Skip to content

Saison-Regal am Eingang

Das letzte Überbleibsel von den alten Regalen ist auch gleich das erste, was die Kunden beim Betreten des Ladens sehen: Ein kleines Regalstück, in dem wechselnde Saisonartikel zu finden sind. Grillartikel, Autofrostschutz, Vogelfutter etc.

Dessen Tage sind nun aber auch gezählt. Das neue Material (natürlich Puretech, glitzernd!) ist bereits bestellt. Das neue Regal wird etwas breiter als das alte, so dass wir zwei Paletten mit z.B. Kohle und/oder Blumenerde dort hinstellen können. Darüber werden sich zwei oder vielleicht auch drei Fachböden befinden, auf denen dann der Kleinkram untergebracht sein wird. Zum Schutz werden, wie auch in der Getränkeabteilung, zwei vordere Stützrohre montiert werden.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Zu weit weg um Kunde zu sein am :

Ich kenne deinen Laden nicht in echt. Aber rein vom Foto: lädt das Regal nicht zum zugreifen und rückwärts wieder rauslaufen ein?

Tanja Jung am :

Ja kann auch bestätigen, dass das Regal nicht zum zugreifen animiert. Würde ich eventuell wo anders platzieren

Römpömpömpöm am :

Text gelesen? Neues Regal ist bestellt und auch dieser Teil des Ladens wird erneuert.

Zu weit weg um Kunde zu sein am :

War wohl missverständlich: mit zugreifen und rückwärts wieder rauslaufen meinte ich: Klauen, ohne durch die Türe durch (und somit an der Kasse vorbei) zu müssen

Thomas am :

Ui, selbst in ordentlicheren Gegenden zäunt man den Rücken von Randplatzierungen selbst bei immobileren Waren häufig ein. Selbst bei jeder Gelegenheit über sein Umfeld herziehen und dann noch alle Schleusen für die "buchungsfreie Mitnahme" öffnen?

Jeder feilt selbst an seinen Inventurdifferenzen ...

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen