Skip to content

Alter 10-DM-Schein

Leider nicht von einem Kunden an der Kasse beim Bezahlen eingereicht, sondern als Foto von Blogleserin Sabine eingesandt.
Wenn ich von der alten (dritten) Serie noch einen 5-DM-Schein bekommen würde, den würde ich nie wieder hergeben. Alleine schon dieser legendäre Text "Wer Banknoten nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Freiheitsstrafe nicht unter zwei Jahren bestraft."

Auch wenn's jetzt wie das übliche "Anti-Euro-Gerede" (wenngleich man das von mir ja nie zu hören bekommt) klingt: Die DM-Banknoten der dritten Serie waren meiner Meinung nach die schönsten Geldscheine, die es hierzulande je gab.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Alwin on :

Ach ja...

Da stimme ich Dir zu, Björn, aber die holländischen Gulden waren auch ganz schön, vor allem die 25er-Scheine. Ich habe nie verstanden, warum man nicht die mathematisch logische Stückelung der Holländer (Fünfziger - halber Fünfziger - Zehner - halber Zehner - halber Fünfer) für ganz Europa übrnommen hat.

El-tra on :

Mein Favorit war der 50-Gulden Schein. Der mit der Sonnenblume!

frankstohl on :

Wie war das nochmals mit den drei Getränken auf dem 10 Mark-Schein?

Gregor on :

Funktioniert dank der Brücken mit jedem Euro-Schein ;-)

Stefan Praß on :

Hi Björn,
mit dem 5-DM-Schein kann ich Dir helfen, ich suche ja immernoch nach einer Gelegenheit, im Blog erwähnt zu werden und war schon ganz traurig, dass mir einer bei der Bezahlung mit einem 5-DM-Schein zuvor kam.
Und als Taxifahrer will ich den vermaledeiten Seuchenschein sowieso loswerden.
Ich glaube, ich komme heute nach Feierabend endlich mal zu Besuch. Wo kann ich gleich noch bei Euch parken? ;-)
Gruß

Pumi on :

Mal angenommen, ich hätte hier zufällig einen solchen 5er liegen, (die Annette hat übrigens eine sehr ähnliche Frisur wie Albrecht auf dem 10er) was dürfte ich denn dafür so alles bei dir einkaufen?

Proletarier on :

Noch viel kultiger war der Text: "...wird mit Zuchthaus nicht unter..." bestraft. ;-)

fliegenfischer on :

Björn, nur Geduld1 Ich verbrate meine DM-Scheine noch bei dir. Du musst mir aber auch die Pfennige und die Groschenrolle abnehmen!
fliegenfischer 8-) 8-)

Kampfschmuser on :

Ohne Zweifel beinhaltete diese Serie die schönsten Geldscheine. Ich habe auch noch ein paar liegen und die geb ich nicht mehr her. ;-)

ReinHerR on :

vier alte Fünfer sind über meine Kollegin quasi auf dem Weg zu Dir.
Gruß
ReinHerR

Matthias  on :

Ich fand die vierte Serie schöner. Die Vorgänger wirken mir von Aussehen zu alt und muffig. Aber mit denen hatte ich auch nur paar Jahre Kontakt. Ich bin also mit der vierten Serie aufgewachsen.

Hans on :

Besonders der 10-DM-Schein war hier sehr beliebt. (Kiel) Er wurde 1 zu 1 gegen 10 Dollar getauscht. Die amerikanischen Seeleute wollten ihn haben, weil da ja die Gorch Fock drauf war. Ein gutes Geschäft damals - zur Kieler Woche. :-)

Dee on :

Lustig finde ich, dass ein (großer?) Teil Deiner Leser so einen Schein noch nie in der Hand hatte :-)

Senfgnu on :

Ich denke jetzt schon, dass hier einige Leute mitlesen, die älter als 25 sind. Ich jedenfalls kann mich auch mit 23 noch an diese Scheine noch erinnern.

Dr. Gonzo on :

Auch ich kann mich mit 24 noch ganz gut an die erinnern. Und ich weiß noch, wie ich die neuen ganz seltsam fand. Das gleiche Gefühl, das ich beim Euro später hatte.

Phil on :

Ich bin etwas älter als 25 und habe hier noch alle alten Scheine. Gerade mal zwei alte 5er aus der Schublade geholt und fotografiert. ;-)

http://imageup.in/thumbs/1241690774.jpg

DeserTStorM on :

Ach wie schön das mal wieder zu sehen. Leider habe ich nie einen Schein aufgehoben. So ein Mist! :-)

MHD on :

Ich trauer der DM immer noch hinter her, der Euro hat was kaltes an sich. Ja die 5 DM Scheine :-) , die hatte ich selten und wenn dann wurde der aufgehoben, leider ist alles aus der DM Zeit bei mir irgendwann ausgegeben oder Eingetauscht worden. Auf den 50 DM Scheinen war Baltahsar Neumann drauf, komisch den Namen kann ich nicht vergessen :-O, sobald ich einen 50er Euro sehe kommt der Name in mein Gedächniss. :'(

Werner on :

Hallo Björn!
Vom Text "Wer Banknoten ..." gibt es noch eine Variante. Ein Banknotenfälscher soll auf "seine" Banknoten folgenden Text geschrieben haben: "Wer Banknoten nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, hat es bitter nötig." Das stand so vor langen Jahren in der Zeitung, ich kann mich gut erinnern. Keine Ahnung, ob das wirklich passiert ist, aber "wenn es nicht wahr ist, dann ist es gut erfunden".

der_wahre_pop on :

Ich kann mich noch an eine Moto Guzzi-Werkstatt erinnern, die folgendes Schild an der Tür hatte.

"Wer Motorräder nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachte oder verfälschte Motorräder in den Verkehr bringt, ist ein Japaner." :-D

Cora on :

Das ist ja so wahr! Diese Scheine waren einfach toll!!

brasilblogger on :

sind die uralt dinger überhaupt noch gültig sprich bei der bank einlösbar gegen teuros?

Johannes on :

klar, einach zur Landeszentralbank damit und zum Kurs von 1.95583 umtauschen ...

Helmut on :

Ich will die Gorch Fock wiederhaben!

Frank_H on :

Es gab doch sogar mal ein Lied von Mike Krüger "Wer Banknoten nachmacht..." usw. :-)

Hab sogar den Songtext dazu gefunden:

http://www.nomorelyrics.net/de/mike_kruger/5210-wer_banknoten_nachmacht-songtexte.html

:-D

Cookie Monster on :

Huch, das ist die dritte Serie? Ich dachte bislang immer, es gab nur eine Vorgängerreihe. Aber Wiki zeigt tatsächlich deren zwei.

War die zweite Serie eigentlich noch lange nach Erscheinen der dritten im Umlauf?

Ralph on :

*schnief*

Kalle on :

Also wenn ihr euch nochmal alle Scheine der BRD und der DDR ansehen wollt, kann ich Euch die Homepage der Dt. Bundesbank empfehlen. Dort gibt es alle alten Schönheiten zu sehen.

www.bundesbank.de

Gruß
Kalle

Gerd on :

Es ist wahrlich infam, dass die Sozialisten mittlerweile bis in die Bundesbank vorgedrungen sind und dort mit der öffentlichen Zurschaustellung sozialistischer Zahlungsmittel nicht nur die Deutsche Mark, sondern die Freiheit als solche aufs gröbste verunglimpfen. Sozialistische Symbole auf den Seiten der Bundesbank sind eine Schande für die Demokratie und die Freiheit in Deutschland!

Karl Marx on :

Yepp, vor allem eine Schande für die Demokratie diese sozialistischen Zahlungsmittel!
Was war doch gleich Demokratie? Achja, Volksherrschaft! Gab's die jemals in der achso freien (besonders frei darin, sich an fremder Arbeit maßlos zu bereichern und andere Länder zu übervorteilen und auszuplündern) BRD?
Ja, zumindest solange bis das durch die kapitaldevoten Staatsmedien systematisch verdummte Volk sein Kreuz auf dem Stimmzettel wiedermal für kapitaldevote Parteien gemacht hat und in die Wahlurne eingeworfen hat, danach machten und machen Adenauer, Brandt, Schmidt, Kohl, Schröder und Merkel, was das Kapital will!

Iris on :

Hallo,

ich fand die Gulden auch schön...

ich habe noch Pfennige 1,2,5,10, 50 und einen 5 Dm Schein .

Was bekomme ich dafür und bei wem?

Wer kauft mir diese ab?

Danke für eure Antworten
Ein schönes Weihnachtsfest und ein schönes neues Jahr

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options