Skip to content

Angriff der Zeitarbeitsfirmen

Auch die Zeitarbeitsfirmen haben die in den Medien kommunizierte Personalknappheit in den Supermärkten aufgegriffen und blasen momentan laut zum Sturm: Seit gestern haben bereits vier Firmen hier angerufen, die sich mal "unverbindlich erkundigen" wollten, ob sie uns mit Mitarbeitern aushelfen dürften.

Viermal Nein, wir haben die Situation mit unseren eigenen, teilweise neu eingestellten Leuten, bislang ganz gut im Griff. Heute ist es hier dazu noch deutlich ruhiger als in den vergangenen Tagen. Wir warten einfach mal ab.


PS: Einige dieser Zeitarbeitsfirmen haben das Wort "Leasing" im Namen. Personalleasing klingt toll. Am Vertragsende gehen die Leute dann für den Restwert in mein Eigentum über. Sehr gut. :-)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

PDLer on :

QUOTE:
PS: Einige dieser Zeitarbeitsfirmen haben das Wort "Leasing" im Namen. Personalleasing klingt toll. Am Vertragsende gehen die Leute dann für den Restwert in mein Eigentum über. Sehr gut.

Stimmt sogar. Zumindest so ungefähr. Eine Übernahme von Zeitarbeitern ist möglich. Dafür "kassieren" die Zeitarbeitsfirmen dann eine Übernahmegebühr. Je länger du den Arbeitnehmer bei dir "geleast" hast, desto "billiger" wird dieser Restwert. In der Regel kannst du nach 12 Monaten den Arbeitnehmer kostenfrei übernehmen. Oder du "least" ihn weiter bzw. gibst ihn zurück ;-)

Thorsten on :

Der "Restwert" eines Zeitarbeitnehmers ist aber nicht besonders niedrig, er kann danach ja sogar durch die erlernten Fähigkeiten im Wert gestiegen sein :-P

Michael on :

Ich hoffe, man kann da den Kilometerzähler nicht zurückdrehen ;-) Real klingt das aber ansonsten irgendwie abstoßend...

Richard on :

"Am Vertragsende gehen die Leute dann für den Restwert in mein Eigentum über. Sehr gut." :-D

Das Wort Leasing in diesem Kontext zu verwenden lässt schon an der Seriosität der Unternehmen zweifeln. Es gibt sicherlich auch seriöse Zeitarbeitsfirmen die einen gut Job machen. Der Großteil wird aber sicherlich genau von der Sorte sein, die es auch bei dir versucht haben.

Alex M. on :

Jede Krise bringt auch Krisengewinnler hervor. Mein Brötchengeber gehört auch dazu. Wir agieren am Markt für Kartenzahlungen und merken grade, wie die Transaktionszahlen durch die Decken gehen. Gerade beim bisher häufig noch verpönten kontaktlosen Zahlen.

Stefan Schäfer on :

Wir merken ebenfalls einen starken Anstieg der Leads auf unserer Seite. Ich denke das insbesondere Unternehmen die online aggieren jetzt einen enormen Boom erleben. Was ja auch absolut nachvollziehbar ist, angesichts der Tatsache das man prinzipiell nicht vor die Tür gehen soll. Alles was man vom heimischen PC aus erledigen kann, erledigt man auch darüber. Bei Amazon Pantry sind inzwischen bereits nahezu die kompletten Lagerbestände aufgekauft. Und ich denke das alle Online-Händler die den Bedarf an alltäglichen Dingen wie Lebensmittel, Hygieneartikel usw. decken, natürlich ganz klar vom Coronavirus profitieren.

Chantalle on :

Diese Sklavenvermittlungen hätte man nie zulassen dürfen. Das hat man nur zugelassen, weil die Arbeitsämter total inkompetent bei der Arbeitsvermitlung sind.
Irgendwie peinlich. Das Arbeitsamt versagt total in seiner ureigenen Aufgabe.

Stephan Kolodziej on :

Den schlechten Ruf erarbeiteten sich die Firmen erst seit Hartz 1 wirklich. Davor war lange nicht alles gut, aber vieles besser.

P.Fischer on :

Das die Zeitarbeitsfirmen verstärkt anrufen ist ein Zeichen ,das woanders die Geschäftsfelder weggebrochen sind ,andere Firmen haben die Leiharbeiter zurück an die Verleiher gegeben
weil Läden geschlossen ,Große Betriebe nicht Arbeiten können .
:-O

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options