Skip to content

Die Erinnerung an die Laugenbrezeln

Die Erinnerung an acht leckere Laugenbrezeln. :-D


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Georg on :

Umweltferkel:
https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Backpapier-Ersatz-Wie-gut-sind-Alternativen,backpapier100.html

:-P :-P

Josef on :

Für zuhause: drauf gepfiffen. Aber ich hätte vermutet, dass man massenartikel wie Brezeln, Semmeln und anderes fettarmes trockenes zeug beim gewerblichen aufbacken nicht mit einer papierunterlage versieht.
Kostet ja auch alles Zeit und Geld.

Miplus on :

Also fettarm ist in der Backschopp-Palmfetthölle nichts, siehe auch das Bild.

Josef on :

Hab den Artikel gelesen: ich benutze weiter mit Silikon behandelte Zuschnitte. Die giftige Variante gibts in DE gar nicht. Die nicht-recyclebarkeit des beschichteten Papiers ist als Kriterium lächerlich. Das Papier ist so versifft, das landet ohnehin im Müll und damit in der Verbrennung.

seven on :

Das stimmt. Aber warum Müll erzeugen und Kunststoff verschwenden (PTFE), wenn es vermeidbar ist? Eine Backmatte kann man abwaschen und immer wieder verwenden, wahrscheinlich ein paar 1000 mal.

Ob sich die Anschaffung lohnt, hängt natürlich vom Backverhalten ab. Jedenfalls scheint mir die Aussage "Is egal, der Kunststoff wird eh verbrannt" überdenkenswert.

(Ebenso "Für zuhause: drauf gepfiffen" Zuhause ist der Ort, an dem wir versuchen können, möglichst wenig negativ auf die Umwelt einzuwirken.)

Nur mal so...

wupme on :

Wo ist denn in Backpapier PTFE enthalten?
Das wäre viel zu teuer für sowas.

Josef on :

Silikon. Es ist mit Silikon beschichtet. Das wird aber zumindest bei meiner Marke (ja! Von rewe) nicht deklariert. Ich hab aber mal per email nachgefragt und nach gefühlt 3 Monaten die Auskunft erhalten.
Silikon sollte in der Müllverbrennung keine Probleme machen.

Jerowski on :

Hab den Beitrag von Markt zufällig mit großem Staunen gesehen.
Ich soll also die paar Rollen beschichtetes Papier (die man, je nachdem ja auch mehr als einmal nutzen kann und die sich sicher recht gut für die Verbrennung im Müllkraftwerk eigenen), die ich in meinem Haushalt brauche (weiß nichtmal, ob's überhaupt eine im Jahr ist) durch deutlich massivere, vollständig aus Silikon oder beschichtete Glasfaser bestehende Ersetzen? Erstens sind die Alternativen in der Herstellung sicher ein größerers Problem, dann muss man die auch noch nach jeder Nutzung abwaschen (zusätzlicher Energie und Chemieeinsatz, vom Aufwand gar nicht erst zu reden). Und am Ende sind sie auch deutlich mehr, vermutlich problematischerer Müll. Also nee, wirklich, das müsste mir erst jemand gründlich mit Zahlen und Fakten belegen, dass das im Haushalt ökologisch besser sein soll.
In der gewerblichen Bäckerei - also auch bei Björn - sind die i.d.R. ja auch verwendeten Matten vermutlich mit steigender Größe umso sinnvoller.

Georg on :

Laut der Sendung soll man es wieder so machen wie einst die Grosselterngeneration,Backblech einfetten damit nichts haftet.Dann braucht es auch kein Backpapier und Co

kritischer Beobachter on :

Mit der billigsten Margarine. Und dann episch das Blech abwaschen.
Wie viel umweltfreundlicher wird das sein?

Jerowski on :

Jup, vor allem weil sich Backbleche - neben dem Spülmittel und Warmwasserverbrauch - in der 0815 Küche so hervorragend und sauereifrei abwaschen lassen (Größe des Spülbeckens...).
"Professionelles" Backtrennspray würde auch gut funktionieren, aber da kommt zu Abwaschen noch die Dose als Problem dazu...

Raoul on :

Diese Backpapierzuschnitte (wenn ich das auf dem Foto richtig erkenne) sind die beste Erfindung seit des Backpapier gibt. Daß da früher niemand drauf gekommen ist!

Franz Seppelhuber on :

Seit wann gibt's Laugenbrezn im Norden?

Sven on :

Verstehe die Frage nicht.
Bremen ist südlich von Hamburg. De facto Bayern.

Wollie on :

Nein, Bremen zählt zu Franken.

Gruß aus dem echten Bayern :-P

Georg on :

Mit dem FEINDLICHEN AUSLAND aka Bayern-Franken haben wir Hanseaten aber nun gar nichts am Hut https://cosgan.de/images/midi/boese/e060.gif

Der aus Franken kommt on :

Was jetzt, Franken oder Bayern (= feindliches Ausland ;-) )

@Wollie - und wenn Bremen zu uns gehört (hm, riecht vielleicht etwas nach Fisch, aber warum nicht?), dann seid ihr locker Österreicher aus unserer Sicht. :-)

Balu on :

Egal,beides finstere Gegenden in der man mit seiner Schwester ungestraft eine Familie gründen darf 8-)

Graf Zahl on :

Die waren also die Begleitung für die 6 Flaschen Maibock.
Ist eine gute Inspiration für heute nach Feierabend. :-D

John Does on :

Das ist nicht nur eine schnöde Erinnerung! Das ist ein Zeichen!

Chris_aus_B on :

Alle acht alleine aufgegessen?

Johannes Witt on :

Macht immer noch einen schoenen Bogen Geschenkpapier ...

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options