Skip to content

*9* FUER EMPFANG

Falls jemand von euch noch irgendeine Idee hat, wie wir das Faxgerät in Findorff (Samsung SF-515) wieder dazu motivieren können, irgendetwas anders zu machen außer "*9* FUER EMPFANG" auf dem Display anzuzeigen, nehme ich diese gerne entgegen.

Wie es dazu gekommen ist, kann ich leider nicht sagen. Über diese Meldung finde ich nichts und auch nicht, wie man das Gerät eventuell auf Werkseinstellungen zurücksetzen kann. Wenn einer von euch da draußen noch eine Idee hat, werde ich diese gerne an dem Fax testen.

Bitte jetzt nicht wieder die übliche Grundsatzdiskussion. So retro Faxgeräte auch sind, so praktisch sind sie im Supermarktalltag. Wir benutzen (gerade bei kleineren Lieferanten) ausgedruckte Bestellvorlagen, auf denen die Artikel stehen. Nur eben die entsprechenden Mengen eintragen, rein ins Faxgerät, Stationstaste drücken und der Fall ist erledigt. Einfacher geht es nicht.

Wenn es einen Scanner mit Stationstasten gibt, bei dem man die eingescannte(n) Dokument(e) direkt als PDF-Datei an vordefinierte Mailadressen senden kann, wäre dies natürlich eine traumhafte Erfindung. :-)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Sophie on :

"Wenn es einen Scanner mit Stationstasten gibt, bei dem man die eingescannte(n) Dokument(e) direkt als PDF-Datei an vordefinierte Mailadressen senden kann, wäre dies natürlich eine traumhafte Erfindung. :-)"

Das können die meisten Multifunktionsgeräte ohne Probleme.

wupme on :

Dachte ich auch gerade, der Großteil unterstützt Send2Mail über SMTP.

Hendrick on :

Hast Du denn mal *9* gedrückt? Evtl. war das Papier alle und ein Fax ist im Speicher zum Ausdruck bereit, welcher mit *9* angestoßen wird.
Für mich liest sich das wie eine Eingabeaufforderung.

Bin zwar Laie, aber so alte (gute) Faxgeräte kenne ich aus versch. Firmen, daher vermute ich obiges.

Viel Erfolg!

Hendrick on :

hier ein Textauszug aus der Bedienungsanleitung:

Empfang mit einem zusätzlichenTelefonapparatWenn an die Leitung des Faxgerätes ein zusätzliches externes Telefonangeschlossen ist, können Sie ein Fax von einem Gesprächspartnerempfangen, mit dem Sie von diesem zusätzlichen Telefon aus sprechen,ohne Ihr Faxgerät bedienen zu müssen.1. Wenn Sie am externen Telefon einen Anruf entgegennehmen undeinen Faxton hören, drücken Sie am Telefon nacheinander die Tasten *, 9, * (Sternchen - Neun - Sternchen).Das Gerät empfängt die Faxnachricht.Falls das Faxgerät nicht auf Empfang umschaltet und Sie weiterhineinen Faxton vom fernen Faxgerät hören, drücken Sie noch einmallangsam die Tasten *, 9, * .Die Tastenfolge *, 9, * ist der Ferncode für den Empfangsstart, derherstellerseitig eingestellt wurde. Das erste und letzte Sternchen sindfest vorgegeben, sie können jedoch die mittlere Ziffer beliebig ändern.Weitere Informationen finden Sie auf Seite 5.5.2. Wenn Sie das Gespräch beendet und die Vorlage empfangen haben,legen Sie den Hörer des externen Telefons auf.

naja on :

Was Hendrick sagt; alternativ: Hast du schon versucht, es aus- und wieder einzuschalten? :-P

ichnuwieder on :

Ich vermute, das Fax hat mehrere Empfangsmodi.
Meist gibt es eine Taste "Mode", oder verwandter Begriff, diese Taste mehrfach drücken bis im Display "Fax" oder "auto" steht.
Dann sollte es wieder seinen Dienst tun.

ichnuwieder on :

Danke, hatte kein Bild zur Illustration zur Hand ;-)

Supporthotline on :

"Über diese Meldung finde ich nichts und auch nicht, wie man das Gerät eventuell auf Werkseinstellungen zurücksetzen kann." Dabei ist es der erste Googletreffer, wenn man alle gelieferten Suchbegriffe verwendet. Ausserdem steht es im Handbuch. Aber es wird sich sicherlich finden, der die Drecksarbeit übernimmt. Oh es hat sich schon wer gefunden.

Mitleser on :

Bei solch patzigen Beiträgen hoffe ich, dass dein Nick nicht deinem Beruf entspricht...

Georg on :

Ist nur ein armer Troll auf dem Daheim immer die liebe Gattin mit dem Teppichklopfer wartet.............

Supporthotline on :

Was ist daran patzig, seinen Unmut auszudrücken, wenn man tendenziell bereit ist, einem Fremden zu helfen, dann aber in der ersten Sekunde realisiert, man wurde glatt belogen?

Es ist einfach nur dreist, zu behaupten, man hätte nichts gefunden, wenn es jedes Kind in 5 Sekunden finden kann.

Er bedient sich einfach nur einer miesen Taktik, die im Netz verbreitet ist. Man behauptet bewusst etwas Falsches und es wird sich jemand finden, der einem die Aufgabe erledigt oder für einen die richtige Antwort recherchiert, weil man selbst zu faul ist.

Dieser psychologische Effekt nennt sich Hartman Effect.

Hartman on :

I see what you did there ;-)

Gaby on :

Gratisberatung übern Blog einzuholen ist natürlich billiger, als zeitgemäße Geräte mit entsprechenden Wartungs-/Supportverträgen zu betreiben, wie es ein Gewerbetreibender normalerweise tut. So kann man sich auch Wettbewerbsvorteile ergaunern.

wupme on :

Ach erzähl doch keinen scheiß, welcher Supermarkt hat schon ein Fax mit Wartungsvertrag. Dafür ist das Volumen dass die Geräte verarbeiten gar nicht ausreichend. Da schmeißt man den Kram lieber weg nach ein paar Jahren und upgraded.

Sträßler on :

Ne, ein Supermarkt hat MFPs mit Wartungsvertrag.

wupme on :

Nein das hat so gut wie keiner, außer der Betreiber hat einen Druckwahn oder kann nicht rechnen, weil es Finanzieller Quark ist.
Diese Geschichten lohnen sich erst ab hohem Druckdurchsatz.

Darunter ist es günstiger den MFP einmal im Jahr wegzuwerfen und nen neuen zu kaufen.

matthiasausk on :

Solchen Menschen helfe ich in diversen Foren gerne, indem ich ihnen das google-Suchergebnis über lmgtfy.com visualisiere.

Hendrick on :

Quote: Dabei ist es der erste Googletreffer...Ausserdem steht es im Handbuch. Aber es wird sich sicherlich finden, der die Drecksarbeit übernimmt. Oh es hat sich schon wer gefunden...

:-D :-D :-D

Erica on :

Ich verstehe schon einmal gar nicht, warum man dem anderen sofort schlechte Motiv unterstellt .
Aber es ist schon so: was a (Hendrik) über b (Björn) sagt, sagt sehr viel über a aus, aber nichts über B.

Hendrick on :

Erica, wo habe ich denn etwas über Björn geschrieben?

Ich vermute, Du hast Dich im Namen geirrt. Ich habe Björn ohne Kommentar über irgendwelche evtl. mißlungenen Selbstversuche geholfen und später eine Antwort von "Supporthotline" kommentiert.
Da war meinerseits mitnichten etwas negatives über Björn dabei.

Thomas on :

Das Faxgerät glaubt, das sein angeschlossenes Telefon abgehoben und im Gesprächszustand ist.
Um ein eventuelle ankommendes Fax aus dem Gespräch heraus anzunehmen kann man auf Start drücken oder diese *9* mitteles eines Tonwahlfähigen Telefons.

Vermutlich hat das Fax 2 RJ11 Stecker (TEL und LINE).
vielleicht ist da was vertauscht, evtl. mal prüfen ob bei TEL was angeschlossen ist, bzw falls 4 adrige Zuleitung das Kabel oder die Telefonsteckdose prüfen :-)

Wenn gar nichts hilft ist wohl die NCU Platine vom Fax defekt....

Gaby on :

"Wenn es einen Scanner mit Stationstasten gibt, bei dem man die eingescannte(n) Dokument(e) direkt als PDF-Datei an vordefinierte Mailadressen senden kann, wäre dies natürlich eine traumhafte Erfindung. :-) "
Also langsam glaube ich auch an manche Aussagen in den Kommentarspalten. So viel geschäftliches Unwissen kann man garnicht haben...

Habakuk on :

Sieht überraschenderweise so sauber wie der restliche Laden aus.

Björn Harste on :

Ist der Habakuk als Leerer eigentlich leer oder kommt er aus Leer? Lehrer wird er ja nicht sein.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options