Skip to content

Ein Blumenkohlblatt

Schon wieder ein vergeigter Testkauf. Diesmal waren es nicht die Arbeitsbekleidung oder die Namensschilder, nein, wir haben mal in einer für uns ganz neuen Kategorie einen Treffer gelandet: Sauberkeit im Innenbereich. Der Grund: Auf dem Boden in der Gemüseabteilung lag ein Blumenkohlblatt.

Das wirkt jetzt sogar auf mich etwas arg kleinlich. Aber es ist sowieso egal, denn die Chance auf den Pokal ist in diesem Jahr bereits vertan. Also … :-P


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Stefan G. on :

Hast Du die Möglichkeit, ein anderes Unternehmen mit den Testkäufen zu beauftragen, bzw. das Geld ganz einzusparen?

Anscheinend sind die Ergebnisse ja nicht besonders aussagekräftig...

Elfi on :

Ein ganzes Blumenkohlblatt? Oh mein Gott!!!

Hendrick on :

Unfassbar!!!

Vor allem wirklich ekelhaft kleinlich.
Da hast Du jemand schlecht gelauntes als Tester.

Omma hat dicke Füße und ist froh, ihren Einkauf noch selbst gestemmt zu bekommen, merkt nicht daß ihr ein ganzes (!) Blumenkohlblatt herunterfällt und die Testperson (m/w/d) hat nichts besseres zu tun, als DIR das anzukreiden?

Entschuldigung, aber das ist n Arschloch. (m/w/d)

Chris_aus_B on :

Und beim nächsten mal finden sich doch sogar 22 ganze Mohnkörner auf dem Boden vor dem Brötchenknast, ganz zu schweigen von ca. 37,0 x 8,5 x 0,3 mm^3 verschmiertem rosa Zuckerguss :-O :-O :-O :'(

SUPPoRTHoTLiNE on :

Kommt drauf an, wie lange es dort lag. Eine Verletzungsgefahr ist durchaus gegeben. Kombiniert mit etwas Regenwasser und schwupps braucht Omi ne neue Hüfte.

James Doe on :

Weniger Mario Kart spielen und mehr Realität würde ihnen gut tuen.

SUPPoRTHoTLiNE on :

Hier etwas Realität du Wicht: https://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Hannover-Auf-Radieschenblatt-ausgerutscht

Mal von den fragwürdigen Forderungen abgesehen, haben wir hier genau den von mir potentiell dargelegten Fall (sic). Und jetzt geh kacken, oder was du sonst so für Trollhobbies hast.

wuprne on :

*gähn*

Maddi on :

Der Jurist erinnert sich hierbei direkt an den sogenannten "Salatblatt-Fall". Kann schon sehr gefährlich werden. ;-)

Herr T. on :

Meiner Meinung nach dienen die TEstkäufe ja gerade nicht zur Selbstbeweihräucherung.
Daher finde ich, dass es sinnvoll ist, auch Kleinigkeiten dort zu vermerken. So kann man ja leicht sehen, ob wirklich alles perfekt ist, oder nur fast perfekt. Ein einzelnes Blatt ist natürlich nicht wirklich tragisch, aber wenn es über viele Testkäufe hinweg immer wieder ein einzelnes Blatt gibt, kann ma da ja vielleicht doch Gegensteuern.

Björn Harste on :

So sehe ich das auch und deshalb sind (und bleiben) wir in dem Programm.

Ronny on :

Bei solchen Bewertungen würde ich mal bei der Firma nachfragen ob diese Kriterien noch Realitätsnah sind.
Ich hoffe mal es gibt da eine Einspruchsmöglichkeit.

Habakuk on :

Warum Einspruchsmöglichkeit, das sind ja nur Hinweise, und es bleibt Björn überlassen, ob er sie aufgreift oder ignoriert.

Wenn ich der Auftraggeber wäre, würde ich gern auch sämtliche Kleinigkeiten aufgezeigt bekommen, manche davon allerdings dann ignorieren.

Nicht der Andere on :

Konntest du per Kameraaufzeichnung den Niedergang des Blumekohlblatts nicht nachvollziehen? Nicht, daß dem Testkäufer das - natürlich versehentlich - selber runtergefallen war.

Gibt die Testkauffirma eigentlich an, was sie jeweils konkret bei dir gekauft haben?

Falls die Testkaufsache in Rechnung gestellt wird, würde ich durchaus einstweilen oder ganz darauf verzichten. Für einen oft im Laden anwesenden Besitzer ist das sicher sinnvoll, aber du bist ja selbst Vollzeit dort. Hinweise deutlich jenseits deiner eigenen Wahrnehmung können die ja auch nicht liefern und es ist ja nicht gerade zu befürchten, daß es ohne regelmäßige Testkäufe von der Spur kommen oder entgleisen könnte.

Wenn's quasi eine inklusive Wahlleistung der Edeka ist, naja, warum nicht? Sollen ruhig öfter kömmen und mit ihren Einkäufen deinen Umsatz kräftig steigern.

GOrden on :

Oh Mein Gott, wie schrecklich, in der Gemüseabteilung liegt Gemüse.

Dennis on :

In einem schöneren Laden fällt sowas auf - in einem abgewrackten Laden, wird niemand über solche Kleinigkeiten reden. Ich würde es also als Kompliment nehmen "Der Laden ist so top, da fällt mir außer dem Blumenkohlblatt nichts auf." - auch wenn es natürlich ärgerlich um den Pokal ist.

Monimon on :

Tja, Björn, da hast Du wohl selbst durch jahrelange Perfektion die Messlatte zu hoch gelegt... :-P
Aber doof und kleinlich ist das trotzdem. Mein Gott, EIN Blumenkohlblatt!
Andererseits weiß man nicht, was dem Testkäufer als Ansage mit auf den Weg gegeben wurde, und es gibt halt Leute, die so eine Aufgabe dann so interpretieren, dass sie einfach ums Verrecken ein Haar in der Suppe suchen und gefälligst auch finden sollen. Und da Verkäufer ja bekanntermaßen keine Menschen mit auch nur zwei Augen und zwei Armen sind, sondern allsehende und allwissende Wesen, die Gedanken lesen und sich teleportieren können, ist eine derartige Verschandelung des Ladens für länger als 0,00001 Mikrosekunden selbstverständlich nicht tragbar! Wo kämen wir denn da hin??!!

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options