Skip to content

Loch und Holzplatte

Jetzt kann ich's ja verraten: Das Loch in der Wand, das dereinst mal der neue Notausgang sein soll, war über Nacht nur relativ rudimentär mit einer (natürlich fest verschraubten) Holzplatte verschlossen. Auch wenngleich ein Einbrecher im Geschäft nicht weit gekommen wäre, ohne den Alarm auszulösen, hatte ich doch gewisse Bedenken.

Aktuell sind die Maurer dabei, die beiden Wandflächen von innen und außen zu verputzen und dann kommt heute Abend zwar wieder eine Lösung mit Holzplatten davor, die aber in doppelter Ausführung von innnen und außen gesichert, so dass auch da bis zum Einbau der neuen Tür definitiv nichts passieren kann.



Dass das mal ein Supermarkt werden soll, kann man kaum glauben. :-)


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

e.g. John Doe am :

Ich wurde also nicht entdeckt? Perfekt!

0:)

Na Sowas am :

Ich kenne das so, dass die Tür erst eingebaut wird und danach alles verputzt wird ("Tür wird mit eingeputzt").

Hans am :

Haben die Maurer keine Bautür zur vorübergehenden Lochsicherung?

Asd am :

Na toll, hätte ich das mal gewusst... da hätte ich mich nochmal eingelesen wo der Tresor mit der dicken Kohle steht, meinen Akkuschrauber aufgeladen und mich nach Bremen auf die Socken gemacht... ;-) ;)

Björn Harste am :

Tröste dich, selbst wenn da ein offenes Loch gewesen wäre, hättest du auf dem Weg zum Büro mehrfach den Alarm ausgelöst. ;-)

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen