Skip to content

Apfelsaftfontäne

Das habe ich auch noch nicht erlebt: Im Schraubdeckel einer Apfelsaftflasche war ein winziges Loch. Wie auch immer das dort hineingekommen ist.

Nun ist der Inhalt der Flasche im Laufe der Wochen irgendwie vergoren und es hat sich trotz des kleinen Loches ein immenser Druck in der Flasche gebildet. Als eine Kundin den Saft aus der Kiste nahm und ihn dadurch erschütterte, schäumte der Inhalt auf und aus der winzigen Öffnung sprühte eine feine aber kräftige Apfelmostfontäne.

Richtig beeindruckt war ich, als ich den Inhalt der Flasche ins Waschbecken schüttete. Durch das Umdrehen der Flasche schäumte der flüssige Inhalt nämlich so stark auf, dass die Flasche quasi schlagartig leer war und noch noch ein bisschen Schaum zurückblieb.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Tunichtgut am :

Hört sich fast so an, als könntest du froh sein, dass dir oder jemand anderem die Flasche nicht um die Ohren geflogen ist...

Bitghost am :

Ein Kollege hatte mal das Vergnügen mit vergorener Apfelschorle.
Die Flasche war dicht, stand aber unter sehr hohem Druck. Beim Drehen am Drehverschluss platzte dieser ab, durchschlug (!) die Platte der abgehängten Decke, und die Schorle verteilte sich auf dem Kollegen, seinem Schreibtisch und in seinem Laptop.

Der Knall war heftig. Seid dem bin ich vorsichtig mit solchen Flaschen...

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!