Skip to content

Monstermäßige Verschlüsse (2)

Bislang war ich davon ausgegangen, dass die Verschlüsse an den "Monster"-Dosen einen Herstellungsfehler aufweisen. Der Vertreter klärte mich heute darüber auf, dass sich an den Verschlüssen (abbrechbar, super Konstruktion von den Monstermachern …) jeweils ein Aktionscode für einen Vorteil bei Call of Duty befindet. Die Dinger sind also nicht kaputt, weil sie so produziert wurden, sondern weil irgendwelche Idioten die Laschen abgebrochen haben.

Grr …




Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Georg am :

So etwas Hirnloses können aber auch nur die Säufer dieses Chemie-Zuckerwassers verbrechen............ :-O

Stefan B. am :

Das war doch offensichtlich ein Nicht-Trinker des Zuckerwassers...?

hans12 am :

Return to sender!

Eine doofe Idee, die Codes so anzubringen! Das provoziert ja gerade die Idioten.
Es ist ja nicht so, als hätte es nicht früher schon solche Aktionen mit verheerendem Ergebnis für die Ware gegeben.

Beim Hersteller merken sie es nur, wenn die beschädigte Ware zurück geht.
Dann denken sie vielleicht beim nächsten mal etwas mehr darüber nach, etwas vandalismussicher zu konstruieren.

Shoppingqueen24 am :

Irgendwie kommt es mir so vor, als wenn sich im Umfeld der Gastfeldstraße alles Böse manifestiert hat...

Dass Dosenverschlüsse gestohlen wurden ist mir noch nie untergekommen.

Roland am :

In einem Rechtsstaat wie in Singapur kommt niemand auf solche kranken Ideen - wieso wohl?

Good night Europe! Viel Spass mit gated communities und No-Go Areas. Bald auch in deiner Gegend! Wer kann (und entsprechend Geld oder Fähigkeiten mitbringt), dem empfehle ich, sich abzusetzen. Die Bude bröckelt längst mehr als nur bedenklich, und Mutti geht das Geld auch schneller aus, als man denkt, wenn die Zinsen ihren historischen 0%-Satz verlassen.

SPages am :

Interessante These - teures Zuckerwasser in Dosen + eine wenig durchdachte Werbeidee bringen das System zu Fall oder was willst du uns damit sagen?

Oder ist es ein nur ein plumper Versuch deine Ansichten der Welt mitzuteilen und dabei nicht völlig OT zu sein?

Hm ... heute hat die Sonne geschienen, wenn da nicht wohl wieder im HAARP an den Reglern rum gespielt hat.

SPages am :

... einer im HAARP an den Reglern rum gespielt hat.

Asd am :

Dass es bald ganz gewaltig bergab gehen soll höre ich seit über zehn Jahren. Bis jetzt ist der Weltuntergang aber noch nicht eingetreten.
Ich mache mir da keine Sorgen.

SB am :

Das wäre auch etwas verfrüht.
Gegenüber vor 10 Jahren gibt es allerdings 2 bedenkliche Entwicklungen:
a) wir haben uns seit 2015 zusätzliche (unabwendbare) Fixkosten im Bereich von 50++ Mia € p.a. aufgehalst
b) die Nullzinspolitik ist (wirkungslos) verbrannt, die EU-Südländer sind noch zahlungsunfähiger und die nächste zyklische Krise des Kapitalismus rückt unaufhaltsam näher.

Noch zu b): In den jetzigen Zeiten der Hochkonjunktur haben wir eben gerade noch einen ausgeglichenen Haushalt ("schwarze Null").
Dann viel Spass beim Konjunktureinbruch, noch mehr bei Eintreten der zyklischen Krise, Volksfeststimmung bei einem Crash a la 2008.

Enferax am :

Singapur als leuchtenden Stern am Rechtsstaatshimmel darzustellen ist wohl nur durch zyklische Krisen im überschulter Bereich zu erklären. Ich geh dann mal wieder in meine bröckelnde Gated-No-Go-Area und bastel Aluhüte.

SB am :

Deine Antwort hat Null erkennbaren Bezug zu meiner Aussage!

Aber generell: Wie, zur Hölle, kommst Du auf Singapur?!
Meinst Du die Philippinen? Bzgl. Rechtsstaat bin ich ja ein Fan des philippinischen Präsidenten! So Einen bräuchten wir auch mal wieder! Gnadenlos auf das Pack draufhauen, den Missbrauch der (wichtigen!) Menschenrechte beenden.

Im Übrigen bezog ich mich auf D und versuchte anzudeuten, dass wir gerade (hundert)Tausende Menschen hereinholen, die zu Hause finanzielle Verpflichtungen (Familie als Kaution/Geisel der Schlepper!) bedienen müssen und deshalb (völlig verständlich!!) -soweit Sie es nicht heute schon ergänzend tun (z.B. 'Antanzen')- auf 'alternative Geldquellen' umsteigen werden müssen.

Hast Du es jetzt?

HerrWorfsen am :

Hier bei uns gab es auch so eine Monster-COD-Aktion, aber die Codes waren als Pappzettel an den Dosen befestigt. Aber hierzulande wäre es auch eine Straftat, einfach so Dinge aus dem Supermarkt mitgehen zu lassen. Dosenverschlüsse zu klauen ist mir auch noch nie untergekommen.

Thomsen am :

Bremen halt, asoziale Hauptstadt Deutschlands.

Ich würd da schnellstmöglichst wegziehen.

Cliff am :

Virtuality meets reality. Manchmal knirscht es da ein bisschen ...

Hendrik am :

Ich würde einmal annehmen, dass es sich immer wieder um den gleichen Täter handeln wird. Der wird die Codes entweder irgendwo verkaufen (eBay-Kleinanzeigen, Facebook Marketplace o.ä.), oder ist selbst ein nerdiger Spieler.
Vielleicht lohnt es sich einmal die Überwachungsvideos der entsprechenden Tage anzusehen - wenn noch möglich.
Außerdem kann man sicher sein, dass der/die Täter wieder zuschlagen werden, wenn sie die Codes verkaufen können.

Aus den Filialen meiner Eltern hörte ich noch nicht, dass dort die Verschlüsse abgebrochen wurden, aber das wird sicher noch passieren - und wir sind nicht in Bremen ansässig und haben bei weitem viel seltener LD.

Allerdings haben wir so etwas, wie Björn mit den Monster Codes auch immer wieder mal. Als z.Bsp. Nutella das letzte Mal die Bahnaktion durchführte, hatten wir einen ganz schlauen Kunden (einen den wir erwischten), der hat die Gläser geöffnet, um an den Bahncode zu kommen.

SB am :

Logische Reaktion:
Solche Codes gehören auf den Kassenbon!

Asd am :

Abgesehen davon, dass es asozial ist, die Ware zu beschädigen und unverkäuflich zu machen, nur um an diese Codes zu gelangen, ist es genauso asozial, per käuflichen Codes einem Spieler in einem Spiel Vorteile zu verschaffen.
Da ist ein ernsthafter Spieler ja quasi gezwungen 40 Dosen Monster für 2 Euro (?) das Stück zu kaufen, wenn er keine Nachteile erleiden will.
Was bin ich froh, dass ich weder dieses Zeugs trinke noch Computerspiele spiele.

eigentlichegal am :

Wer ist jetzt ein Idiot?
Derjenige, der die Verschlüsse abgemacht hat oder derjenige, der auf die Idee kam, dort Codes unterzubringen?
Klar: nett ist das mit dem Abmachen der Verschlüsse natürlich nicht
....aber wenn man die Sache mal unabhängig von der Moral betrachtet, ist das der praktischste und billigste Weg, um an die Codes zu kommen.
=> Doof ist das definitiv nicht, nur scheiße

Die Codes dort unterzubringen ist allerdings extrem doof und die Idee kann nur von einem Vollidioten stammen.

lj am :

> Wer ist jetzt ein Idiot?

ALLE! Wenn du im Internet einen Kommentar schreibst sind in diesem Augenblick IMMER ALLE ANDEREN IDIOTEN.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen