Skip to content

Die weglaufenden Kunden

Eine Frau kaufte ein paar Kleinigkeiten ein und war dabei die ganze Zeit in Gegenwart einer Kollegin am herumnörgeln: Man findet hier nichts mehr wieder, warum steht die H-Milch nicht bei der frischen Milch, wo ist denn jetzt die Zahnpasta usw.

Abschließend stellte sie mit scheinbar frustriertem Unterton fest: "Haben Sie noch gar nicht gemerkt, dass Ihnen die Kunden weglaufen?"

Ehrlich gesagt, nein. :-)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Sabine am :

Haben Sie denn kein modernes Laden-Navigationssystem als App fürs Mobiltelefon?
Man legt die Artikel daheim bequem in den virtuellen Warenkorb und wird dann im Laden zu den Regalen geführt.

Jack Fresse am :

Was ist denn ein "scheinbar frustrierter Unterton"?

Benjamin am :

Das ist aber auch was was ich mich in Supermärkten jedes mal frage:
- Warum steht H-Milch / H-Sahne nicht im Umfeld von Frischmilch/Frischer Sahne
- Warum stehen Zucker und Salz nicht neben den anderen Gewürzen?

Mitleser am :

In unserem lokalen Kaufland steht die H-Milch und Sojamilch usw im Bereich der Kühlregale, Zucker steht bei den Backwaren und Salz irgendwo zwischen irgendwelchem Tütenkartoffelpüree usw...

Passt doch irgendwie, oder?

Molli am :

1. Weil H-Milch & Co nicht gekühlt werden müssen? Meist stehen diese Artikel aber zumindest in der Nähe der Kühlregale. Da ich praktisch nie H-Milch kaufe (womit ich unter den Frischmilch-Käufern sich nicht allein bin) stört mich das nicht.

2. Gewürze braucht man eher zum Kochen als zum Backen, da erscheint die (recht gängige) Platzierung im Anschluss an die Gemüseabteilung doch durchaus sinnvoll, während Salz und Zucker halt nunmal eher beim Mehl ihren Platz finden - sicher auch aus Gründen der Verpackungsgrößen und -vielfalt. Bei Björn stehen die (vom Hersteller, dem Quasi-Monopolisten in Deutschland, zur Verfügung gestellen) Gewürz-Regale aus Platzgründen an zwei Gondelköpfen, an denen wohl die meisten Kunden vorbeikommen. Passt doch.

Pestoliebhaber am :

Im Kaufland habe ich mal Pesto gesucht. Ich habe an der logischsten Stelle gesucht, bei den Nudelsoßen, die gleich bei den Nudeln standen.
Nur dort kein Pesto rum, ich wurde dann beim Senf fündig, der über diversen Tiefkühltruhen stand.

Kunigunde am :

Wenn es selbst der Kundin auffällt, hätte Jörg es doch erst recht bemerken müssen.

Ich schiebe es mal auf Bernds Alter. Da merkt man nicht mehr so viel. :-D

Zeddi am :

Vor allem solltet ihr die Backmischungen wieder ins Sortiment nehmen und auffällig platzieren, kein wunder das die Kundin so frustriert ist :-)

Milch - bei "unserem" Edeka ist die H-Milch in einem Quergang direkt neben der Frischmilch platziert, das finde ich tatsächlich recht praktisch, aber sicher nicht überall sinnvoll umsetzbar.

Carom am :

Da ist der Wunsch Vater des Gedanken: Die Dame wünscht sich, dass ihr Frust der Frust aller sei.

Irgendwie nachvollziehbar und trotzdem unrealistisch.

Asd am :

Die Kundin ist offenbar schon seeeehr lange nicht mehr ordentlich durchgebürstet worden und daher etwas unentspannt.
Sicherlich hat das Altersgründe. Die war bestimmt etwas zwischen fünfzig und scheintot? In der Altersklasse geht ja nichtmal mehr der Hund dran.

Jugendamt am :

Werd‘ erst mal 16, Jung

Asd am :

Oh, selber auch in der Altersklasse und ungefickt? :-)

Ich bin deutlich älter als 16 und vögele gerade parallel eine 21jährige und eine 19jährige. Leider nicht gleichzeitig, aber ich kann mich trotzdem nicht beklagen.

Flox am :

Mir sagte mal eine Altenpflegerin zum Thema Sex im Alter "je oller desto doller".
Wenn da abends jemand nicht im seinem Bett/Zimmer anzutreffen war, wusste man tlw ganz genau in welchem anderen Zimmer man am besten anfängt zu suchen.................

John doe am :

Das sind Ladendiebe keine Kunden die da immer weglaufen.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen