Skip to content

Kuriose Bauarbeiten in einem Laden

In einem Laden eines Barbiers in Delmenhorst wurde direkt an die Schaufensterscheibe ein Gebilde aus Großformatsteinen gestellt. Mehr als das, was auf dem Foto zu sehen ist, weiß ich auch nicht. Zwischen der Scheibe und den Steinen befindet sich kein Mörtel, die Steine sind jedoch schon miteinander verklebt.

Was das werden soll? Keine Ahnung. Eine neue Tür vielleicht? :-D
Mit all meiner Fantasie komme ich da nicht weiter, auch ob die hinter dem Glas sichtbaren Schnittflächen so bleiben sollen, erschließt sich mir nicht – aber ich werde es sporadisch beobachten, wenn ich da mal wieder in der Nähe bin.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Sammi ElPadre on :

Ich würde ja mal tippen, das das große Fenster verschwindet und das ganze ein neuer Eingang wird.

Michael on :

Hey, ich gehe mit der Theorie ins Rennen, dass dort ein Geldautomat eingesetzt wird! Das sehe ich in Berlin öfter. LG Micha

Oliver on :

aber das irgendwie ne blöde Stelle , normal stehen die doch eher im Eck, um weniger Platz zu brauchen

SPages on :

Vielleicht ein griechisches Restaurant ;-)
https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn%3AANd9GcTVz5grHVOOyt_T92_WsmG44W5b_kV6vJ5oBA&usqp=CAU

Bildquelle: https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn%3AANd9GcTVz5grHVOOyt_T92_WsmG44W5b_kV6vJ5oBA&usqp=CAU

Jakob Vicari on :

Mein Tipp: Die kleben das Fenster da ab, dann wird das ein Extra-Raum. Oder Schnittplatz?

Karl Ranseier on :

Ganz klar: Kundentoilettte

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options