Skip to content

Knapp geschnitten

Der aktuellen Ausgabe der Computer-Zeitschrift com! liegt unter anderem eine CD-ROM mit diversen Programmen und Informationen bei.

Dieses Exemplar war im Heft beim Einkleben allerdings etwas verrutscht und wurde beim Schneiden der Hefte gleich am Rand mit gekürzt:



Als ich nachsehen wollte, ob man die CD nicht möglicherweise doch noch gebrauchen könnte (Immerhin werden CDs von innen nach außen beschrieben), hatte ich das Problem, dass ich die Scheibe gar nicht aus dem Umschlag bekam.

Tzja - sie wurde nicht nur oben beschnitten, sondern wurde auch in die Bindung des Magazins (im wahrsten Sinne des Wortes) mit eingebunden...


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

erik on :

lol, sowas hab ich auch noch nie gesehen.

-.ZacK.- on :

lol
Auch so passiert mit meiner Lieblings-PC-Zeitschrift GameStar =/

Eine Mail mit Foto geschickt und einen Tag später lag eine neue DVD in meinem Briefkasten. (Da war ich noch nichtmal Abonent!) DAS nenn ich Service!
=)

lem on :

Shift happens!

Christian "Khark" Lauf on :

Auch wenn du die CD aus dem Heft bekommen hättest und sie im CD-ROM Laufwerk lesbar gewesen wäre.
Wirklich machen will man das gar nicht. Die Fliehkräfte die auf so eine CD-ROM einwirken sind enorm.
Und wenn so eine CD im Laufwerk zersplittert möchte man ebenfalls nicht wirklich daneben stehen. Erst recht nicht, wenn es sich um diese Laufwerke handelt, die nur einen offenen Einschubschlitz haben.

Wir könnten mittlerweile schon problemlos CD-LWs mit 70facher Geschwindigkeit herstellen. Das Problem ist nur, das die Rohlinge dies nicht aushalten und zu schnell zersplittern würden.

Die CDs sind nicht ohne Grund Kreisrund :-)
- Auch wenn es vor ein paar Jahren mal Mode war Musik-CDs in Herzform, etc. herzustellen.

Volker Schepker on :

Naja, dann sollte man vielleicht CD-Bremse einsetzen oder ein Image Programm nehmen und mit 1x auslesen. Aber will man das, bei einer gekauften CD? ;-) (nicht auf Björns Exemplar direkt sondern eher allgemein bezogen)

nemo on :

zumindest gekaufte audio-cds lese ich _immer_ einmal einfach aus, um sie dann meiner .ogg-sammlung auf meiner festplatte einzuverleiben. :-)
eine 9-gigabyte-dvd aber einfach auszulesen dürfte gar keinen spaß machen, da kann man ja bestimmt open office schneller kompilieren...

Timo on :

Das versteh ich nicht ganz. Eine CD enthält 650MB und wird bei 1x Speed mit 150 KB/s ausgelesen. Macht 74 Minuten.

Eine DVD-9 enthält 8,5 GB und wird bei 1x Speed mit 1,35 MB/s ausgelesen. Macht 108 Minuten. Also soo viel Unterschied sollte man sich da nicht vorstellen. Man sollte nicht die Ausleserate von CDs mit denen von DVDs gleichsetzen. Im Vergleich zwischen normaler Red Book CD (74 Minuten) und normaler DVD-5 (4,7 GB) ist die DVD sogar schneller und braucht nur 54 Minuten zum auslesen.

So, genug Technik-Rumrechnerei ;-) Ich werd dann mal ins Bett krabbeln ;-)

Klugscheisser on :

das ist aber eine der sichersten varianten um dem diebstahl der cd entgegenzutreten mein lieber björn. es soll auch welche geben die die cd garnicht brauchen. leider gleicht sich das nicht immer aus.

Xyzet on :

Letztens beim Pressewarenhändler meines Vertrauens auch so ein Exemplar der gleichen Zeitschrift gesehen, welches genau dieselben Merkmale aufwies. Scheint wohl ein Problem beim Drucker gewesen zu sein.

[BMX] - Rad

Chris on :

Um das Zersplittern würde ich mir noch nicht einmal die gedanken machen, eher um das Laufwerk, welches es durch die Unwucht mit sehr hoher Warscheinlichkeit beschädigt werden würde.
Spätestens dann könnte es auch passieren dass die CD aus der Halterung flattert, zerspringt und das LW auf keinen Fall mehr zu gebrauchen ist.

Und CDs in Herzform sind heutzutage auch rund, transparent und das Herz wird aufgemalt.

PS:
Es gibt noch Visitenkarten-CDs, fragt mich aber jetzt nicht, warum die gehen; oder geht das doch nicht?

Felix on :

Ganz einfach: Das Ding muss nur so geformt sein, dass der Schwerpunkt in der Mitte ist. Da die Spur eine Spirale sein muss bleiben bei allen anderen Formen außer Kreisen beträchtliche Verlustflächen, aber Quadrate und Rechtecke erfüllen die Bedingung genauso wie gleichseitige Dreiecke und geschickt geformte Herzchen.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options