Skip to content

Ausweiskontrolle

Und noch ein nächtliches Erlebnis mit der Polizei an der Kasse:

Ein relativ junger, bzw. relativ jung wirkender Polizist wollte Zigaretten kaufen. Ordnungsgemäß fragte ihn mein Mitarbeiter nach seinem Ausweis.

Der Mann in Uniform war irritiert. "Das meinste doch nicht ernst, oder? Ist hier irgendwo eine versteckte Kamera?", erkundigte er sich. Mein Angestellter erklärte ihm, dass er doch gerade bei der Polizei nicht ins sprichwörtliche Fettnäpfchen treten wolle und da es schließlich auch minderjährige Mitarbeiter bzw. Praktikanten bei der Polizei gäbe, sei die Frage mehr als berechtigt gewesen.

Der Kollege des Polizisten kam gerade mit seinem Einkauf zur Kasse, erblickte die Szene und fing laut an zu lachen. Der Zigarettenkäufer war immerhin schon Mitte dreißig. :-)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Kremeschnitte on :

Dabei wirken Bullen mit ihrem Schnauzbart, dem Bierbauch und der Waffe am Halfter doch immer 20 Jahre älter. Ich wusste gar nicht, dass die Polizei auch Junkies in ihre Reihen aufnimmt, Sucht ist für Polizisten schließlich ein Verbrechen und keine Krankheit. :/

Till on :

Ist doch immer wieder schön, Menschen ohne Vorurteile zu treffen...

sinsonoor on :

Nicht die Sucht ist das Vebrechen, sondern das, wozu sie führt, z.B. Beschaffungskriminalität.

Du bist bestimmt auch einer dieser ***, die meinen, man müsse Mitleid mit den Junkies haben, weil der Stoff so irre teuer sei und sie ihn numal irgendwie bezahlen müssen...

Kremeschnitte on :

Genau so ein Dreifach-Asterisk bin ich. Ich habe Mitleid mit den Junkies; fünf Euro für 0,7 Liter Wodka, das ist kaum noch zu bezahlen, wenn man mit ALGII auskommen muss. Mal im Ernst, in Wirklichkeit muss man mit dem Staat Mitleid haben. So viele Milliarden, die dem Staat die Prohibition kostet; zum einen durch fehlende Steuergelder und zum anderen durch den Überschuss an sorgfältig seitengescheitelter Exekutive.

Es ist doch so: Polizisten dürfen halt nicht aus der Reihe tanzen: Keine Tattoos, keinen Schmuck (maximal Ehering), kein Piercing, Maschinenhaarschnitt, keine Individualität. Uniformen sind schließlich dazu da, dass sich der Einzelne der Masse unterordnet. Schnauzbart und Bierbauch sind jedoch gestattet, wobei der Bierbauch erst in späteren Jahren dazustoßen sollte; in der Polizeiausbildung muss man ja schlagkräftig sein.

Vorurteile sollte man nicht zu ernst nehmen, aber sie treffen oft auch zu. Es ist O.K. Leute in eine Schublade zu schieben, solange man die Schublade nicht abschließt und den Schlüssel wegwirft. In unserer Gesellschaft lernen wir so viele Menschen kennen, dass wir nicht die Zeit haben alle kennen zu lernen, deshalb brauchen wir diese Schubladen.

Henry Kadner on :

"Genau so ein Dreifach-Asterisk bin ich."

das möcht ich auf die Visitenkarte drucken, darf ich?

:-)

WM on :

also bei uns (Österreich) gibts auch viele Polizisten mit Tattoos und Piercings,manche auch mit mehreren Piercings im Gesicht

solange die Leistung stimmt ist das hier recht nebensächlich wie der Polizist aussieht, da seit ihr Deutschen wohl noch sehr Prüde;)

Hint:
die mit vielen Piercings sind meistens sogar Freundlicher als die "einheits-cops",und stecken andere Leute mit Piercings/Tattoos nicht gleich in eine assoziale Schublade.

//W

Obi-Wan on :

Also ich an seiner Stelle wäre der Kollegin freude strahlend um den Hals gesprungen... Ich meine - wann wird man schon fast 15 Jahre jünger geschätzt?

Obi-Wan on :

Ergänzung: Tausche Kollegin gegen Kollegen... ^^

suz on :

Naja, irgendwann kommt meiner Meinung nach auch ne andere Komponente dazu, die verhindert, dass man sich glücklich schätzen soll, jünger geschätzt zu werden. Ein paar Jahre jünger gemacht zu werden, hat wohl noch niemandem weh getan, allerdings kommt irgendwann der Punkt, wo man auch auf ein wenig Lebenserfahrung stolz ist! Wenn ich damals, als man Bier noch mit 16 kaufen durfte, nach dem Ausweis gefragt wurde, es also für möglich gehalten wurde, dass ich mit Mitte zwanzig so kindisch aussehe, wie eine 15jährige, das ist schon ein wenig irritierend.

markusrebe on :

so wie ich das sehe darf man auch heute noch mit 16 jahren bier kaufen! glaubt einer allen ernstes dass das verhindern wuerde dass 16 jährige bier trinken?


und bin auch er meinung dass gerade polizisten IMMER nach dem Ausweis gefragt werden sollten.

suz on :

Der bin ich ja auch ;-) und versteht mich nicht falsch, ich bin auch der Meinung IMMER nach Ausweisen zu fragen, wenn Zweifel bestehen. Nur das Argument "Sei doch froh, wenn man dich so jung schätzt", finde ich daneben.

Im übrigen hätte gerade der Polizist anstandslos seinen Ausweis zücken sollen. Würde ihn das nicht freuen, wenn ein Einzelhändler kontrolliert? Immerhin erspart ihm das u.U. ne Horde Besoffener. ;-)

Michael on :

Nachdem nun die Ordnungsämter den Geschäftsleuten bewußt Fallen stellen (für mic sind diese Testkäufe juristisch und moralisch gesehen irgendwie zwielichtig), sollte man GERADE von Leuten in Uniform demonstrativ und IMMER den Ausweis verlangen - auch, wenn sie aussehen wie 60.

Übrigens, von mir (MItte/Ende 30) hat man vor einigen Wochen vor einer Disco den Ausweis sehen wollen. Ich fühlte mich geschmeichelt, dachte mir aber später, die wollten den Kiidies nicht das Gefühl geben, einzelne Leute zu bevorzugen. ;-)

Ernie Trölf on :

Ich fühle mich immer wieder geschmeichelt, wenn ich mit 32 Lenzen meinen Ausweis zum Zigaretten kaufen vorzeigen muss.

Die Lanie on :

Das ist mir letztes Jahr an der Tanke auch passiert, als ich Zigaretten für meine Mutter und ein Eis für mich kaufen wollte. War wohl mein Fehler... wer kauft sich schon mit Mitte zwanzig noch Eis am Stiel... ;-)

Olaf on :

"Das meinste doch nicht ernst, oder?"

Duzt man sich generell in Bremen oder war das falsch wiedergegeben?

Wenn er tatsache geduzt hat finde ich das ziemlich frech und herablassend (kennen werdet Ihr ihn wohl nicht, sonst hätte sich die Frage nach dem Ausweis erübrigt). Sollte er sich in seiner Position vielleicht nochmal überlegen.

Bjoern Harste on :

Ich habe nur das geschrieben, was mit mein Mitarbeiter gesagt hat und das könnte durchaus von ihm falsch rübergekommen sein.

Aber: Viele Polizisten hier in Bremen sind extrem cool und locker drauf. Die duzen einen relativ leicht mal, gerade wenn man in einer Altersklasse ist. Aber ich wäre der letzte, der sich daran stört.

krustyDC on :

Ich duze Verkäufer gleicher Altersklasse in "lockerem" Umfeld fast grundsätzlich. Das empfinde ich nicht als herablassend, sondern schafft meist ein viel angehemeres Verhältnis.
Ich bin damit ja derjenige, der den Verkäufer vom Zwang befreit, mich als "König Kunde" ehrwürdig behandeln zu müssen.

Das Duz-Angebot eines Polizisten empfinde ich sogar eher als besonders freundliche Geste.

Florian on :

"Das Duz-Angebot eines Polizisten empfinde ich sogar eher als besonders freundliche Geste. "

Frage des Blickwinkels.

Falls es hier eine Rangordnung gibt, dann ganz sicher nicht die, dass ich unter dem Polizisten stehe.

Immerhin bin ICH der Bürger. Der Polizist ist der vom Bürger bezahlte Dienstleister.

Und als Jüngerer/Dienstleister einfach den anderern zu duzen ist eine Ungezogenheit und ganz sicher KEINE besondere Freundlichkeit.

krustyDC on :

Natürlich KANN man das so sehen.

In der Realität sind die meisten Menschen aber eingeschüchtert, wenn sie vor einem Polizisten stehen (weil wir Deutschen nunmal Authorität überwiegend akzeptieren), insofern ist das ein nettes Entgegenkommen. Wer sich über so etwas dermaßen echauffiert, hat wohl ganz andere Probleme...

Polizisten als meine alleinigen Dienstleister zu sehen ist genau so großer Stuss, wie das andere Extrem. Wir sind alle gleichberechtigte Menschen. Das Duzen war hier offensichtlich nicht herablassend gemeint, sondern geschah in lockerer Atmosphäre. Komm mal wieder runter :-)

Florian on :

"dermaßen echauffiert"

Kann nicht erkennen, dass ich mich hier echauffiert hätte.

Aber wie gesagt:
Wie Du schreibst: "Wir sind alles gleichberechtigte Menschen".
Und einen unbekannten erwachsenen Menschen einfach so zu duzen ist KEIN Zeichen von besonderer Freundlichkeit.

Es als "besondere Freundlichkeit" zu empfinden, von einem Polizisten geduzt zu werden kann einem eigentlich nur passieren, wenn man sich (so wie anscheinend Du) sich dem Polizisten irgendwie unterlegen fühlt.

Was ich nicht tue.

krustyDC on :

Das Respekt zunehmend mit Unterlegenheit gleichgesetzt wird, ist eine der größten Geiseln unserer Gesellschaft.

Horst Drechsler on :

Komisch - passiert mir auch öfter...

Bei (fast) jeder banalen nächtlichen Fahrzeugkontrolle landen die Cops und ich irgendwie beim "Du"

Muss was mit diesen sagenhaften "Vibrations" (so jamaicanisch halt) zu tun haben...

Die Jungs machen ihren Job - ich habe mir nichts vorzuwerfen, bin sowieso "18 til' i die", nicht aggressiv, eher mal zu nem Scherzchen aufgelegt...

Das läuft immer sehr entspannt ab - nichtsdestotrotz erkenne ich die Autorität der Cops natürlich an.

Christoph on :

Mir ist ähnliches mal bei einem Gebrauchtwagenkauf von privat passiert. Vom E-Mail-Kontakt wusste ich, dass der Verkäufer Rechtsanwalt war; daher fragte ich den Menschen, der die Tür öffnete und höchstens wie 20 aussah, ob denn sein Vater zu sprechen sei. Na ja, er war es dann doch selbst, nahm es aber gelassen :-)

Marcus Öbenrebe on :

Es gibt wohl auch Ketten, die auch Bier erst an "über 18 jährige" abgeben - so berichtete der Freund eines Freundes.

Finde ich nicht so ganz uncool - besaufen ginge ja auch mit Bier - sollte mal Schule machen

Bernd Berndsen on :

Und wenn's dann Freitagsabends kein Bier für die Party gibt, egal - der Grasdealer anner Ecke fragt nicht nach dem Ausweis.

NewsShit! on :

Nochmal zum Thema Jüngermachen von Frauen: Das magische Alter ist 22. Bis dahin wollen Mädels älter geschätzt werden :-)

BOP on :

Ich weiß nicht irgendwie hätte ich da unverschämt gerne Mäuschen gespielt als der Kollege ums Eck gekommen ist. 8-)

cc13 on :

Das kommt mir irgendwie bekannt vor:

http://www.wann-werde-ich-erwachsen.de/

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options