Skip to content

Tütendeal in die andere Richtung

Ein kleiner Verein, der sich für kranke Kinder einsetzt, finanziert sich unter anderem durch den Verkauf von bedruckten Tragetaschen. Eine zähne Diskussion hatte ich vor ein paar Wochen mit der für die Telefonakquise zuständigen Mitarbeiterin.
Natürlich haben die Tüten ihren Preis, aber nur für den guten Zweck konnte/wollte ich hier nicht als Alternative zu meinen SPAR-Tragetaschen qualitativ gleichwertige Tüten für einen höheren Verkaufswert auslegen. Die Differenz wollte ich auch nicht draufzahlen.
Also versuchte ich, den Einkaufspreis für die Taschen so weit zu verhandeln, dass ich zumindest mit plus/minus Null aus der Sache herauskomme. Fehlanzeige. "Wir müssen die Tüten ja auch einkaufen und da können wir nicht druntergehen!", bekam ich zu hören.

Nun ist es aber so, dass ich meine Tragetaschen selber direkt beim Hersteller kaufe und daher die Preise kenne. Vermutlich liegen meine Mengen sogar noch unter denen des Vereins, so dass dieser mit großer Wahrscheinlichkeit noch bessere Konditionen bekommen dürfte. Mein Angebot fand ich daher ausgesprochen fair: Der Verein verdient zwar weniger an den an mich verkauften Tüten, aber doch zumindest immer noch etwas, und die Werbung wird ja trotzdem gestreut.
Ich stieß leider komplett auf taube Ohren, regte mich über diese Stuhrheit auf und wies die Anruferen mit einem Gruß an ihren Chef noch, bevor das Gespräch endete, darauf hin, sich mal einen neuen, günstigeren Tütenlieferanten zu suchen.

Am nächsten Tag rief ihr Vorgesetzer an. :-D

(Leider habe ich bislang noch nichts wieder von ihm gehört. Bin ja schon neugierig, was aus der Sache geworden ist.)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

The other one on :

http://i54.tinypic.com/2dj1en9.jpg


Hoffentlich haben wir diesen Cartoon jetzt hier zum 37ten und letzten mal gesehen.

The other one on :

Das dir nix mehr neues einfällt war ja fast zu erwarten.

JeriC on :

Brauchen Sie 'ne Bong?

rusama on :

http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/f8a8a98dma6yg1iwb39.jpg

Wunder on :

Unser REWE bietet auch diese Tüten an, wenn das die mit dem Teddy vorne drauf sind. Kosten aber doch auch nur 15 oder 20ct, finde ich für den guten Zweck jetzt nicht zu teuer.

Außerdem kann so jeder schnell spenden ohne eine Kontonummer, Adresse oder sonst was angeben zu müssen und die paar Cent machen nun auch niemanden arm.

The other one on :

Nur damit ich das richtig verstehe: Was ist denn mit Tragetasche genau gemeint? Plastiktüte?

Wunder on :

Also die unser REWE hier hat (auch für ein Kinderprojekt) sind Plastiktüten und ich gehe mal stark davon aus, dass es bei Björn dieselben sind.

The other one on :

Dankeschön.

Dann ist diese Aktion aber nach meiner Ansicht schon schwachsinnig. Unseren Kindern ist bestimmt nicht damit geholfen, wenn wir die Welt mit noch mehr Plastiktüten zumüllen.

Wunder on :

Damit hast du im Sinne des Umweltschutzes sicherlich Recht. Aber wenn man ehrlich ist, kaufen die meisten Menschen nunmal Plastiktüten, wenn sie einkaufen und sie sind dann auch eher bereit so eine Spendentüte zu kaufen, wenn der Preis nahezu gleich ist, als wenn die Alternative ein Stoffbeutel für 1€ ist. Traurig, ist aber wohl so.

Fabian S. on :

Stoffbeutel kann man aber schlecht als Mülltüten verwenden ^^ Und genau deswegen kaufe ich mir dann beim Einkaufen Plastiktüten (wobei ich auch zur Papiertüte greifen würde, wenn es die gäbe) und spare dabei mir die Müllbeutel

The other one on :

Du scheinst ja genug Geld zu haben. Das sind nämlich dann ganz schön teure Mülltüten. Ein Müllbeutel (60 L) kostet so um die 5 Cent.

Tim Landscheidt on :

Wieviel Müll muss man denn produzieren, damit der Unterschied zu den € 0,10/Stück für die Einkaufstüte in das Gewicht fallen?

JeriC on :

Bei einer Tüte ist der Unterschied gering, ja, aber in eine Einkaufstüte passt auch weit weniger Müll als in einen Müllsack.
Dennoch mache ich es genauso - ich kaufe meist schlicht 'ne Tüte mit, weil ich vergesse, eine von denen, die hier rumliegen, mitzunehmen - oder wenn ich mit Rucksack oder Messengerbag einkaufe, aber mehr kaufe, als geplant.

Abbo T.Karin on :

Und was willst Du uns damit jetzt sagen?
Hälst Du Dich für einen Umweltaktivisten?

Luis on :

Hmmms. Den Gedanken hatte ich auch schon.

Ich warte nun auf die Aktion: Aral/Shell/Star spenden 1 ct pro Liter an WWF/Greenpeace/RobinWood/Peta oder den Deutschen Asthma Bund.

:-D

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options