Skip to content

Das wird die neue Zeitungskiste

Durch unsere ausgedehnten Öffnungszeiten, vor allem auch die Tatsache, dass wir morgens schon ab 6 Uhr hier sind, war die Anlieferung der Zeitschriften und die damit verbundene Abholung der Remittenden eigentlich nie ein Problem.

Vor einer Weile ist die Tour des Lieferanten aber geändert worden und so kämpfen wir dauernd darum, dass die Pakete mit den alten Zeitungen und Zeitschriften abgeholt werden können. Es ist krampfig geworden.

Um dem ein Ende zu setzen, habe ich jetzt eine Kiste besorgt, die wir hinten auf die Rampe stellen werden. Das Ding ist abschließbar und dort hinein kommen die Remis und der Fahrer kann dann die neue Ware dort ebenfalls sicher und wetterfest deponieren.

Laut Anleitung stehen mir nun rund 1,5 Stunden für den Aufbau bevor:


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Mitleser on :

Spätestens in zwei Wochen rechne ich mit dem Blogeintrag, dass die Kiste aufgebrochen wurde oder das System nicht funktioniert :-D

Nicht der Andere on :

Daß das überhaupt irgendwo üblich ist/war, daß Presse nichts nachts, sondern regelmäßig nach 6 ausgeliefert wird.

Andernorts haben die meisten Märkte verschiedenster Coleur schon immer anschließbare Stahlkisten. Bei manchen stehen die Remi-Bananenkisten auch einfach so auf der Rampe. Macht offensichtlich keine Probleme. Nach Einlesen der Remi-Codes auf den Bananenkisten geht's ja eh alles in den Shredder.

John Doe on :

legal - illegal - IKEA-Regal!

Klugscheißer on :

Hättest du mal lieber unter der Rampe nicht alles zugemauert, sondern eine Tür eingebaut. ;-)

TOMRA on :

Und für Zeitschriften gibt es noch eine eigene Kiste? ;-)

Georg on :

In 14 Tagen hat die Kiste dann einen neuen Eigentümer 8-)

Panther on :

Unschön, dass in ach so "digitalen" Zeiten noch Berge an buntem Glanzpapier u.ä. geplant entsorgt werden.

Nicht der Andere on :

Unschön, dass in ach so "fußabdrücklichen" Zeiten noch Berge an Aufmerksamkeit, Speicherplatz und Energie für vermeintlich achtsame Kritik gefordert, aufgewendet und verschwendet werden.

Panther on :

Stimmts, schön, dass dafür nicht einmal das Papier für den Leserbrief in der Zeitung oder den Brief an Freunde gebraucht wird?

Die digitalen Energiefresser sind hochauflösende Videos/Streams (bei der Übertragung) und das Coinmining (beim Schürfen). Besonders reine Texte fallen nicht darunter, auch wenn es leider deinen Hetzversuch zunichte macht.

Jakob on :

Endlich Platz für einen neuen Azubi!

Ulf on :

Und die alles entscheidene Frage: Wie lange hat der Aufbau gedauert? Sofern die Aufbauzeit von 1,5 Stunden realistisch angegeben war, traue ich Björn dank handwerklicher Geschicklichkeit auch einen schnelleren Aufbau zu.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.