Skip to content

Eiswürfel vom METRO-Markt

Ohneeeohneee. Die wenigen Liefertage rund um die Feiertage haben ihre Spuren hinterlassen. Eine Konsequenz ist, dass uns die Eiswürfel und Crushed Ice ausgegangen sind. Ausgerechnet zu Silvester, dem Saufgelage der Nation, ist das natürlich ein riesiges Drama. Nun haben wir den kompletten Bestand an 2kg-Beuteln beim METRO-Markt hier in Bremen noch aufgekauft. Insgesamt 30 Tüten sind natürlich auch nicht so wirklich viel, aber zumindest gehen ein paar Kunden weniger enttäuscht hier heraus. :-(


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Josef on :

Lass mich raten: Daran ist mal wieder nichts verdient.
Metro ist doch nur billig, wenn man vergisst, die MWSt draufzurechnen. ;-)

Josef on :

Nachtrag: Keine funktionierende TK-Zelle im Lager zu haben rächt sich also doch.
Die wäre doch nahezu dafür prädestiniert, solche Ware für Termine wie den morgigen massenhaft vorzuhalten.

Alauner on :

(Comment removed)

Anonymous on :

Das ist bundesweit gefragtes gut.

Unser E-Center hat extra eine Riesen-Truhe in kassennähe mit Crushed Ice und Würfeln voll geknallt... Ergebnis: heute nur noch mickrige Reste

Hans on :

Hm... Aber warum? Wenn man sowas kauft hat man vermutlich einen Gefrierschrank oder eine Kühltruhe zuhause. Dann kann man doch gleich - mit weniger Aufwand und Kosten - selbst ein paar Tage vorher Wasser eingefrieren.

e.g. John Doe on :

Das würde aber bedeuten, dass man sich schon ein paar Tage vorher darum kümmert :-P

SPages on :

Dein Frost kann Scherbeneis (Crushed Ice)?

Metzger haben so etwas auf Nachfrage auch im Angebot. Ganze Fleicherkisten voll und wenn man rechtzeitig fragt ne ganze Europalette davon ;-)

Stefan on :

Das Eis vom Metzger ist nicht für den Drinks zugelassen......

Nudelsuppe on :

Die Kühlschränke der meisten Leute sind ausgelegt auf ihren normalen bedarf.
Wenige werden nen Extra Kühlschrank haben oder gar eine Eistruhe um dann kurzfristig größere Mengen getränke zu kühlen.
In meinem Bekanntenkreis würde das nur bei mir und einem befreundetem Paar funktionieren da wir tatsächlich extrakühlschränke haben für feiern.
Bei den meisten Leuten wird es wohl schon scheitern bei einem Kasten bier, 2 Flaschen sekt und ein paar flaschen Limonade.

Asd on :

Dann müsste man planvoll vorgehen und sich rechtzeitig darum kümmern. Das macht heutzutage doch keiner mehr.

wupme on :

Du meinst also genügend salz kaufen um dann die Getränke die man nicht im Kühlschrank unterbringen konnte adhoc zu kühlen?

Leere Dose on :

Gibt's bei euch keinen lokalen Mittelständler der dir soetwas kurzerhand spontan und günstig produzieren könnte?

Die ganzen Fischereibuden in und um Bremen müssen das doch auch günstig irgendwoher beziehen können.

jo on :

Nun, die Fischbuden bekommen das zu großen Teilen wohl über ihre Lieferanten mit der Ware.

Ob der Verbraucher dann Eis mit leichter Fischnote in den Longdrink will ist natürlich Geschmacksfrage.

Zudem muss das dann verpackt werden. Und zwar so, dass die Packung hält, bis der Kunde raus ist, statt dass es ne Pfütze im Laden verursacht und so, dass der Kunde glaubt, dass da hygienisch vorgegangen wurde. Einfach mit Preisetikett im Gefrierbeutel klappt wohl nicht.

Und dann ist da wohl nur bedingt Marge drin, der die Arbeitszeit gegen gerechnet werden muss. Da bei Metro vorbei, ein paar Beutel holen und gut. Vielleicht kann man sogar noch einen Artikel finden, den man mit höherer Marge weiter verkaufen kann, um zumindest Sprit etc. auszugleichen.

Alexander M. on :

Solche Hersteller findest Du üblicherweise in Häfen, in denen viel Fisch umgeschlagen wird. Bremen gehört da nicht dazu. In Bremerhaven hättest Du bessere Karten.

www.eiswerk.de

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options