Skip to content

Bioprodukte und Klatschblätter

Eine Kundin hat heute früh einen seltsamen Einkaufsmix bezahlt: Neben einem großen Haufen Bio-Produkte (Joghurt, Margarine, Wurst, Milch) kaufte sie auch 'ne Handvoll Klatschblätter, die ich ihr überhaupt nicht zugetraut hätte, denn sie paßte eher in das Klischee des alternativen taz-Lesers... :-)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Udo Vetter on :

Ich kaufe auch immer das halbe Regal leer und ernte ungläubige Blicke. Dabei sind die Hefte für meine Großmutter, die sich genüsslich durch die Yellow Press fräst, sofern im ZDF gerade nichts für die Zielgruppe läuft.

Vielleicht geht es der Kundin ähnlich.

korfstroem on :

Ich sage auch immer, die Blätter sind nicht für mich. Aber ab und zu muß man sie halt kaufen, um up to date zu sein. Und wer kann sich ausschließlich mit der Lektüre des Feuilletons der FAZ entspannen??

korfstroem
http://korfstroem.blogg.de

Mayweather on :

Gesunde Ernährung *und* gesunde Lektüre geht halt offfenbar nicht. Da bleibe ich doch lieber beim FAZ-Feuilleton und Chips.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options