Skip to content

Klippklappschnippschnapp

… und dann war da noch der Kollege, den ich zufällig dabei beobachtet hatte, wie er beim Verräumen der Ware den Karton mit einem Survival-Klappmesser aufgeschlitzt hat.

"WTF?!" – dachte und sagte ich.

"Ich mach das nur, wenn kein Kunde guckt. Sonst habe ich das in der Tasche."

Ich verwies auf die von mir kostenlos zur Verfügung gestellten Sicherheits-Kartonmesser und bat ihn, sich eines davon bei mir im Büro abzuholen. Und ebenfalls darum, seinen Säbel zukünftig in der Tasche zu lassen.

Jungejungejunge … :-O

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Hendrick on :

Uiuiui :-O

Diese Umverpackungen von Erdbeermilch scheinen wirklich zäh zu sein, da braucht es dann schon richtiges Werkzeug. :-D

Das Wichtigste on :

Der will dem Berliner Quarzsandtypen, bekannt aus Funk und Fernsehen, nacheifern. In den Weg stellen und hinterherrennen reicht nicht mehr als Kick.

Rosco on :

Na ja, würde sagen, der Mitarbeiter hat alles richtig gemacht.

Kein möglicher Ladendieb würde ernsthaft was klauen, wenn er vorher sieht, wie schon einfache Kartons behandelt werden.

Only registered users may post comments here. Get your own account here and then log into this blog. Your browser must support cookies.

The author does not allow comments to this entry

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options