Skip to content

40 x eingesackte Ritter Sport

Gestern Abend um kurz vor Feierabend betrat ein Typ den Laden und hat sich noch mal eben schnell 40 Tafeln Ritter-Sport-Schokolade in eine mitgebrachte Plastiktragetasche gestopft, in der er die Ware mitgehen lassen wollte. Mein Mitarbeiter an der Kasse war jedoch aufmerksam und hat dem Dieb einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht – und letztendlich konnte sich der Täter aufgrund jeglicher Verweigerung zur Mitarbeit bei der Aufnahme des Diebstahls auch noch mit der Polizei auseinandersetzen.

Bemerkenswert finde ich jedoch die Vorgehensweise des Ladendiebs. Mit einer geschickten Methode hat er die Aufmerksamkeit von der Tat abzulenken versucht. In diesem Fall zwar erfolglos, aber ich kann mir vorstellen, dass er auf diese Weise in anderen Geschäften durchaus gute Erfolge erzielen kann:

Er hatte eine Plastiktüte mit der Schokolade gefüllt, diese zugeknotet und ist dann an die Kasse gegangen. Dort fragte er scheinbar arglos nach, ob er "seine Sachen" (gemeint war die Tüte mit dem Diebesgut) kurz dort abstellen dürfe, während er noch schnell sein Leergut wegbringt. Er durfte. Als er mit dem Leergutbon wieder zur Kasse kam und sich sein Geld auszahlen lassen wollte, nahm er die Tüte mit "seiner" Ware wie selbstverständlich und trug sie an der Kasse vorbei.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Chris_aus_B on :

Hat die Polizei schon Möglichkeit gehabt, deine neuen Kameras zu loben?

(Oder fluchen die eher, 'Mist, noch mehr Arbeit, da man den Dieb genau erkennen kann' ?)

Kassen-Kalle on :

und wie ist er nun aufgeflogen?

Nicht der Andere on :

Ja, da kann man wohl schon von "Trickdieb" sprechen.

Falls das nicht zur Kassenschulung gehört, dürfte das viel häufiger klappen, als nicht klappen. Hinzu kommt, daß er ohne Schulung und ohne Kassiererargwohn locker und ungefährdet mit "seiner" Ware herausschlender kann. Bei Verneinung der Abstellmöglichkeit kann er ebenso gefahrlos die Ware entweder irgendwo drinnen stehenlassen oder eventuell auch zurückräumen (zur Verschleierung seiner Taktik). Und während der Abstellzeit aufgekommenen Argwohn kann er teilweise dem Kassierer ansehen oder es fällt ihm einen Mitarbeiterballung am Kassenbereich auf.

Gut aufgepasst und richtig geschaltet! Glückwunsch zum aufmerksamen Mitarbeiter!

eigentlichegal on :

Rittersportraub ist Raubrittersport

Mitleser on :

Als Ritter-Sport-Botschafter hättest du dort ruhig mal Gnade vor Recht ergehen lassen können ;-)

hans12 on :

Interessant wäre natürlich auch, den LD zu verfolgen um zu sehen, bei welchem Kiosk die Ware eingelöst wird.
Könnte eine Anzeige wg. Hehlerei ermöglichen.

Aber das ist natürlich auch wieder mit reichlich Zeit, Arbeit und Risiko auf Björns Seite verbunden. Ohne eine Erfolgsgarantie.

Aber interessant währ´s schon...

Kobra übernehmen Sie! ;-)

Santino on :

Da, wo ich aufgewachsen bin, hätte man den Kerl vermöbelt und in der Pampa aus dem Auto geschmissen.

Sizilien.

John Doe on :

Super Tip! Gleichmal ausprobieren ...

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options