Skip to content

Rhabarber und Spargel

Ein Mann rief an und wollte wissen, ob wir noch Spargel vorrätig hätten. Prinzipiell haben wir ihn ja im Sortiment, aber ob der gerade schon ausverkauft ist, konnte ich von meinem Büro aus natürlich nicht sehen.

Also machte ich mich mit dem Telefon am Ohr auf den Weg und ging die knapp 50 Meter nach vorne. Alles klar, da war noch einiges da und so sagte ich dem Anrufer: "Ja, hier ist alles voll mit frischem Spargel."

"Oh, hab ich Spargel gesagt? Ich meinte Rhabarber."

Mist, den haben wir meistens gar nicht da, weil Rhabarber bei uns hier im Markt leider nur sehr schlecht läuft. Das hätte ich ihm dann sogar ohne den langen Fußmarsch vom Büro aus beantworten können. :-P

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

hans12 on :

Kannst Du das mit den schönen neuen Videokameras sehen?

Nicht der Andere on :

Der schöne, teure, begehrte Spargel ist also nicht im Überwachungsblickfeld. Gut zu wissen, hehe.

Jmd. on :

Jeder Schritt mehr macht, dass du zukünftig die billigere kleinere Kriegswestengröße aus dem Ausverkauf nehmen kannst.

Nicht der Andere on :

"Mist" jetzt, weil du dem Kunden doch noch absagen musstest, und nicht wegen der 50 Meter, oder?

Intellenzbestie on :

Krass, wahnsinnig interessantes Ereignis!

Ilse on :

Rhabarber gibts erfahrungsgemäß sogar in jedem auswahlbefreiten Ekelnetto o.H., das selbst grundlegende Dinge nicht führt.

Komischer "Supermarkt".

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options