Skip to content

Neues Körperpflegeregal

Das neue Regal mit den Körperpflegeprodukten ist seit heute auch fertig. Das Sortiment ist die schon abgespeckte Version, die Anfang August in unserem "Körperpflegeinterimsregal" entstanden war. Die insgesamt 15 Regalmeter sind so geblieben, die größte Herausforderung war eigentlich, die neue Platzierung in dem höheren aber nur noch zwei Meter breiten Regalstück unterzubringen. Hat ganz wunderbar geklappt:


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Bernd am :

Sieht etwas mager aus. Wäscht und pflegt sich niemand in der Neustadt?

Mitleser am :

Reicht doch zu für den Grundbedarf. Wer hat was spezielles braucht, soll halt in eine Drogerie gehen.

Hendrik am :

Absolut richtig! Körperpflege und Reinigungsmittel kaufe ich in 9 von 10 Fällen in der Drogerie. In dem einen Fall würde das Regal völlig ausreichen.

Claus oder doch nicht Claus? Ich habe Fans! Juhu! am :

Dann kann man auch zum Bäcker gehen, oder in die Weinhandlung, oder zum Italiener, oder zum Metzger, oder...

Ich finde den Kontrast sehr heftig und man bekommt allmählich einen Eindruck, wie das so im Ghetto zugeht.

Thomas am :

... aber trotz Miniatur zig Sorten ein- und desselben Produktes!

Jens123456 am :

Sieht gut aus :-) Aber die oberen Böden vom rechten Regal sind krum eingehangen, oder ?

Björn Harste am :

Sieht so aus, aber das Problem ist ganz unten im Regal zu finden: Die einstellbaren Füße der rechten Säule sind zu hoch. Aber das können die Ladenbauer morgen justieren.

GOrden am :

Und ich dachte schon, ich hätte einen zuviel im Tee gehabt :-P

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen