Skip to content

Arbeitsplatz zu Hause mit Hintergrundbeleuchtung

Inzwischen habe ich meinem Arbeitsplatz zu Hause eine indirekte Beleuchtung hinter den Monitoren verpasst. Wenn ich dort arbeite, ist der Raum oft dunkel und die Bildschirme werden zur einzigen Lichtquelle. Diese blendet und wirkt dadurch für die Augen ermüdend. Deswegen soll man beim Fernsehen auch nicht den Raum völlig abdunkeln.

Durch das Licht hinter den Displays wird das Gerätesichtfeld größer wahrgenommen und die Augen geschont. Das System mit den sechs Lampen hat RGB-LEDs verbaut und je nach Laune kann ich mit der Fernbedienung die Farbe ändern. Meistens wird es wohl einfach nur ein warmes Weiß sein. :-)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Berliner0815 on :

Zur Beleuchtung von Bildschirmarbeitsplätzen empfehle ich eine ScreenBar, also eine Lampe, die direkt am Monitor befestigt wird und blendfrei Tastatur und Schreibtisch beleuchtet:
https://www.benq.eu/de-de/lighting/screenbar-lamp/screenbar.html

gibt es auch in günstig und ganz billig zum Testen:
https://www.amazon.de/monitor-lampe/s?k=monitor+lampe
https://www.amazon.de/dp/B096P55FL3

Ich habe mir erst eine günstige zugelegt, um zu sehen, ob das wirklich meinen Vorstellungen entspricht, und mir dann zu Weihnachten die BenQ schenken lassen :-D

In meinen Augen eine der besten Erfindungen seit Wasser aus Wand ;-)


HTH und LG aus Berlin

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.