Skip to content

1 x Zeitungen packen

1 voller Einkaufswagen mit Altpapier.

Scheint sich aber offenbar trotzdem für die Verlage zu lohnen…


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Rusama on :

Die armen Bäume müssen für so einen Schund sterben :-(

novabronch on :

Du wischst dir sogar mit den armen Bäumen den Hintern ab.

Stefan G. on :

Wer "Adel aktuell" liest, der schubst auch kleine Kinder vom Nachttopf...

DerBanker on :

Die Klaumarge dürfte wohl niedrig sein bei dem Zeug (oder?), dafür rechnen die eben 50% Remittenden in den Preis ein...

Ich habe noch nie darauf geachtet, ob diese komischen Leih-Zeitungen da beim Zahnarzt aktuell sind. Vielleicht werden die da weiterverwertet?

Schmalhans on :

Nur Besitzbürger können sich in der heutigen Zeit noch einen Besuch beim Zahnarzt leisten.

DJ Teac on :

Nein der Lesezirkel oder wie sie alle heißen ist anscheinend Chronisch veraltet. Hab da noch nie eine neue/aktuelle Zeitung gefunden.

Nur die "selbst gekauften" Magazine welche die haben sind neu.

Sonstwer on :

Lesezirkel kosten nach Aktualität.
Ein Paket aus beispielsweise 11 aktuellen Zeitschriften bekommst du (auch privat) für eine Woche für 32% des Kioskpreises inklusive Lieferung und Abholung.
Sind die Zeitungen 2 Wochen alt zahlst Du nur noch 24% des Kioskpreises - oder 75% des Preises der aktuellen Mappe.

Und der Arzt mit dem 2-Jahres-Abo für 3 Wochen alte Zeitungen freut sich ein Bein ab, weil er die Kosten des Lesezirkels auch noch als Betriebskosten von der Steuer absetzen kann. Dazu bringt das umherlaufende Papier als guter Keimträger auch noch Umsatz.

Thomas' on :

Ich nehme an, das ist was wöchentlich anfällt?

Caruso on :

Ich denke das ist bei Björn nur vom Donnerstag.
Donnerstag ist der Tag an dem die meißten neuen Zeitschriften rauskommen. In dem EDEKA wo ich gearbeitet habe hatten wir in der Woche ca 15 Bananen Kartons voll mit Remittenden

Fachanwalt für Rechtschreibvergehen on :

*meisten

NetzBlogR on :

Solange die Anzeigen bezahlt werden, ist für die doch alles im grünen Bereich.

MiniMoppel on :

Komisch, weil doch die ganzen kreativen Köpfe bezahlt werden müssen.

Helge on :

Das rechnet sich selbst dann, wenn sie die Zeitschriften im Abo VERSCHENKEN und noch Geld draufzahlen (mit Gutscheinen z. B.) - gibt ja immer wieder gute Aktionen im WWW.

Die Werbeanzeigen bzw. Einnahmen der Anzeigen durch die große bzw. größere Auflage macht es möglich...

Luis on :

Hallo Björn!

Entscheidest du selber was ins Regal kommt, oder schickt dir der Grossist einfach so "toten Baum" zu?

Gruss

DerBanker on :

Also, ich erinnere mich an einen Beitrag, wo Björn irgendso ein Blättchen übergangslos wieder zu den Remittenden sortiert hat. Das hat er dann bestimmt nicht freiwillig bestellt.

Der Gnadenlose Reiter on :

Einfach den Ladendieben damit drohen, das diese die Zeitschriften bei einem Diebstahl, lesen müssen...

Dunkles Halmeulchen on :

Oder mal ganz gepflegt die Eier anschleifen ....

Tom on :

Das ist noch gar nichts.
An Flughäfen sind es ganze Container von Zeitungen und Zeitschriften aus aller Welt die gesammelt und weggeschmissen werden.
Teils Magazine, die über 10 Euro (bzw. umgerechnet) kosten würden.
Auch Spiegel, Focus und der ganze Kram, wird alles weggeschmissen, noch bevor es die neuen Ausgaben gibt und die immer noch aktuell wären.

Wäre für Business/FirstClass-Passagiere kostenlos zum mitnehmen, trotzdem bleibt jede Menge übrig.

Klugomat on :

Du bist ja ein richtiger Schlauberger.
Die kostenlos in den Airlines verteilten Ausgaben werden in die verkaufte Auflage eingerechnet und erhöhen dadurch den Anzeigenpreis.

Revierleiter Frankfurter Zoo on :

Ja, nachdem hier jetzt die Registrierungspflicht aufgehoben wurde ist am Internet-Terminal im Affenhaus wieder die Hölle los. Nachts schließen wir jetzt schon die Tastatur weg.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options