Skip to content

Mein Berichtsheft in Echtzeit (Teil 88)

Im Frühjahr sind wir immer zu einem regelrechten Blumenladen mutiert. Zu Spitzenzeiten stand um die 30 oder noch mehr Europaletten voller Pflanzen bei uns vor dem Markt. Da wir keinen abschließbaren oder eingezäunten Bereich dort hatten, musste die Ware jeden Morgen raus- und jeden Abend wieder reingefahren werden. Das war immer wieder ein Akt, die vielen Paletten irgendwo in der Vorkassenzone zu verstauen.



Am Morgen habe ich die Paletten mit den Blumen nach draußen gefahren und dort so platziert, dass die Kunden überall ohne Probleme herankommen.
Leergut annehmen, Preise für die Kassen suchen und Kunden zeigen, wo der gewünschte Artikel bei uns im Laden steht.
Ich habe den Gondelkopf am Spirituosen-Regal neu aufgebaut. Ware, welche ins Regal passte, habe ich nachgepackt und Werbungsware habe ich dort ordentlich aufgebaut.



Der Lagerbestand 2/3

Der Mindestlagerbestand (Mindestbestand, Eiserner Bestand) ist die letzte Reserve, die normalerweise nie angebrochen werden darf, um bei unvorhersehbaren Ereignissen (z. B. Lieferverzögerungen) […] Ähh … ?
Der Mindestlagerbestand darf nur mit Genehmigung der Unternehmensleitung angebrochen werden.
Eine genaue Ermittlung eines Mindestlagerbestandes ist nicht möglich. Er wird nach den Erfahrungen der letzten Jahre festgelegt. Man nimmt z. B. einen bestimmten Prozentsatz vom Monatsumsatz oder ein paar Tagesumsätzen.

Der Höchstlagerbestand wird wie der Mindestlagerbestand ebenfalls nicht berechnet. Der Höchstlagerbestand wird mit dem Eintreffen der neu bestellten Ware erreicht. Diese Höchstgrenze darf niemals überschritten werden, denn fortschreitende Kostensteigerungen … (Fortsetzung --> nächstes Blatt)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Raoul on :

„Der Höchstlagerbestand wird wie der Mindestlagerbestand ebenfalls nicht berechnet. Der Höchstlagerbestand wird mit dem Eintreffen der neu bestellten Ware erreicht. Diese Höchstgrenze darf niemals überschritten werden“

Na, wie soll sie denn auch überschritten werden, wenn sie immer mit dem Eintreffen der neuen Ware erreicht wird und auch nie berechnet wird? Bestellt man dann mal drei Paletten statt einer, ist die Höchstgrenze eben nun neu erreicht.

Micha der Student on :

Ich dachte jetzt kommen juicy Formeln, die ich vergleichen könnte mit denen im Studium (Lagerbestandsmanagement) und dann dun dun dun gibt es keine Formeln
Bei uns im Studium gibt es zum Beispiel keine "eiserne Reserve"
Gibt es wenigstens Formeln für den optimalen bestellzeitpunkt?

Only registered users may post comments here. Get your own account here and then log into this blog. Your browser must support cookies.

The author does not allow comments to this entry

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options