Skip to content

Preiserhöhung bei "becker's bester"

Auf seiner Website kommuniziert Fruchtsafthersteller Becker's Bester erstaunlich offen und ehrlich, warum sie bei einigen Artikeln die Preise nach oben korrigieren mussten.

Dafür haben sich die "Beckers" (neben denen für soziales und ökologisches Engagement) noch ein paar Karmapunkte extra verdient, finde ich.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Christian_08 am :

Die hatten auch vor ein, zwei Jahren eine eigene Internetseite auf der sie erklärten, warum sie die Apfelsaftpreise erhöhen mussten; wegen der schlechten Apfelernte damals. Jetzt muß der A-Saft ja eigentlich deutlich preiswerter werden.

Was mich bei BB immer irritiert sind die verschiedenen Sorten "Orange" und "Apfelsine". Lösung: Eine davon ist Direktsaft.

densch am :

Naja, gerade bei Äpfeln wirds immer wilder. Im herbst rum kansnt ja dein Zeug ausm Garten da hin bringen (is bei mir zu Fuß 10 minuten weg die Bude). Dafür gibts dann ne Gegenleistung. Werden wohl immer weniger Kilos die kommen aber nicht weniger Aufwand der raus geht. Dann wirds am Ende teurer.

Das Gerücht, das der Becker nicht mehr selber presst, sondern nach creydt abgibt, hält sich auch schon einig Jahre.
Generell scheints da nich so zu laufen, sagt man in dem Zusammenhang.

Asd am :

Alles wird nunmal stetig teurer, schließlich haben wir immer (gewollt) eine kleine Inflation. Da ist es nur normal, dass Becker's auch gelegentlich seine Preise anpassen muss.
Wenn die Qualität stimmt, ist der Preis aber das geringste Problem.

Johnny Donny am :

Stilistisch leider eher auf dem Niveau eines Schulpraktikantens geschrieben. So richtig ernst genommen kann ich mich bei dieser Oberflächlichkeit nicht fühlen.

Raoul am :

QUOTE:
Nun, im letzten Jahr standen wir schon einmal vor so einer Entscheidung (Orangensaft im Tetra Pak). Wir haben uns dort für die Qualitätsminderung entschieden und mussten uns bereits nach kurzer Zeit eingestehen, dass das nicht die Entscheidung war, die unsere Kunden von uns erwartet hätten.


Wow. Das ist wirklich von herausragender Offenheit. Respekt, ich habe noch von keiner Firma gehört, die das so ehrlich zugibt.

GOrden am :

Wenn die Entscheider beim Nutella auch nur mal so handeln würden. :'(

Daniel Grothaus am :

Es gibt sowieso was besseres als Nutella:

https://www.jimjams-spreads.co.uk/

Leider nur hier.

ShadowAngel am :

Recht hat er aber, der Text liest sich, als wären wir alle Grundschüler. Hat was von Sendung mit der Maus.

Wassermann am :

Das Crowdinvesting von Becker ist ja der Witz. Sie bieten 2 bis 5% p.a. für ein Nachrangdarlehen. Bei einer Eigenkapitalquote von unter 9%

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen