Skip to content

Doppelt verwirrendes Anschreiben

Aus dem Anschreiben einer Initiativbewerbung. Ich bin mir nicht sicher, was mich mehr daran irritiert: Dass sich der Bewerber selber als Aushilfe "m/w/d" bezeichnet oder die darauf folgende allgemein gehaltene Anrede als "Ansprechpartner(/in)". :-)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

TOMRA on :

Kein Wunder, denn da fehlt selbstverständlich noch die dritte bzw. diverse Variante von Ansprechpartner(/in). :-D

Philipp on :

Hat da evtl. jemand einen Bewerbungsgenerator genutzt und vergessen die automatisch eingefügten Platzhalter anzupassen?

Dr. mult Cut A. Paste on :

Generation Cut & Paste?

J D on :

War auch mein erster Gedanke. Klingt nach Serienbrief.

Alternative: Jemand hat eine entsprechende Stellenanzeige gesehen und wollte angemessen provokant reagieren. Der Adressat dürfte hier aber verfehlt sein.

DerBanker on :

Du darfst dir aussuchen, ob der Bewerber als m, w oder d erscheint?

Roland on :

Schöne neue Genderwelt*in.

Wer braucht schon MINT-Studiengänge, wenn man/frau/es dafür korrekt gendern kann?

SPages on :

So ein Blödsinn lernt man wahrscheinlich beim Bewerbungstraining beim Amt. Ausführung des gelernten ist dann Personen abhängig.

plumtree on :

Nee, sowas lernt man da defintiv nicht. :-O
Ich hatte vor ein paar Jahren das Vergnügen. Tatsächlich war es besser als sein Ruf und wer mitarbeitet und nicht von vornherein meckert, kann da ernstlich was lernen.
Aber viele meiner Mitstreiter dachten, sie wissen alles, können alles - und wunderten sich, dass sie keine Jobs bekommen. 8-)

Karl Dummdoof on :

Sehr geehrte/r Herrin, Herr, Diverser, Diversin und Neutrum ......

Will die Mehrheit der Menschen diesen Gendergagawahn wirklich?
Oder wollen das nur ein paar "politisch korrekte" Wichtigtuer, die womöglich mit diesem Bullshit noch Geld verdienen?

AM on :

Diejenigen, die noch klar denken können, wollen das nicht.
Aber die lassen sich von den selbstgerechten Wichtigtuern niederschrein. Politisch korrekt heißt es nun:

- Menschenmilch (anstatt Muttermilch)

- Elter 1 und Elter 2 (anstatt Vater und Mutter)

- Gebährende (statt Mutter)

- Menstruierende (statt Frauen)

Karl Doofdumm on :

Nein.
Ja.

Arnold Jr. on :

Ich hab da eine Idee wer das sein kann ;-)

Meisterlein on :

Existiert "Der Stempel"
https://www.shopblogger.de/blog/archives/7693-Hab-ihn!.html
eigentlich noch?
Ich meine, wer seine Bewerbung so gut vorbereitet könnte doch interesse an einem Abdruck davon haben....

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.