Skip to content

Spirituosensammlung im Wabbelkarton

In einem abgeschlossenen Bereich hier im Lager stand dieser Karton mit den unterschiedlichsten Spirituosenflaschen auf dem Fußboden. Wer das warum gemacht hat, ließ sich nicht herausfinden. Als Lagerplatz für Reste wäre das reichlich unsinnig, zumal dieser Karton quer auf dem Boden mitten im Weg stand. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass da jemand Ware zusammengestellt hat, um damit das Regal vorne im Laden aufzufüllen. Abgesehen davon, dass das Gewicht schon für eine Person nur mühsam zu tragen wäre – der wabbelige Karton hätte die Last nicht annähernd ausgehalten.

Großes Rätselraten …


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Der Hamburger on :

Vielleicht wollte ein Mitarbeiter mit seinem Werk unbedingt ins Blog?

Alf Igel on :

Vermutlich haben die Mitarbeiter die Westen gesehen und das sind nun die Sofortmaßnahmen, um die Dinger ertragbar zu machen.

asd on :

Vielleicht die Reste von der großen Sause am Abend vorher?

schotte on :

Vorbereitung für die Weihnachtsfeier?

Zwischenverbraucher on :

Das ist die Standardvorbereitung für den normalen Diebstahl, die Flaschen werden natürlich in eine normale Sporttasche umgepackt.
Anschl. beim Kiosk um die Ecke gegen buntes Papier tauschen.

Konsument on :

Kommt drauf an, wo der Karton genau liegt.

e.g. John Doe on :

Üblicherweise steht er, und diesmal auf dem Fußboden.

Konsument on :

krass

Amsel on :

Vielleicht sind das einfach nur die Reste, die nicht mehr ins Regal gepasst haben. Und damit nicht 10 Kartons mit einer oder zwei Flaschen rumstehen, wurde alles in den Karton gepackt.

Anonymous on :

Amsel, hmm.
Da fällt mir immer der Witz zu ein.
Täter bei Polizei: "Ich habe meine Frau geamselt"
Polizei:"Sie meinen gevögelt, das ist doch nicht verboten"
Täter: "Ne, Moment ich habe sie erdrosselt"

So, genug alte Witze, es ist Wochenende.

Nicht der Andere on :

Würde auch Sammlung zwecks späterer Entwendung in Betracht ziehen. Beim Auffüllen würde höchstens nach und nach so viel übrigbleiben. Aber auch dann würden sich nicht reichlich Mehrfachexemplare ansammeln, falls man die Übermenge jemals ins Regal zu verbringen gedächte. Bis zur Entwendung abgelegen, aber auffindbar zu sammeln, ist auch nicht das Fernstliegende. Da ist oder war wohl ein faules Ei im Karton.

Nicht der Andere on :

Was anderes: Wäre es denn ausgeschlossen, daß man mittels Entrümpelung, Umirdnung und Konzentration hinter den Kulissen Platz schafft, um nicht die Rollwägen im öffentlichen, überaus kostbaren Ladenraum aufstellen zu müssen?

Klaus on :

Was für die Mittagspause zurückgelegt?

Domspatz on :

Die größten Diebstahle sind in den eigenen Reihen zu finden, dafür rennen sie dir pro forma den anderen Dieben hinterher.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options