Skip to content

Veganes Blumenkohl-Curry: Ein schnelles Rezept

Vor ein paar Tagen bin ich über dieses Rezept gestolpert: Veganes Blumenkohl-Curry. Sieht so angerichtet, und vor allem ohne den Hintergedanken, da ein tolles Lebensmittelfoto draus zu machen, zwar doch eher wie Chappi aus, das Curry war aber dennoch ausgesprochen lecker. Sofern man sich für Blumenkohl und dessen typisches Aroma begeistern kann.

Absoluter Nachkochtipp!


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Georg on :

Blumenkohlkopf über Nacht in Salzwasser oder Buttermilch legen dann wird er milder

SUPPoRTHoTLiNE on :

Ich bin baff. Blumenkohl ist doch mit eines der mildesten Gemüse die es gibt. Das essen sogar Kinder gerne, die von Natur aus ja instinktiv eher Bitteres und Intensives ablehnen. Beim Rosenkohl könnte ich das noch verstehen. Aber hey, jeder wie er es mag. Bin halt nur erstaunt.

Frank on :

So ein Zufall, genau das hab ich vor ein paar Tagen auch gekocht :-D und gut wars auch. Kann mich aber nicht mehr erinnern wo ich das Rezept gefunden hab. Noch als Tipp von mir: Mir persönlich war das zu viel Flüssigkeit in dem Rezept, etwas weniger hätte es auch getan (und man will das ganze Gemüse ja auch nicht verkochen durch zu lange Kochzeit).

SUPPoRTHoTLiNE on :

Mit etwas Reiskochwasser oder Kartoffelstärke andicken, Problem gelöst.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.