Skip to content

Irrsinnige Corona-Auswüchse

Eine Kundin beschwerte sich an der Kasse wüst darüber, dass meine Mitarbeiterin ohne Handschuhe dort arbeitet und das Gemüse folglich mit bloßen Händen angefasst hat. Unhygienisch, Ansteckungsgefahr, Rhabarberrhablubb …

Abgesehen davon, dass Handschuhe bzgl. des Schutzes vor einer Ansteckung mit Corona nicht viel bringen, haben oft auch schon andere Kunden die Ware vor meiner Kassiererin schon in der bloßen Hand gehalten. Und dann ist da noch etwas: Vielleicht sollte man der jungen Frau mal mitteilen, dass die Produkte aus der Konzeptreihe "Gemüse" nicht steril im Supermarktregal wachsen, sondern in Erde, die möglicherweise mit Gülle gedüngt wurde und oft unter freiem Himmel, so dass mit Pech sogar noch ein Vogel seine Hinterlassenschaften auf die Pflanze regnen ließ. Apropos regnen: Herr, lass Hirn …

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

xyz on :

Ich frage mich bei den Handschuh-Trägern im Supermarkt generell immer: desinfizieren die eigentlich ihre kompletten Einkäufe zuhause erst einmal?

Kassen-Kalle on :

ja, mache ich

Jojo on :

https://www.quarks.de/gesundheit/medizin/darum-brauchst-du-im-alltag-keine-einmalhandschuhe/

Amsel on :

Mit deiner Aussage könnte man glatt Veganer bekehren. :-D

Habakuk on :

Dann sollte man ihnen allerdings nicht verraten, was in der Wurstpelle vorher drin war :-P

Andy on :

Handschuhe bringen beim Kassieren nun mal wirklich gar nichts.

Ob deine Mitarbeiterin jetzt das Gemüse mit bloßen Händen anfasst oder nicht, sie hat so oder so davor Waren und Bargeld angefasst, die davor zig andere Kunden in den Händen hatten. Handschuhe würden an der Kasse also bestenfalls dann etwas bringen, wenn sie nach jedem Kassiervorgang in Desinfektionsmittel getaucht werden.

Dass andere Kunden die Ware vielleicht schon mal angefasst und wieder ins Regal zurück gelegt haben, bevor die Meckerkundin zugegriffen hat, dürfte da kaum mehr ins Gewicht fallen.

Ariadne on :

Bestimmt nicht schön, mit solchen übertriebenen Zwangsvorstellungen geschlagen zu sein und dabei eigene Logik-Fehler komplett auszublenden...
Wer beim "wüsten Beschweren" seine Kinderstube vergisst, dem täte vielleicht ein einmonatiges Hausverbot ganz gut.

Jemand on :

Bei uns im Supermarkt hängt seit neuestem ein Ausdruck, dass die Kassiererin nicht dazu verpflichtet ist, hinter der Plexiglasscheibe einen Mundschutz zu tragen. Das Schild hat auch eine Geschichte.

Kassen-Kalle on :

erzähl sie uns bitte

eigentlichegal on :

"Jemand" wird sich beschwert haben

grüzt on :

Wechselgeld, kurz vorher beim kranken Kunden, ist eine reale Gefahr.

Anonymous on :

Kartenzahlung, kurz vorher beim kranken Kunden, ist eine reale Gefahr.

Alexander on :

Nicht wenn man kontaktlos zahlt

Santino on :

Beim Rewe hier wars eindeutig grenzwertig, die Bedienung hat gehustet, während sie meine Salami geschnitten hat.

Ich hab nichts gesagt und das 5 Euro teure Wurstpaket zu Hause entsorgt.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options