Skip to content

Getränkelieferung

Die erste große Lieferung seit gestern. Zwischen der abgefrästen und damit um über 30 Zentimenter abgesenkten Straßenoberfläche und dem Bürgersteig ist der ehemalige Parkstreifen verblieben und wird auch noch die nächsten Wochen erstmal erhalten bleiben.

Auf diesen knapp drei Meter breiten Streifen, zwischen Abgrund und Bauzaun, hat eben der Fahrer seinen LKW gequetscht. Was in der Theorie gut gedacht war, hat damit zum Glück auch in der Praxis ganz gut funktioniert.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Robin am :

Ja, es waren doch die vertreuten Rumpel-Geräusche...

http://www.robin-sagurna.de/public/getraenkelieferungueberdasintaktekopfsteinpflasterinderbaustelleundwiegewohntueberbeiderampen.jpg

Blogolade am :

ich finds total witzig, das auch mal aus anderer Perspektive zu sehen :-)

kay am :

Coole Blogergänzung :-)
Hättest mal Björn fotografieren sollen, wie er fotografiert hat ;-)

Bobo am :

wie lange soll der Umbau der Gastfeldstr. eigentlich dauern?

Nachbarin am :

http://vmz.bremen.de/
Gastfeldstraße 12.01.09 - 27.06.09

Nachbarin am :

Nachtrag:
http://vmz.bremen.de/gastfeldstrasse.html
Dauer: bis vorauss. 31.10.2009
Grund: Straßen- und Kanalbau

Flox am :

Viel interessantere Frage, wie ist der LKW dahin gekommen? Auch für'n LKW dürften die 30 cm Höhenunterschied etwas viel sein.

Thias am :

:-)
Wenn man so steil wie möglich an die Kante fährt, geht das ohen Probleme, speziell mit dem langen Radstand.

NewsShit! am :

Der ganze Streifen scheint noch zu existieren. Also ist er einfach vom Anfang der Straße immer auf diesem Streifen geblieben :-)

Manulein am :

Uiiii was für eine Leistung den LKW dort hinzuquetschen, aber immer noch besser als jede Kiste einzein durch die Gegend zu schleppen.

HarsteGarste am :

Harste, pass auf das der dir net übern Fuss fährt :-D

noch ein Markus am :

wahrscheinlich hat der LKW jetzt mehr Platz da als wenn alles zugeparkt ist. :-)
was war der Grund weshalb nicht erst die eine und dann die andere Fahrtrichtung neugemacht werden?

Bengt am :

Wird in Bremen scheinbar nur bei zweispurigen Straßen gemacht :-P

DeserTStorM am :

Na siehste, alles doch gar kein Problem :-D

Wahrscheinlich kann er so jetzt besser an deinen Laden ranfangen, als wenn da alles voller Autos steht usw.

Tom (Purzelpfund.de) am :

Ich habe auch Respekt vor der fahrerischen Leistung. Ich mag Rückwärtsfahren mit dem PKW schon nicht besonders, mit dem LKW habe ich es auch schon ein paar Male erledigen dürfen. Spass ist was anderes :-)

Senfgnu am :

Spaßig ist das erst mit Auflieger :-D

Deneriel am :

Hab ich was verpasst?
- Abzäunung am Anfang des Parkstreifens wegmachen
- reinfahren
- Abzäunung wieder zurückstellen
- bis zum Laden fahren
- Abzäunung weg
- laden
- Abzäunung wieder hin
- weiter raus bis zum Ende der Baustelle

Fahrerische Leistung?

Nachbarin am :

Zitat: - weiter raus bis zum Ende der Baustelle
Nö.
Rückwärts fahren.
Mach das mal nach. :-)

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen