Skip to content

Jumpen @ Aldi

Hoffentlich wird das nicht hier in der Gegend zur Mode. :-)


Trackbacks

der tag und ich am : Jumpen?

Vorschau anzeigen
Der Shopblogger hofft, dass Jumpstyle nicht auch bei ihm in die Mode kommt. Eigentlich hoffe ich das auch, habe aber dennoch diesen Tanzstil mal in meine "Liste der Dinge mit denen ich mich noch irgendwann mal lächerlich mache" aufgenommen&#823...

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

CJ am :

Oh man, ist das bekloppt...

Erik am :

*autsch* wie kann man nur. Ich glaub die wollen nur ne gratis Pizza.

Thorsten am :

und das ganze für'n penny auch nochmal:

http://www.myvideo.de/watch/280928

:-D

Philipp am :

Die wollen nur ein Schild :-)

Tina am :

Gott, schenke ihnen HIRN... *seufz*

HaPe am :

.......nein, ich glaube, das setzt sich nicht durch.........

Sharald am :

Meine Folgerung hat sich als richig erwiesen! Bei der Zeitmarke 1:07 ist deutlich zu erkennen, wie der eine Kameramanm der beiden Zappelfillipe eine Pfandbongo im Regel entsorgt.
Was kann Bjoern solchen Wesen beikommen, wenn sie lustig durch den Markt tanzen? Ich würde sie mit einer Ameise überfahren! :-)

Erik am :

manche haben echt zuviel Freizeit.

Daniel am :

Jetzt weiß ich auch, was es mt dem Humba auf sich hat ^^.
Normales Fan-Gesänge...

http://www.youtube.com/watch?v=ghnNVjHHysQ

sancho am :

also ich find die typen echt genial!!! *ROFL*

Helmut am :

Also ich würde ja einen von den Jungs als Choreografen engagieren. Und das Ganze zur Strafe für Ladendiebe nutzen: Die erhalten dann keine Anzeige mehr, sondern müssen nach 5-minütiger Einweisung zu einem solchen Soundtrack durch den Laden hüpfen. Das Ganze wird dann mit Namen und Anschrift im Blog und bei Youtube eingestellt. - Ich denke mal, da klaut nie wieder jemand was ;-)

Dominik am :

Langweilig. Ich dachte die springen in den Gemüse

Martin am :

Also hier in Österreich heißt Aldi Hofer - und in den Märkten die ich kenn wären die Gänge eindeutig zu schmal für sowas ;-)

Lars am :

Was soll nicht zur Mode werden?
Dämliches herumgezappele zu noch beschi**enerer Musik?
Dass DAS zur Mode wird, glaube ich nicht, dafür ist Deutschland dann doch noch nicht tief genug gesunken =)

sven am :

Das ist doch wenigestens mal ein humorvoller Tanzstil - ernstmeinen kann das wohl keiner der so tanzt, oder?

Marcel am :

Es IST ein Tanzstil, der hier relativ angesagt ist. Ursprünglich kommt "Jumpstyle" allerdings aus Holland. Momentan kann man sowas live in Diskotheken so ab Meppen an der holländischen Grenze sehen.

Ich find auch, daß das witzig ist :-)

krassdaniel am :

ja. ich komme aus dem grenzgebiet südlich von meppen gelegen. im nachbarort gibt es eine disco, die samstags fast nur von holländischer kundschaft frequentiert wird und die ähnliche tanzstile favorisieren. nur dann halt mit 2000 leuten auf einer tanzfläche :-)

hier noch ein schönes video: ohne supermarkt, aber dafür mit roller :-D
http://www.2xfun.de/view.php?file=3827#item

Frankfurter am :

Aldi Nord ist ja rückständig... Paletten? Gibts bei A.Süd nicht mehr ;-)

Aschaffenburgerr am :

So wie das in dem Video aussieht ist das nicht in Deutschland, sondern Holland oder Belgien. Da ist das ja auch gerade in, so zu "tanzen".

Btw. kennst du Dr,Ball?


9 mal Pogo im Wiener Wald

Auke am :

[Kommentar versehentlich gelöscht. B.H.]

blogleser am :

Hm...also ehrlich, ich hab eigentlich mehr erwartet. Eher so "springen über das Gemüseregal" oder so...Ich hatte mich schon so auf herumspritzendes Gemüse/Obst gefreut :-(...alternativ auch "Springen durch das Getränkelager" (sinnigerweise dort, wo die Kisten nich bis knapp unter die Decke gestapelt sind...) ;-)

Und ich stimme #12 zu: auch bei uns sind die Gänge dafür zu schmal...

Grüße nach Bremen

Andera am :

Na dann viel Spaß :-)
Aber noch schlimmer wäre, wenn die Jungs bei Dir vorbeikämen: http://www.youtube.com/watch?v=aeeR4Vnvs8U

Torsten am :

Das von Björn verlinkte Video ist wieder eines derer, wo ich keinen Ton höre. Tritt bei Youtube öfters auf, weiss nicht warum.

Zudem sehen mir die Gänge da teilweise etwas eng für einen Aldi aus; zweifele etwas, ob das in einem gedreht wurde.

Das im dritten ist recht sicher ein Aldi, aber seit wann sind die locker mit irgendweilchen Dreh-/Fotogenehmigungen oder wurde das illegal erstellt und veröffentlicht?

Bonusfrage: warum sind so viele Youtube-Videos von so grottiger Qualität?

GelberBuntstift am :

Ich fänds mal genial, wenn jemand sowas beklopptest hier im Geschäft machen würde. Ein bisschen Abwechslung muss doch sein. Und solange nix kaputt geht und das nicht jeden Tag dreimal passiert.

Shopbloggerswife am :

Nunja, Saarbrücken liegt ja nah an Frankreich. Vielleicht kommt ja sogar das Original-Team aus dem Video zu Euch. :-D
*Hrhrhr*

Henrik am :

Man nennt das ganze Jumpstyle: http://de.wikipedia.org/wiki/Jumpstyle

Besser bei nicht konsensfähiger Musik bekloppt herumzappeln als die Wände beschmieren. Ein wenig Bewegung an der mehr oder minder frishcen Luft tut gut.

Mein Fall ist es nicht, aber es mir (auch musikalisch) allemal lieber als die Altergenossen dieser Leute mit Hosenbünden in den Kniekehlen, die mir in der Bahn mit dem Geplärre Berliner Pseudogangster auf den Zeiger gehen.

Philipp Krebs am :

Find das Video total klasse und kannte es auch schon vorher. Hätte nie gedacht, dass es mal hier auftaucht :-)

Lion79 am :

Wieso nur wieso müssen so junge leute Drogen nehmen?

Gerhard am :

*g* Also, wer das erste in Björns Markt gedrehte Video online stellt, bekommt nen Preis von mir... *g*

Shopbloggerswife am :

Aber bitte keine älteren Damen umnieten. Wir haben durch eine benachbarte Alterswohnanlage 'ne Menge ältere Kundschaft mit Rollator. ;-)

Marcel am :

Hmm. Ich glaub, das ich das hinkriege. Genug verrückte "Jumpstyler" kenn ich ja.

Ich frage hiermit offiziell nach einer Drehgenehmigung :-)

Speedking am :

1.) ziemlich blöde Musik in dem Aldi, da werd' ich aber nicht durch zum Kaufen animiert
2.) wenn die Jungs mir im Weg stehen ... fahr' ich 'se um ! - Wir Älteren haben hier Vorfahrt ... !
3.) Hauptsache, die Milch wird bei dem Gezappel nicht sauer und
4.) ich will an die Kasse *brüllmithochrotemKopf*

Norbert ;-)

Tanja am :

Ich finde die Jungs klasse... die Musik kann ich nicht hören, aber der Rest ist schön abgefahren... (hatte allerdings auch auf Sprünge übers Gemüseregal gehofft...)

DerKork am :

Die erste Sequenz (im und um den Aldi) wurde höchstwarscheinlich in D gedreht (zumindest die Fotos wurden in D geschossen, in F steht auf dem Logo nämlich Marché).
Allerdings - der erste Gang (da wo die kohlensäurehaltigen Getränke stehen, Anfang des Videos) erscheint mir auch ein wenig breit, was allerdings auch an anderen Faktoren liegen kann.

Und Aldi Nord hat die Paletten (Euro & Düsseldorfer) vorwiegend für die Getränke und das Gemüse (Kartoffeln) in Verwendung.
Nein, ich arbeite nicht bei Aldi, sondern wohnte nur mal neben einem.

Gerhard am :

Man könnte auch meinen, das sei in Belgien, denn in BeNeLux heißen die Aldis auch Markt. Carrefour lässt sich zumindest in der Ansammlung mit den anderen Firmen am ehesten in Belgien finden. Derjenige, der das Video bei Youtube eingestellt hat, kommt ebenfalls aus Belgien. Es reicht zwar nicht für einen Indizienprozess, aber ich würde sagen, die Beweislast ist fast erdrückend... :-D

Tino am :

Oh mein Gott, nicht noch so'n verrückter Mist...
Wenn ich solche Typen in meinem Aldi sehe, werde ich definitiv Gas geben mit meinem Einkaufswagen *bösegrins*

Speedking am :

Heh Tino, sag Bescheid wann und wo, dann machen wir die Jungs auf breiter Front ... platt ....;-)
Norbert

Klugscheisser am :

so tanzen die sibierischen braunbären in ihrer brunstzeit um die weibchen zu beeindrucken. alles ganz harmlos.

wenn sie kommen ein glas honig über den kopf und eine tüte mehl hinterher und sie werden nimmer mehr gesehen.

Juuro am :

Is ja lustig. :-)
Wird ddas jetzt Mode?

StevieMC am :

Fehlt nur noch der obligatorische Spendenhut oder alternativ 'ne direkt aus dem Supermarkt kommende Umverpackung... :-) Endlich wäre unsere teilweise total gelangweilte Jugend runter von der Straße - aber Aldi hätte bestimmt Umsatzeinbußen...hihihi ;-)

F.R. (Psycho-Blog) am :

Oooch... ich dachte, die springen wenigstens über die Regale *fg*

Wie langweilig *fg*

Sabrina am :

Früher nannte man so etwas Epilepsie...

Jo, Ne.. am :

Erinnert das nur mich an Matt Harding? (http://www.wherethehellismatt.com/)

Louffi am :

Also im Aldi ist das ja noch ganz lustig (wenn es nur einmal ist), aber auf dem kilometergroßen Parkplatz vom Carrefour? Wo soll da der Witz sein?

Ich hoffe, ich kann weiterhin unbehelligt ins Elsass fahren und Käse einkaufen, ohne diesen Heiopeis zu begegnen :-)

Jesus Christus am :

Nach vielen Jahren sah Gott wieder einmal auf die Erde. Die Menschen waren verdorben und gewalttätig und er beschloss, sie zu vertilgen, genau so, wie er es vor langer Zeit schon einmal getan hatte.
Er sprach zu Noah: "Noah, bau mir noch einmal eine Arche aus Zedernholz, so wie damals: 300 Ellen lang, 50 Ellen breit und 30 Ellen hoch. Ich will eine zweite Sintflut über die Erde bringen. Die Menschen haben nichts dazu gelernt. Du aber gehe mit deiner Frau, deinen Söhnen und deren Frauen in die Arche und nimm von allen Tieren zwei, je ein Männchen und ein Weibchen. In sechs Monaten werde ich den großen Regen schicken."
Noah stöhnte auf; musste das denn schon wieder sein? Wieder 40 Tage Regen und 150 unbequeme Tage auf dem Wasser mit all den lästigen Tieren an Bord und ohne Fernsehen! Aber Noah war gehorsam und versprach, alles genau so zu tun, wie Gott ihm aufgetragen hatte.
Nach sechs Monaten zogen dunkle Wolken auf und es begann zu regnen. Noah saß in seinem Vorgarten und weinte, denn da war keine Arche. "Noah", rief der Herr, "Noah, wo ist die Arche?" Noah blickte zum Himmel und sprach: "Herr, sei mir gnädig." Gott fragte abermals: "Wo ist die Arche, Noah??
Da trocknete Noah seine Tränen und sprach: "Herr, was hast du mir angetan? Als Erstes beantragte ich beim Landkreis eine Baugenehmigung. Die dachten zuerst, ich wollte einen extravaganten Schafstall bauen. Die kamen mit der ausgefallenen Bauform nicht zurecht, denn an einen Schiffbau wollten sie nicht glauben.
Auch deine Maßangaben stifteten Verwirrung, weil niemand mehr weiß, wie lang eine Elle ist. Also musste mein Architekt einen neuen Plan entwerfen. Die Baugenehmigung wurde zunächst abgelehnt, weil eine Werft in einem Wohngebiet planungsrechtlich unzulässig sei. Nachdem ich dann endlich ein passendes Gewerbegrundstück gefunden hatte, gab es nur noch Probleme. Im Moment geht es z.B. um die Frage, ob die Arche feuerhemmende Türen, eine Sprinkleranlage und einen Löschwassertank benötige. Auf einen Hinweis, ich hätte im Ernstfall rundherum genug Löschwasser, glaubten die Beamten, ich wollte mich über sie lustig machen.
Als ich ihnen erklärte, das Wasser käme noch in großen Mengen, und zwar viel mehr als ich zum Löschen benötigte, brachte mir das den Besuch eines Arztes vom Landeskrankenhaus ein. Er wollte von mir wissen, was ein Schiffbau auf dem Trockenen, fernab von jedem Gewässer, solle.
Die Bezirksregierung teilte mir daraufhin telefonisch mit, ich könnte ja gern ein Schiff bauen, müsste aber selbst zusehen, wie es zum nächsten größeren Fluss käme. Mit dem Bau eines Sperrwerks könnte ich nicht rechnen, nachdem der Ministerpräsident zurückgetreten sei.
Dann rief mich noch ein anderer Beamter dieser Behörde an, der mir erklärte, sie seien inzwischen ein kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen und darum wolle er mich darauf hinweisen, dass ich bei der EU in Brüssel eine Werftbeihilfe beantragen könne; allerdings müsste der Antrag achtfach in den drei Amtssprachen eingereicht werden.
Inzwischen ist beim Verwaltungsgericht ein vorläufiges Rechtsschutzverfahren meines Nachbarn anhängig, der einen Großhandel für Tierfutter betreibt. Der hält das Vorhaben für einen großen Werbegag - mein Schiffbau sei nur darauf angelegt, ihm Kunden abspenstig zu machen. Ich habe ihm schon zwei Mal erklärt, dass ich gar nichts verkaufen wolle. Er hört mir gar nicht zu und das Verwaltungsgericht hat offenbar auch viel Zeit.
Die Suche nach dem Zedernholz habe ich eingestellt. Libanesische Zedern dürfen nicht mehr eingeführt werden. Als ich deshalb hier im Wald Bauholz beschaffen wollte, wurde mir das Fällen von Bäumen - unter Hinweis auf das Landeswaldgesetz verweigert. Dies schädige den Naturhaushalt und das Klima. Außerdem sollte ich erst eine Ersatzaufforstung nachweisen. Mein Einwand, in Kürze werde es gar keine Natur mehr geben und das Pflanzen von Bäumen an anderer Stelle sei deshalb völlig sinnlos, brachte mir den zweiten Besuch des Arztes vom Landeskrankenhaus ein.
Die angeheuerten Zimmerleute versprachen mir schließlich, für das notwendige Holz selbst zu sorgen. Sie wählten jedoch erst einmal einen Betriebsrat. Der wollte mit mir zunächst einen Tarifvertrag für den Holzschiffbau auf dem flachen Lande ohne Wasserkontakt aushandeln. Weil wir uns aber nicht einig wurden, kam es zu einer Urabstimmung und zum Streik. Herr, weißt du eigentlich, was Handwerker heute verlangen? Wie soll ich denn das bezahlen?
Weil die Zeit drängte, fing ich schon einmal an, Tiere einzusammeln. Am Anfang ging das noch ganz gut, vor allem die beiden Ameisen sind noch immer wohlauf. Aber seit ich zwei Tiger und zwei Schafe von der Notwendigkeit ihres gemeinsamen und friedlichen Aufenthaltes bei mir überzeugt hatte, meldete sich der örtliche Tierschutzverein und rügte die artwidrige Haltung. Und mein Nachbar klagt auch schon wieder, weil er auch die Eröffnung eines Zoos für geschäftsschädigend hält.
Herr, ist dir eigentlich klar, dass ich auch nach der Europäischen Tierschutztransportverordnung eine Genehmigung brauche? Ich bin schon auf Seite 22 des Formulars und grüble im Moment darüber, was ich als Transportziel angeben soll.
Und wusstest du, dass z. B Geweih tragende Tiere während der Brunftzeit überhaupt nicht transportiert werden dürfen? Und die Hirsche sind ständig am Schnackeln, wie Fürstin Gloria sagen würde und auch der gemeine Elch und Ochse denken an nichts anderes, besonders die südlicheren!
Herr, wusstest du das? Übrigens, wo hast du eigentlich die Callipepia Caliconica - du weißt schon, die Schopfwachteln und den Lethamus Discolor versteckt? Den Schwalbensittich habe ich bisher auch nicht finden können.
Dir ist natürlich auch bewusst, dass ich die 43 Vorschriften der Binnenmarkt-Tierschutzverordnung bei dem Transport der Kaninchen strikt beachten muss. Meine Rechtsanwälte prüfen gerade, ob diese Vorschriften auch für Hasen gelten.
Übrigens: wenn du es einrichten könntest, die Arche als fremdflaggiges Schiff zu deklarieren, das sich nur im Bereich des deutschen Küstenmeeres aufhält, bekäme ich die Genehmigung viel einfacher. Du könntest dich doch auch einmal für mich bemühen. Ein Umweltschützer von Greenpeace erklärte mir, dass ich Gülle, Jauche, Exkremente und Stallmist nicht im Wasser entsorgen darf. Wie stellst du dir das eigentlich vor? Damals ging es doch auch!
Vor zwei Wochen hat sich das Oberkommando der Marine bei mir gemeldet und von mir eine Karte der künftig überfluteten Gebiete erbeten. Ich habe ihnen einen blau angemalten Globus geschickt.
Und vor zehn Tagen erschien die Steuerfahndung; die haben den Verdacht, ich bereite meine Steuerflucht vor. Ich komme so nicht weiter Herr, ich bin verzweifelt! Soll ich nicht doch lieber meinen Rechtsanwalt mit auf die Arche nehmen?"
Noah fing wieder an zu weinen. Da hörte der Regen auf, der Himmel klarte auf und die Sonne schien wieder. Und es zeigte sich ein wunderschöner Regenbogen. Noah blickte auf und lächelte. "Herr, du wirst die Erde doch nicht zerstören?"
Da sprach der Herr: "Darum sorge ich mich nicht mehr, das schafft schon eure Verwaltung!"

Teddykrieger am :

Schon durch die ganzen Kommentare haben die Jungs ihr Ziel erreicht: aus nix etwas zu machen, ins Gespräch zu kommen. Das ist doch schon was, auch wenn der Inhalt morgen schon vergessen ist.

the-sun am :

Och manno...ich will das auch sehen *plärr*. Aber selbst mit doppeltem ISDN ist da nix zu machen (DSL-Modemtod durch Blitzschlag). Ich krieg zwar Musi, aber der Stream ist zu langsam, nur Standbilder. :-(
Muss ich halt warten, bis neues Modem da.

Britta

x am :

hihi hab ich heute auch mit nem kumpel im laden gemacht.. wir sind aber rausgeflogen ;-(

Peter Denzer am :

Die zwei beiden coolen standen wohl noch nie tag+nach auf spaltenboedern .(

auch gut am :

auch gut das hier:
http://www.youtube.com/watch?v=wAoBmH_kuF0&search=Jumping

Chris am :

hey burschen könnts ma bitte a paar DJs posten mit solch musik bitte?
danke

booyakasha am :

yeeaahhh...
ich bin schon seit nem guten jahr übelster jumpstyle fan.
hab das erste video bei "bochumerz" gesehn. da wars noch "abspacken" :-)

http://www.bochumerz.de/movie.php?movie=abspacken.wmv&

im WEB radio gibts schon par jumpstyle sender.

und mit NET stream kannste dir die einfach mitschneiden...

http://www.fearfm.nl/jumpstyle_hardstyle_radio/

ANN CHRISTIN am :

JUMPSTYLE IS BEST STYLE
ihr habs drauf =) ich kanns nur bisi
aber richtig geil mam
JUMPSTYLE IS NOT A CRIME

basti am :

also ich háb mir gerade hier fast alles durchgelesen und ich muss sagen ihr seid doch alles voll verkrampfte spießer die noch nicht ein stück spaß in ihrem leben hatten und ihn auch nie haben werden.... hat jemand schonmal an den faktor SPAß gedacht?


es wäre genau so als wenn ich auf eine veranstalltung gehe wo nur alte säcke sind die da zu irgendnem schlager hin und her schwanken... ich mag es nicht!! schlager auch nicht!! aber im endeffekt mach ich mich nicht lustig über die leute oder sonstwas... ich lass sie einfach weiter schwanken und ihnen ihren spaß haben!!!!!

naja mfg *kopfwackel*spinner*kopfwackel*

!!!!!!----JUMPSTYLE IS MY STYLE----!!!!!

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen