Skip to content

Toilettenpapier

Kleines Verwirrspiel mit einer Kundin am Regal mit Toilettenpapier. Irgendwie konnten wir die Preise nicht richtig zuordnen. Und warum kostet eine Packung unserer Eigenmarke mit 10 Rollen (3lagig) deutlich weniger als eine mit 8 Rollen (3lagig).

Des Rätsels Lösung: Das 10er-Pack ist die günstige Variante aus Recycling-Papier. Früher waren die mal häßlich grau oder zumindest deutlich dunkler als das normale Papier. Ja, früher. Nun kann man sie auf den ersten Blick kaum noch unterscheiden.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

medusa on :

Sollten 8 Rollen nicht auch weniger als 10 Rollen kosten?

eizark on :

Björn hat "deutlich" weniger geschrieben...

David on :

Wie ist denn das mit der qualität des Recycling-Klo-Papiers? Also bei uns an der Schule gibt es nur dieses billige, graue und raue! Im grunde bin ich ja für Recycling produkte, aber in bestimmten Bereichen, achte ich mehr auf qualität!

sdf on :

das schulische recyclingpapier ist nicht deshalb schlecht, weil es recycling ist, sonder weil es mit höchster wahrscheinlichkeit EINLAGIG ist. das typische schleifpapier halt.
kauf dir mal 2- oder dreilagiges recyclingklopapier. da merkst du praktisch keinen unterschied zum entsprechenden urwaldvernichtungsprodukt.

Ano Nym on :

.. Ist doch eh fürn Ar*** :-)

medusa on :

@ björn - keine ursache ;-)

medusa - nochmal on :

..irgendwie ist es aber immer noch konfus,
glaub da fehlt noch mal 10er statt 8er :?

Ano Nym on :

Herr Bjoern ist noch etwas konsterniert, man hat ihm gerade vier Wochen Klosteraufenthalt bei trocken Brot und Käse angedroht :-)

MiniMoppel on :

"Es ist strengstens untersagt, das von der Firma bestellte Toilettenpapier für Schleifarbeiten an privaten PKW zu benutzen!"

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options