Skip to content

Gestauchte Red-Bull-Dosen

Erstaunter Blick auf den Monitor der Videoanlage: Das sind zweifelsfrei Red-Bull-Dosen, aber was ist das für eine Größe? So dicke Dosen habe ich noch nie bei denen und generell nur ganz selten bei Getränken gesehen. Des Rätsels Lösung war dann aber deutlich einfacher: Durch die ziemlich senkrecht nach unten guckende Kamera über einer der Kassen wurden die Dosen verzerrt dargestellt. Generell auch alles andere, aber bei diesem Büchsen-Trio ist mir dieses Phänomen zum ersten Mal aufgefallen:


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Anonymous on :

Oh-oh, ich seh schon die ganzen Kommentare rein kommen:
die einen, die über die Qualität der Kameras oder ihre Anbringung meckern und empfehlen, da zukünftig einen Experten ran zu lassen und die anderen, die erst mal erklären, dass man diese Bullenpisse doch gar nicht trinken könnte und was das für ein Mensch sein müsse, der so etwas kauft...

Sesam on :

nee, dein Kommentar reicht schon, weißt ja alles.

SPages on :

Hm ... sieht man auch Kunden bzw. die Kassenkraft auf der Aufnahme. Und hast du dich in diesem Zusammenhang nie gefragt ob wirklich alle Kunden übergewichtig sind ;-)

Michael Flössel on :

Eher was für den Sommer... bei Damen mit tiefem Ausschnitt... :-O Nein, Quatsch, bin schon still :-D

Flamebeard on :

Bin ja begeistert, dass es jetzt auch Baked Beans von Red Bull gibt. So würde ich das Dosen-Format jedenfalls mal als (hungriger) Laie interpretieren.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options