Skip to content

Finale Besprechung: Kühlanlagen

Ich gebe ja zu, dass es hier im Blog momentan und vor allem im Bezug auf den Umbau etwas ruhiger geworden ist. Es passieren derzeit viele organisatorische Dinge, denn langsam wird es Zeit, die richtig großen Baustellen anzugehen.

Dazu hatten wir heute mit mehreren Mitarbeitern der Firma AHT einen Termin hier vor Ort. Das war zwar mindestens schon der zehnte Termin, aber das Angebot, das jetzt kommen wird, könnte man wohl ganz gut mit "Final, Final, letzte Version" beschreiben.

Es folgen insgesamt 22,5m Wandkühlregal (nur wenig mehr, als wir jetzt schon haben, allerdings ist in den neuen Geräten pro Meter mehr Ware unterzubringen), 12 Tiefkühltruhen mit einer Gesamtlänge von 27m (Aktuell 20m), ein vier Meter langes Regal für die Gemüseabteilung (Salate, Snacks) und das bereits erwähnte kleinere Kühlmöbel (2,5m) für Getränke.
Die beiden Kühlräume (TK und Pluskühlung) werden ebenfalls an den Verbund angeschlossen, aber das ist eine Veränderung, die hinterher nicht (für Laien) zu sehen ist und von der kein Kunde etwas mitbekommen wird.

Für den Gegenwert der Anlage kaufen andere ein mittelgroßes Einfamilienhaus. :-)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Marvin on :

Wo zahlt man das denn? Es gibt Gegenden in Dtl., da zahlt man dafür 50.000€, hier (Raum Stuttgart) ist man wohl mit mind. 650.000€ dabei...

john doe on :

verstehe ich nicht - wie kann sich den da so ein PreisUnterschied ergeben?

Ryukia on :

Location, location, location

JensK on :

Egal ob jetzt das mittelgroße Haus im Osten oder die Stadtvilla in Stuttgart gemeint ist, es ist jedenfalls eine ganz schön große Menge Geld die dort von Björns persönlichen Brutto in den Laden gesteckt werden.
Nur mit einem kleinen Unterschied: Eine Finanzierung am Rande der Kotzgrenze zu verzerrten Niedrigzinskonditionen mit der Laufzeit eines ganzen Arbeiterlebens fallen bei gewerblichen Anschaffungen weg.
Von daher - Respekt: Soviel Überschuss muss man erst einmal als Unternehmen dieser Größe wieder reinvestieren können. Andere Unternehmer kriegen vor jeder anstehenden Gehaltsrunde das kalte Schwitzen.

Flox on :

Das ist aber auf Bestand bezogen? Weil einen Neubau für 50 T€ Baukosten, kann ich mir nicht vorstellen.

Axel on :

Wenn man 2000 oder 6000 im Monat bekommt steigt der Rest auch mit.

Hannes on :

Es ist wirklich etwas ruhig hier geworden, aber ich freu mich trotzdem immer noch, an dem Umbau teilhaben zu können. Ich wünsche dir alles gut dafür und drücke die Daumen, dass alles problemlos läuft.

Josef on :

Interessant wären Mal ein paar Details zu Technik. Wie ist so eine Kälteanlage aufgebaut, taut alles auf, wenn ein Aussenteil ausfällt oder gibt es eine Redundanz usw....

John Doe on :

...und: Wieviel Strom zieht die Gesamtanlage p.a.?

anlagenbauer on :

hätte auch gerne paar Details, Verdichterleistung, Kälteleistung, etc..
und Fotos, wir brauchen Fotos
(hier sind auch Technikinteressierte)

Quacksalber on :

Jetzt werden schon neue Geräte besprochen.
Der LGA hätte es nötiger mit einer Besprechung, hilft ja auch gegen Gürtelrose oder Warzen.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options