Skip to content

Kopfrechnen

Der Techniker für unseren Leergutautomaten war im Haus, da das Gerät eine kleine Wartung benötigte. Ein Kunde kam mit einer großen Tüte voller gemischtem Leergut an und erfuhr vom Monteur, dass es "noch fünf Minuten" dauern würde. Der Kunde stellte die Taschen in die Nähe des Automaten und fing an, seinen Einkauf zusammenzusuchen.

Da ich das mitbekommen hatte, schnappte ich mir die Tüte, verräumte den Inhalt, druckte einen Bon mit unserer Leergutkasse aus und brachte sie dem Mann, den ich vor den Tiefkühltruhen antraf. Der war sichtlich überrascht: "Haben Sie das jetzt im Kopf zusammengerechnet?"

Ja, nun, das ist mein Job.

(Und die Kasse hat ein bisschen geholfen.)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Hendrik am :

Ich glaube, die Verwunderung kommt daher, dass besonders bei uns im Lebensmittel-EH bei den Discountern oft MA angestellt werden, die nur schwerlich 3*3 ohne den "Taschenrechner" auf dem Smartphone ausrechnen können. (Na ja, was Damen und Herren zum Teil bei den Mitbewerbern verdienen, da ist es auch kein Wunder, dass man keine Genies als MA bekommt.)

Das spiegeln die Kunden natürlich auf den kompletten Lebensmittel-EH und so kommt es zu solchen verwunderten Ausrufen.
Obwohl du es natürlich auch mit der Kasse (also einem Rechner) ausgerechnet hast. :-P Ich bin mir aber sicher (zumindest hoffe ich das), dass du das auch ohne Kasse hättest ausrechnen können. :-D

Nicht der Andere am :

Mit "Ausrechnen" meinte er schon das manuelle Zählen und dabei sogar die unterschiedlichen Pfandhöhen zu unterscheiden.

Albert H. am :

Also ... nein. Die Kasse rechnet, der B.H. drückt Tasten.

Karle am :

Gratulation Björn, mal ein positiver Eintrag!

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen