Skip to content

FAN SHOP

Schon rund vier Wochen vor Beginn der Fußball-WM hatten wir diesen Aufsteller im Laden stehen. Irgendwas hatte mich veranlasst, da einfach mal zuzuschlagen. Inzwischen ist die Weltmeisterschaft in vollem Gange und ich mache mir Sorgen, dass wir auf dem Geraffel sitzen bleiben. Der Kleinkram läuft zwar, aber in der Masse liegen die Artikel doch eher wie das sprichwörtliche Blei in dem Pappaufsteller.

Los jetzt, mal'n bisschen mehr Nationalgefühl. :-)


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Franzi am :

Na ja, nach dem Mexico-Spiel ......
Wenn die jetzt noch in der Vorrunde ausscheiden, kannst du das Zeug die nächsten 4 Jahre einlagern.

Mastacheata am :

Wozu 4 Jahre warten wenn bereits 2020 die nächste Europameisterschaft ansteht?

krampf am :

Erstmal die Quali schaffen...

Mastacheata am :

Die Quali ist nicht das Problem.
Da gibts genug Spieler zum rumprobieren.
Immerhin haben wir die Quali zur WM auch als Gruppenbester abgeschlossen.

Georg am :

Als ich in der Nähe des HBF einen Ramschladen sah der Schwedische Fahnen feil bot hat es mir in den Fingern gejuckt eine zu kaufen aber 5 Euronen waren mir dann doch zu viel um meine Nachbarn zu ärgern,Schwarz-Rot-Senf kommt mir auf jeden Fall nicht ins Haus...........

Kassen-Kalle am :

Hui, ein Gegen-den-Strom-Schwimmer...Du bist ja ein ganz gewiefter Genosse :-)

Max am :

Wow, du bist ja ein ganz krasser Typ!

Simmiy am :

Naja...fragt euch mal warum das so ist...!
In den letzten 4 Jahren hat sich Deutschland leider sehr verändert,und nicht zu positiven..leider.

Klaus am :

Aufheben und einlagern. In 2 Jahren ist wieder EM und in 4 Jahren WM.

Claus am :

Habt ihr keinen örtlichen PEGIDA-Ableger oder eine aktive AfD-Ortsgruppe? Denen könntest das Zeug doch verscherbeln...

Josef am :

Bei Deutschlandfahnenkram zuerst daran denken ist nicht anti-rechts, das ist einfach der typische deutsche Selbsthass.

G. Nervter am :

und/oder virtue signalling.
Und man ist ja sooo cool und progressiv, wenn man die Verbrechen der NS-Diktatur dadurch relativiert, dass man bereits Sympathisanten einer rechte Partei als "Nazis" klassifiziert.

naja am :

Der einzige, der hier "Nazis" ins Spiel gebracht hat, bist du.

Johnny Doof am :

Also, das heißt wohl soviel wie nur Pegida, AfD und Fußballfans haben deutsche Fähnchen?
Alle anderen schämen sich für die Deutschlandflagge?
Oder haben Angst, in die rechte Ecke gedrängt zu werden?
So weit ist es schon gekommen!!!

Klaus am :

Alles Chinaschrott, den keiner braucht. Und wenn die Gurkentruppe in der Vorrunde rausfliegt, ist wenigstens wieder Ruhe.

Fabian am :

Dein dummer China-Hass wird hoffentlich bald bestraft.

Wenn dein Merkel-Regime wie ein Kartenhaus zusammenfällt, und die Volksbefreiungsarmee für Frieden in Deutschland sorgt, werden deine dunkelbraunen Faschistensprüche hoffentlich dafür sorgen, dass du deine gerechte Strafe erhält.

Claus oder doch nicht Claus? Ich habe Fans! Juhu! am :

Bei der inflationären Dummheit der letzten Monate, muss ich einfach fragen. Meinst du das ernst, oder war das seichter Sarkasmus?

Klaus am :

Du hast einen veritablen Dachschaden, Respekt! Ich habe keinen China-Hass, man sollte nur keine Billig-Plastikprodukte "Made in PRC" kaufen, die sowieso nicht lange halten und bald™ im Müll landen. Kann man gleich direkt wegwerfen, spart Zeit und Ärger.

Sammi ElPadre am :

Meine Fahne hängt.

Gut, wir sind zwar nicht bei der WM, aber bevor ich mir ne englische Fahne hinhänge schmeiß ich lieber meinen Whisky weg! 8-) 8-) 8-)

John Doe am :

Rly? Stattdessen hängst Du die Fahne der Grossneffen der Queen auf?
Was wäre jetzt naheliegender (Whiskey*, Englandablehnung), als die schottische Flagge aufzuhängen?


* Bourbon ist kein Whiskey, sondern ein Verbrechen an der Menschheit

Elke am :

http://up.picr.de/32955019jp.jpg


8-)

Kärntner am :

Ich könnte schon das eine oder andere teil davon gebrauchen, aber knapp 1070km anfahrt sind mir dann doch zu weit :-)

Amsel am :

Ich hätte die Fahnen in der gleichen Farbe gemacht, wie sie das Trikot aufweist, schwarz-grau-weiß. Das beschreibt die Stimmung im Land wohl am besten. Früher war es noch die Nationalmanschaft in schwarz-rot-gold, man war kein Nazi, wenn man die Fahne raus hing usw. Ich bin mal gespannt, wann wir alle den Führerschein abgeben dürfen und bekommen dann eine Fahrerlaubnis wieder.

Paul am :

"Der Führer war ein armes Schwein, er hatte keinen Führerschein."

0815 am :

Mir ist es wurscht, ob jemand eine Fahne raushängt. Da wo ich wohne hängt eine D-Fahne und eine von Kroatien. Sind beides nette Nachbarn, die halt Fussballfans sind, was nicht zu meinen Hobbies zählt. Wichtig ist mir, dass es bei allem Enthusiasmus „ruhig“ bleibt und ich nicht meine Nachtruhe einbüssen muss, weil mal jemand gewonnen hat. Feiern ist ok. Aber das geht auch ohne tage-/nächtelange Belästigungen.

Nicht der Andere am :

Mehr Nationalgefühl für etwas, das darauf besteht, daß es "Die Mannschaft" sei?!

egal am :

vermutlich kannst du den jetzt auch direkt abbauen...

Sven am :

Ach was. Scheren dazulegen, die einzelnen Farben ausschneiden, die Reihenfolge abändern, hochkant halten und Belgien anfeuern!

Georg am :

Das ist ein neuer Deutscher Rekord. So schnell aus Russland raus wie noch nie........... :-D

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen