Skip to content

SPAR-Rezeptkarten aus den 80ern

Als wir vor ein paar Tagen den Sperrmüll weggebracht haben, lag in der "Holz-Box" auf dem Recycling ein Haufen, der Aussah wie eine "haushaltsaufgelöste" Küche, die in den 60ern stehengeblieben war. Ernsthaft cool war eine Wanduhr, die leider so demoliert war, dass wir sie schweren Herzens wieder auf den Haufen geworfen haben. Daneben lag noch ein Stapel Papier, aus dem unter anderem ein paar alte "Rezept der Woche"-Karten der SPAR herausgeweht waren. Die alten Karten aus den 80ern, damals noch ohne Werbung des jeweiligen Sponsors am unteren Rand. Hach, da wird man ganz schwermütig. :-)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Andy on :

Das sind wertvolle antike Dokumente, anhand derer sich belegen lässt, dass Deppenleerzeichen schon vor dem Internet existierten. :-P

Klodeckel on :

Wollte ich auch gerade schreiben. Dabei war ich der Meinung, das Deppenleerzeichen sei erst in den späten 90ern entstanden.

Georg on :

SPAR war seiner Zeit immer weit voraus 8-)

Alex on :

Mjammi,
Brokkoliauflauf :-)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options