Skip to content

Der Laden nach Feng Shui

E-Mail eines "Feng-Shui-Beraters": Er möchte mir ein Geschäft anbieten und meinen Laden mittels "Space Cleaning" optimieren, zumindest gehe ich davon aus, zumal auch "keine Umbaumaßnahmen" erfolgen sollen. Die nötigen Maßnahmen erkennt er von zu Hause aus anhand von zugesandten "objektbezogenen Daten" (Fotos? Pläne?).

Im Feng Shui bedeutet Space Cleaning, Räume von nicht sichtbaren "feinstofflichen, energetischen Relikten" zu befreien, die sich dort als unerwünschte Energien in Form von durch Stress oder Trauer hervorgerufene Schwingungen ablagern.

Im Nährmittelregal sind kürzlich erst ein paar Zuckerkügelchen hinters Regal gerollt. Das sollte an Heilung und Reinigung hier reichen. ;-)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Andy on :

Feng Shui aus dem Home Office. Besser geht's ja gar nicht. =) Eine ganz neue Dimension von Eso-Spökes, spart man sich doch das lästige Gespräch mit den Kunden und ggf. knifflige Nachfragen von halbwegs aufgeklärten Mitmenschen.

Granaten Idee!

Frager on :

Ob das Geschäftsmodell mit solchen "Beratungen" sich wohl trägt? Der Aufwand erscheint auf jeden Fall schon mal sensationell niedrig.

Björn: Die Schaufensterscheiben sind riesige Kristalle, die kosmisches Licht in Deinen Laden schwingen lassen - und diese Aussage stimmt sogar :-D

Oberlehrer on :

Glas ist im physikalischen Sinn nicht kristallin, sondern amorph.

e.g. John Doe on :

Blöd, das Fensterglas nicht kristallin ist und daher eben keine riesigen Kristalle :-)

Swami Asango on :

Würde mich brennend interessieren, wie er das dann vom Home Office aus durchführen würde. Energetische Space Cleaning Gedanken über ein feinstoffliches Medium gezielt in den Laden schicken?

Christian on :

Na klar, das geht. Oder kannst du das gegenteil beweisen ;-)

Andy on :

"Swami Asango" ...

Meister Renrew: Du sollst die Flasche mit dem Ei aufmachen und nich' andersrum!

Raoul on :

Sie müssen unbedingt die Backmischungen verbannen und durch stofflich reine Maronen und Pistazien ersetzen. Dann werde ich mir ihren Laden auch gerne wieder aus nächster Nähe anschauen.

Fedor Enges, Fachberater für Feng Shui und Autor des Buches „Wie ist mein Umsatz auch mein Gewinn?“

eigentlichegal on :

Die Regale so anordnen, dass man im Vorbeigehen ein paar Pakete Kaffee greifen kann, eine ungestörte Ecke, in der man Waren unter der Kleidung verstecken kann und natürlich ein weiträumig freier Ausgang mit geöffneten Türen, so dass man schnell aus dem Laden rennen kann:
Langfing Shui

Klodeckel on :

Bei "space cleaning" dachte ich spontan, das sei die Bezeichnung für das kreative Erschaffen von Platz für einen Aufsteller im Laden durch Optimierung der Stellfläche.
Oder einfach gesagt: Die Regale enger zusammenrücken, damit noch ein weiteres Platz findet.

Asd on :

Geile Geschäftsidee.
Das mache ich jetzt auch. Die energetische Sanierung der Räumlichkeiten erfolgt dann telepathisch. Nur die Rechnung muss ich dann noch ganz altmodisch in Papierform zustellen. :-)

naja on :

Alles nur ein Trick zur Einbruchsvorbereitung :-P

Brandon on :

Mein Bekannter tiefen-scannt dir den Laden mit der Wünschelrute für 3999 EUR pauschal (Barzahlung) inkl. einer Stunde Beratung.

Frimiax on :

Unseriös und viel zu teuer. Als Absolvent der Gesamtvolkshochschule Worpswede und ausgebildeter Klangtherapeut biete ich für 300 €/Stunde auch noch Energiearbeit an. Zugreifen, solange ich noch einige wenige Termine frei habe.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options