Skip to content

Krankenkassenvergleichspam

Anfang Juni drang ein Werbeanruf zu mir durch, der alles andere als seriös war: Man wollte mir einen kostenlosen Krankenkassenvergleich anbieten, damit auch ich von irgendeinem Milliarden-Überschuss profitieren könne.

Noch während des Gesprächs hackte ich die Nummer in die Sperrliste unserer FritzBox. Scheinbar zufällig brach das Gespräch dann ab (ich legte einfach mitten in meinem eigenen Satz auf), einmal kam die Anruferin noch rein, den Anruf ignorierte ich erfolgreich – und von da an wurde die Nummer automatisch ignoriert.

Feines Stück Technik. :-)

Protokoll FritzBox

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

0815 on :

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/UnerlaubteTelefonwerbung/Beschwerdeeinreichen/beschwerdeeinreichen-node.html%3Bjsessionid=F1B7219DF5881E456C71D41C0DDC2432

milliway42 on :

Daher wird sicherlich in der Firma angerufen, denn die Regelung gilt für Privatpersonen aber nicht für einen Kaufmann.

John Doe on :

Wenn Du für ein Privatkundenprodukt (KK) in der Firma angerufen wirst, wirst Du als Privatperson angerufen.

TM on :

Hmm.... Irgendwo scheint da noch ein BUG im Theme zu sein. Wenn der Kommentar aus einem Wort besteht bricht er nirgends um sondern läuft bis aus der Website raus

123456 on :

Und was ist jetzt mit den Milliardenüberschüssen?
Vielleicht kann man sich damit ja auch im Alter noch die Beiträge leisten oder sogar die Frau mitversichern. :-)

Yomi on :

Ich bekomme solche Telefonate auch. Sind extrem nervig!! Ich schaue immer nach der Telefonnummer im Internet, ob es Spam ist oder nicht.

Sven on :

Es ist IMMER Spam.

ednong on :

Man,
denen hättest du wenigstens meine Konto-/IBAN-Nummer geben können für deren Milliardenüberschüsse ...

Joe on :

Einfach ne Tastenkombi drücken und das landet bei den neuesten Telekom-Routern auf der Negativ-Liste.

Joe Don on :

Moment bitte, es hat gerade geklingelt, ich komme gleich wieder...

Andreas R on :

Besser als eine Sperre ist eine Weiterleitung an dieselbe Nummer. Dann rufen die Hotliner direkt ihre Kollegen an. Und wer weiß, vielleicht schließt der Kollege einen neuen Krankenversicherungsvertrag ab. ;-)

Christian_08 on :

oder an einen "Mitbewerber"
Ich hatte früher (TM) mal so einen Block im Briefkasten gefunden mit etwa 20 Postkarten, mit denen man sich Kataloge von Firmen zuschicken lassen konnte. Ich habe dann die Empfängeradresse von Karte A, als Absender bei Karte B eingetragen, von B auf C und so weiter und in den Briefkasten geworfen, Porto zahlt ja der Empfänger.

Ich glaube, die haben ziemlich schnell eingesehen, daß das eine blöde Werbeform ist.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options