Skip to content

Keine Einfahrt in die Einfahrt

Heute sollte eigentlich mal wieder der große Container, der bei uns auf dem Hof steht, geleert werden. Das blieb leider beim Konjunktiv, da die Kantstraße (legal) zugeparkt war. Unmittelbar vor und hinter der Einfahrt und auch gegenüber auf der anderen Straßenseite standen Autos. Was auf dem recht weitwinkeligen Bild so luftig aussieht, ist in Wirklichkeit ziemlich eng und es gab keine Chance, mit dem LKW da reinzukommen. So musste der Fahrer des Entsorgungsbetriebes wieder unverrichteter Dinge zurückfahren, was natürlich einerseits ärgerlich ist, andererseits auch unnötige Kosten verursacht.

Nun habe ich aber endlich mal einen Mitarbeiter vom Amt für Straßen und Verkehr kontaktiert und die Problematik geschildert. "Schilder" ist in dem Zusammenhang ein gutes Stichwort. Es wäre schön, wenn da wieder (wie früher) Halteverbotsschilder aufgestellt würden. Mal gucken, ob da irgendeine Reaktion auf meine Anfrage kommt.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

NetzBlogR on :

Demnächst in der Post: Abmahnung wegen Verwendung von "Amt für Straßen und Verkehr" im Blog. :-D

ja on :

Ja, nicht, dass jemand denkt: Diese Internetpräsenz ist die offizielle Seite für das Amt für Straßen und Verkehr in Bremen.

Raoul on :

:-D Das Sozialgericht Bremen hat tatsächlich einen Bekanntheitsgrad erreicht, den man durch Werbung gar nicht so einfach hätte bekommen können.

Mkuh on :

Und was ist raus gekommen ?

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options