganz sicher bei dem Bild. Wer macht so was?

Börnd on :

Es wird genommen was da ist. Und es hält. Kaum zu glauben.

wupme on :

Rittal zB. macht das.

Raoul on :

Keine Durchsagen, keine Werbung? Aber wie sollen die Leute denn dann wissen, daß sie ganz vorn mit am Start sind, wenn sie die DeutschlandCard haben? :-(

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options