Skip to content

Der Angebotspreis

Du kannst noch so groß und auffällig den Preis an eine Ware schreiben, das Schild kann im Großformat sein, Blinken und eine Melodie abspielen – irgendjemand wird herkommen und persönlich nach dem Preis der angebotenen Ware fragen.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Dieser on :

Ich kann und will nicht über EDEKA Harste urteilen, aber als Einzelhandelskaufmann sollten Sie sich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen und pauschal über 'dumme Kunden' lästern.

Verstösse gegen die PAngV sind nach meinem Erleben Tagesgeschäft im Einzelhandel - insb. bei Aktionsware, aber auch bei nachlässiger (z.B. veralteter) oder indifferenter (ein Preisschild für verschiedene Waren) Preisauszeichnung des ständigen Warenangebotes.
Ich hätte zuweilen nicht übel Lust, einen Abmahnverein zu gründen.

A propos: Ja, die Preisauszeichnung ist keine juristisch verbindliche Angabe (kein Angebot des Einzelhändlers), sondern nur eine "Aufforderung zur Angebotsabgabe durch den Kunden". Falsch ausgepreiste Ware ist aber immer ein Verstoss gegen die PAngV und von daher sollten Einzelhändler da eher kleine Brötchen backen statt des rigorosen "Es gilt nur der Preis in der Kasse!". Wie gesagt: Ich hätte zuweilen nicht übel Lust, einen Abmahnverein zu gründen.
Man könnte ja als fairer Abmahner gebührenarm (Selbstkosten inkl. rechnerischem Prozesskostenrisiko), aber dafür mit hoher Vertragsstrafe abmahnen...


P.S. PRO-Tipp: Der freundliche Einzelhändler schreibt die EAN der bepreisten Ware mit aufs Preisschild, damit der Kunde die Zusammengehörigkeit von Ware und Schild bei Bedarf verifizieren kann.

P.P.S. Ja, da hat sich über die Zeit ein klein wenig Frust aufgebaut. Da ich sie nicht kenne, prügele ich hier auf Sie nur 'stellvertretend für den Einzelhandel' ein. No harm intended.

Anonymous on :

Ja und auch die Kunden sollten sich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Die kommen oft genug mit Fragen um die Ecke, die sie sich selbst hätten beantworten können, hätten sie nur einmal ihre Döppen aufgemacht. Abe für manche Kunden ist es eben einfacher, den Mund aufzumachen statt das Gehirn anzustellen.

Und ganz im Ernst: ich kenne dich nicht, "Dieser". Aber nach dem, was ich in Deine Kommentare rein interpretiere, bist du wahrscheinlich auch eher einer der komplizierten Kunden, der 5 verschiedene Fässer aufmacht, um am Ende doch aus keinem zu trinken. Leider ist aber wohl Deine Nase viel zu klein, als dass Du dir da ran fassen könntest...

Dieser on :

Ich bin ein unkomplizierter Kunde, denn meine Nase ist gross genug, meine Kritik nicht beim kleinen Angestellten oder beim angestellten Filialleiter abzuladen.

Dem selbständigen Kaufmann hingegen teile ich sie eben mit. Muss Ihnen nicht gefallen, John(s Sockenpuppe).

Einwegfeuerzeug on :

Mittlerweile sind die Kommentare hier oft unterhaltsamer als das eigentliche Blog. Wie frustriert muss man sein, um seinen Müll bei fremden Leuten abzuladen?!

Konsument on :

Du hast das Prinzip Blog also verstanden. Glückwunsch.

Konsument on :

Wenn man als unverschämter Kunde sich extra vorher über die Preise informiert und dann einen Laden ansteuert, den man nur sehr selten frequentiert, sich an der Kasse herausstellt, das Produkt ist doch teurer als ausgewiesen und man sich frecherweise einfach weigert, dieses Produkt zu kaufen, während man an der Kasse steht. Ohje, das gibt böse Blicke der Kassiererin. Und ganz dreisst einfach zu gehen und nicht noch mal quer durch den Laden zu latschen, um das Produkt im Selbstbedienungsladen wieder an den richtigen Ort mit der falschen Preisangabe zu stellen. Todesstrafe sage ich da nur!

Zum Glück sind das Einzelfälle. Der Grossteil ist nett und zuvorkommen.

Konsument on :

Wie der Teufel so will, gerade heute an der Kasse vor mir erlebt. Eine Omi wollte paar Bund Blumen zum Sonderpreis erwerben. Da waren aber auch einige ohne Reduzierung dabei. Zack, hat die Kassiererin alle zum Sonderpreis verbucht. Wie gesagt, es geht zum Glück auch anders. :-)

John Doe on :

@Linear: Seltsam, was du aus Björns nettem Posting herausliest. dein zweites PPS hätte vielleicht auch dazu führen können, den ganzen Sermon zu löschen und lieber auf Twitter oder sonst einer Müllhalde zu posten.

John Doe on :

PS: Sorry, falsch gelesen: @Dieser

Dieser on :

Nö.
Ist auch für Hr. Harste ein Input, ein Feedback aus Kundensicht. Muss er sich nicht annehmen, kann er aber (und als risikobewusster Kaufmann wird er es in der Sache auch tun - das Abmahnrisiko schwebt über jedem Unternehmer in DE).

John Doe on :

Ja, auch für Hr. Harste ein Input, ähnlich wie wenn du eine Nachhilfe über das kleine Einmaleins und das ABC anbieten würdest. *kopfschüttel*
Ich kann keinen Anlass für deinen Erguss aus dem Björns Aufstöhner herauslesen.
Denn Es GIBT dumme Kunden - und Björn hat nicht PAUSCHAL über dumme Kunden gelästert, sondern nur über die, die trotz KORREKT ausgezeichneter Ware nach dem Preis fragen.
Du beklagst dich PAUSCHAL darüber, dass Einzelhänder ihre Waren oft NICHT KORREkt auszeichnen.
Wo ist da der Zusammenhang?

Dieser on :

John, es gibt hier im Kommentarbereich kaum eine Person, auf deren Meinung ich weniger Wert legte, als auf die Ihre.

Haben Sie einen angenehmen Tag.

Vier-Ohren-Modell on :

Dass du nicht auf die Sachebene eingehst, sondern die Beziehungsebene verwendet, zeigt, dass du entweder dumm oder ein Troll bist, danke für diese Offenbarung. :-)

Dieser on :

Nehmen Sie es bitte als Hinweis auf Ihre gewöhnliche Kommentarqualität.

Haben Sie noch immer einen angenehmen Tag!

John Doe on :

DIeser, das passt schon. Ich nehme an, Björn geht es bei Ihnen genau so. Ich hätte jedenfalls Verständnis dafür :-)
Ich wünsche Ihnen ebenfalls einen schönen Tag und ein schönes Wochenende.

Ich on :

ist (leider) menschlich... man kündigt etwas wochenlang an, macht Aushänge, etc....
Am Ende hört man trotzdem: Davon hab ich noch nie etwas gehört...

Der Hamburger on :

Anderes Thema: Ich war heute in der Münchener Straße und dein nah&gut war nicht mehr da. Hättest du das nicht irgendwo ankündigen können?

Anonymous on :

Ähm.. das wurde hier mehrfach im Blog erwähnt?

Der Hamburger on :

Ironie ist nicht deine Stärke, oder?

Jakob on :

Ich würde mich freuen, wenn hier im Blog auch weiter Missgeschicke, Probleme und Fehler gezeigt werden können ohne dass das von Kommentatoren für Beschimpfungen genutzt wird. Die uneitle Offenheit von Björn Harste macht seit Jahren einen großen Teil vom Lesevergnügen hier aus.

Anonymous on :

Da bin ich ganz bei dir. Bin ja schon froh, diesen Supporthotline-Heini hier nicht mehr lesen zu müssen.

kritischer Beobachter on :

Wohl wieder mal Clerks geschaut?

Nicht der Andere on :

https://media.giphy.com/media/sHPBY54pKTQM8/giphy.gif

"So, how much is this thing anyway?"

[Klick für die Szene auf Youtube]

Anonymous on :

Jetzt wissen wir endlich wie Dieser ausschaut.

Dieser on :

Nein,

ich habe das male privilege.
Und nutze es tagtäglich.

Steffen on :

Vielleicht liegt es daran, dass die Angebote nicht wirklich günstig sind. Wir hatten das ja gerade erst beim Thomy Sonnenblumenöl. Da ist es verständlich, dass die Kunden ungläubig nachfragen.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options