Skip to content

Kleine, dicke Euroflasche

Vor ein paar Tagen bin ich hier in der Leergutannahme über eine mir bis dato unbekannte Flaschenform gestolpert, bei der ich mir auch nicht sicher bin, ob diese individuell von der Brauerei (in diesem Fall Bayreuther) verwendet wird oder ob ich sie bislang einfach nur noch nie gesehen hatte: Eine Flasche mit nur einem Drittelliter Inhalt, die aber in ihrer Form der Halbliter-Euroflasche (z. B. Augustiner) nachempfunden ist. Auf jeden Fall ist es eine Mehrwegflasche, die auf dem Etikett so gekennzeichnet war und auch die typischen Ringe (Verschleißspuren) aufwies.

(Die Haake-Beck-Flasche rechts im Bild hat ebenfalls 0,33 Liter Inhalt und dient auf diesem Bild lediglich dem Größenvergleich.)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Julian on :

Also in Österreich haben wir die Flasche auch von mindestens einer Brauerei im Einsatz... auch wenn sie etwas seltener ist.

Michael on :

Mohrenbräu?

dancingman on :

Gerade letzte Woche hier in Österreich im Urlaub gesehen. Sehr angenehme Flaschenform und Größe.

Hans on :

Ist bei uns (Region Mittelfranken) relativ gängig.

Sven on :

Genau. Kann ich aus meinem vergangenen Wanderurlaub bestätigen. Nur ein Fusspils, das war einigen Brauereien tatsächlich unbekannt...

snm on :

In meinem Teil von (Südwest)Mittelfranken habe ich das noch nie gesehen. Hier ist alles unter einer Halben kein Bier - und wenn es dann doch mal ein 0.33er Bier gibt, dann nur in den Flaschen wie rechts auf dem Bild

Kommst du vielleicht aus der Ecke Richtung Bayreucht / Oberfranken? Dann könnte das evtl was stark regionales sein zu dem das Bayreuther passt.

Hans on :

Nürnberg. Pyraser verwendet die z.B. (aber nicht ausschließlich).

Klaus on :

Ich bin ebenfalls aus Westmittelfranken und kenne diese kleinen Euroflaschen auch nicht. Alles unter 0,5 l sind "Schwuchtelhalbe" oder "Preußenhalbe". Und wenn doch mal 0,33 l, dann sind das Longneck-Flaschen.

Hans on :

So ein Blödsinn. Wenn ich also nicht gleich einen halben Liter Bier hinunterstürzen will ist das aus deiner Sicht verwerflich?

Stephan Kolodziej on :

bei den kleinen Flaschen ist mir zuviel Glas für zuwenig Bier unterwegs

Mitleser on :

Das einzig wahre Bier aus Mittelfranken ist ja bekanntlich der Löschzwerg ????

Oliver on :

ich weiss nicht, wo bei dir Mittelfranken endet, aber dass es da ne 86er PLZ gibt, schliesse ich mal aus

Florian on :

Gibts bei uns im Harz bei jedem Hol Ab Getränkemarkt ... und stehen meistens auch Kalt...

Wenn ich ne Kalte Bayreuther 0,5 haben will schimpft der Chef immer mit mir weil die für Ihn sind und ich soll gefälligst ne kleine nehmen :-D nur die ist immer soooo schnell leer :-(

Kalle on :

Dann nimm doch zwei.

Rainer Schmidt on :

Die Brauerei aus meinem Heimatort Ammerndorf hat das jetzt auch im Angebot. https://de-de.facebook.com/ammerndorfer/

renke on :

Das Teil scheint "Die kleine Halbe" zu heißen, sieht nach einer Marke von Euroglas aus (lässt sich leicht googlen/bingen/duckduckgoen, k.A. ob ein Link in Ordnung ist).

Pepe on :

Gibt‘s in München auch zB Giesinger. Naja wem‘s gefällt... ich mag lieber 0,33 Dosen

Hendrik on :

Die kleinen halben gibt es bei uns (NRW) auch:

http://brauerei-bosch.de/product/bosch-pils-gut-gehopft/

Fabi on :

Die Flaschen sind als Leihpool gedacht, um eine kleine, kompakte und vorallem leichtere Alternative zu den Longneck-Flaschen zu haben. Damit soll auch der Leergut-Wahnsinn beendet werden. Nur gibt es die Flaschen schon wieder in 4 Ausführungen, die die Automaten nicht unterscheiden können. Mit und ohne Schraubverschluss, weiß und braunglas oder gleich mit Folie drumherum. Gut gedacht aber an der Umsetzung hapert es ein wenig.
Dazu gibt es sogar eine eigene Internetseite: https://www.kleinehalbe.de/

Ulf on :

Hier in Berlin nimmt kein Automat die Dinger an, allerdings ist diese Flasche auch bislang in diesen Supermärkten nicht im Sortiment. Also zur Leergutabgabe nach Bremen... und so soll die Mehrwequote erhöht werden? Die eine spezielle Flasche wird man nur dort los, die andere nur anderswo... da ist ja Einweg-Leergut unkomplizierter.

Tempel on :

Genau das ist ja das leidige Problem an den 1.234 verschiedenen "Mehrweg"-Flaschen-Formen jedes unwichtigen Abfüllers. Diese Unart führt den Mehrwegpfand ad absurdum und gehört dringend gesetzlich unterbunden. Dann hört vielleicht auch mal das Jammern über arglistige Nichtzurückbringer auf.

Wenn ein Abfüller seine Plörre nur durch eine abweichende Flaschenform (aufwändige Aufkleber reichen allein ja nicht mehr) loswird, hat das Getränk ohnehin keine Relevanz.

Arno Nym on :

Aber natürlich wirst du in Berlin die Flaschen los: Edeka Lindenberg in der Marktstraße in Reinickendorf verkauft Bayreuther in der „kleinen Halben“. Und nimmt natürlich auch zurück.

Chris aus Nordbaden on :

Die hiesigen Edekas (beliefert von E Südwest) führen meist das Arcobräu aus Moos in Niederbayern in diesen Flaschen. Gibt es als Sixpack oder auch im Kasten.
Gruß
Christian

Hnch on :

Der rotgelbe Netto hier in Bremen hatte letztes Jahr auch Arcobräu aktionsweise im Sortiment. Die leeren Flaschen bin ich dann beim hol' ab losgeworden.

Wirrkopf on :

Von der Maxlrainer Brauerei und Forstinger Brauerei gibt es auch die 0.33er in der Form.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options