Skip to content

Ausgeblichene Etiketten im LED-Licht

Bislang dachte ich immer, dass Toner aus Laserdruckern eher farbbeständig ist. Entweder war ich da komplett auf dem Holzweg oder die LED-Beleuchtung in unseren Kühlregalen verfügt über einen immens hohen UV-Anteil. Letzterer ist jedenfalls dafür verantwortlich, dass Farben ausbleichen, die Moleküle der Farbstoffe werden durch das energiereiche UV-Licht regelrecht gespalten.

Ob da ein Handlungsbedarf besteht, außer regelmäßig neue Etiketten zu drucken, vermag ich an dieser Stelle nicht zu sagen. Aber ich staune dennoch darüber. Dass Etiketten im Laufe der Jahre ausbleichen, kennt man.
Aber hier kann man ja fast schon dabei zusehen, hoffentlich mit Schutzbrille. :-O

(Das Schild sollte eigentlich knallrot sein!)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Johannes on :

Wie sieht eigentlich das Haus hinten in der Strasse nun aus? Rot war das ja auch nicht mehr das letzte Mal :-D

Mark Zucker on :

Vielleicht mal UV Strahlung messen? Man bekommt heute leider auch ungeprüfte Produkte, ohne es zu ahnen.

Nicht+der+Andere on :

Farbechtheit ist ja gegeben. Das sinnstiftende Weiß des Schwarzweißlasers hat praktisch Ewigkeitsgarantie. Ist ja auch ganz schön aufwendig, so präzise und umfangreich um das Schwarz herum zu weißeln. Noch dazu ohne nennenswerten Verbrauch!

Erstaunlicherweise bekommen auch Farblaser das heutzutage fast genau so gut hin! Der obige Wandel von knallerot zu nichtganzknallerot ist nichtganzzufällig. Rot signaliert ja Sonderangebot oder Sonderpreis. Und das Besondere darf nunmal nicht dauerhaft oder gar konstant sein.

Deshalb.

Nils on :

Wenn's denn mal so wäre. EDEKA nutzt hier leider ein etwas irreführendes Farbschema:

Komplett rot sind "Discount-Billig-Preise", also Eigenmarken, und keine Sonderangebote.

Sonderangebote sind hingegen durch Etiketten gekennzeichnet, bei denen nur der Preis in weiß auf einem horizontalen roten Streifen steht. Oben und unten auf dem Etikett ist dann ein weißer Streifen.

Thomas on :

Moin Björn,
es gibt da spezielle UV-Schutzlaminatfolien, die du auf die Abdeckung kleben könntest. Diese Folien sind selbstklebend und in A3 und A4 erhältlich.
https://www.papier-und-mehr.de/pi/Spezialfolien/Laminierfolien/uv-schutzlaminat-din-a4-glasklare-selbstklebende-polyethylenfolie-zum-kaschieren.html

Gruß
Thomas

elSomero on :

Moderne LED´s erzeugen im Kern ein UV-Licht und das wird dann durch eine Phosphorschicht in weißes Licht umgewandelt.
(so wie bei der Leuchtstoffröhre auch)
Da man aber natürlich nicht alle UV-Anteile durch den Phosphor umwandeln kann kommt da immer noch reichlich UV-Licht raus und das verbleicht dir deine Schildchen.
Ansich ist das überbleibende UV-Licht in den Kühlregalen nicht nicht schlecht .. tötet ja Keime und Vieren ab. (könnte auch gewollt sein.. aber da bin ich mir nicht sicher ob da einer dran gedacht hat)

kritischer Beobachter on :

Ich dachte, morderne LEDs sind blaue LEDs mit einer entsprechenden gelborangen Umwandlerpigmentierung davor.
In Summe sieht man dann weiß.

John Deo on :

Hr. elSomero, ernst gemeinten Dank für Ihr Posting. Das ist so selten, dass man wirklich informative Kommentare im Netz liest. Respekt!!!

jakob on :

Könnte auch am Material der Steckleisten liegen. Vielleicht sind die andreen ja deshalb teurer, weil sie das UV-Licht filtern?

Schwachstromblogger on :

Ich würde auch eher auf eine Wechselwirkung zwischen dem Toner und der Klarsichtabdeckung der Scanleiste tippen.

Silvan Theiß on :

Zum Glück nur das Etikett,
Eine Leiste bei meiner Stelle in Dortmund ist durch direkte Bestrahlung mit so einem grellen Halogenstrahler im Lauf der Jahre von transparent zu Gelb geworden. Zum Glück ist das Problem mit den elektronischen Etiketten nicht mehr da.

Martin on :

Ich weiß, das ist billige Eigenwerbung, aber genau für sowas gibts die Nichia Optisolis LED Serie, ohne Lichtanteile im UV Bereich aber dafür mit einer Farbwiedergabe nahe der 100. 8-)

igel on :

Steckt das seit 25.6.2019?
Lange Sonderangebote.

Jan on :

Grade rote Pigmente sind dafür bekannt, oft auszubleichen und nicht dauerhaft zu sein, ältere rote Fahrzeuge sehen ganz oft völlig verändert aus

Horstie on :

Stimmt. Gerade Rot bleicht sehr gerne aus. Ist auch schon bei Wandfarben vorgekommen.

Chris_aus_B on :

Ein Spender mit Flüssigseife, Geruchsrichtung Granatapfel glaube ich, schön knallrot, stand bei mir ein paar Monate in der Küche in der Nähe eines Fensters (nach Osten). Das Zeug ist inzwischen fast klar, nur etwas trüber und noch ganz leicht orange-gelblich.

matthiasausk on :

Wenns soviel UV ist, würde ich mal am Eingang Sonnencreme an die Kunden verteilen.
Und die Mitarbeiter erst ....

Silvan Theiß on :

Schon mal über Elektronische Etiketten nachgedacht? Die Edeka Rhein Ruhr verbaut momentan verstärkt welche von SES Imagotag sehr gut auf den Google Maps Bildern des neuen Marktkauf in Greven oder dem kleinen Edeka Xpress in Bad Neuenahr zu sehen

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.