Skip to content

350 Euro für Werbung mit meinem Namen

Werbeanruf einer Firma, die ein Werbenetzwerk aufbauen möchte. Ein Golf-Club (gemeint war der Ballsport und keine Kompaktklasseautos) hier aus Bremen hat uns als bei deren Mitgliedern beliebte Einkaufsstelle genannt und würde gerne mit unserem Namen für eine gute Partnerschaft werben, wofür ich dann 350 Euro bekäme.

Keine Ahnung, wie sich das rechnet oder wo der Haken ist. Der Außendienstler will Montag in einer Woche hier bei uns vorstellig werden und die Details erklären.

(Es gibt einen Haken. Es gibt immer einen Haken, wenn Leute anrufen und einem Geld anbieten, vor allem wenn die Telefonnummer bei Tellows als "sehr unseriös" bewertet wurde. Aber so lange mich das nichts kostet, kommen zumindest blogbare Geschichten dabei heraus, weswegen ich dem Termin einfach mal zugestimmt habe.)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

NetzBlogR on :

Du kriegst das Geld vermutlich, wenn Du einen Eintrag in irgend einem Branchenbuch machst. Der Vertrag läuft 4 Jahre und kostet 450,- EUR pro Jahr. Wetten?

Tjaja on :

Tjaja, wenn man als BH zu viel Zeit übrig hat, verarscht man eben gezielt seine Gesprächspartner.

Björn Harste on :

Und wenn andere zu viel Zeit haben, schreiben sie sinnlose … ach, lassen wir das.

Josef on :

Irgendwie bist Du seit nach dem Urlaub ein bißchen dünnhäutig hier unterwegs.
Reichen 2 Wochen, um sich wieder zu sensibilisieren? ;-)
Sowas hast Du doch sonst zuverlässig ignoriert.

Björn Harste on :

Ich wollte ihm doch nur zeigen, dass seine Äußerungen durchaus bei mir ankommen. Wenn nie eine Reaktion kommt, könnte er ja davon ausgehen, dass ich sie nie zu lesen bekomme. :-)

egal on :

ich hoffe ja nur soweit ankommen mit "zur kenntnis" genommen. lass dich nicht ärgern solche trolle gibts doch immer und überall.

dan merisczwek on :

Sein Laden wurde total ausgeräumt und er ist bankrott.

Sherry on :

DIE von der FIRMA sind doch diejenigen, die unbedingt ins Blog wollen 8-)

Ulf on :

Na immer noch besser als die unseriöse Die Vierma...

Da gab es nur Liebe, Intrigen und Portokosten...

Christian_08 on :

Zu verschenken hat meistens keiner etwas. Schon gar nicht wenn jemand einen Außendienstmitarbeiter vorbei schickt.

Aber gut wenn Du darüber berichtest, dann werden manche "krummen" Geschäftspraktiken öffentlich, so wie bei den biometrischen Zugangssystemen, Gewerberegistereinträge oder den "Polizei-Malheften".

Mal sehen wo hier der Haken ist. Es gibt sicherlich einen.

Fritz on :

Und, gibts schon was neues?

Marco on :

What he said 8-)

Kassen-Kalle on :

Bitte update uns mal, Björn!

Anja on :

... würde mich auch interessieren, was daraus geworden ist. :-)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options