Skip to content

Verbleib der Markise in Findorff (2)

Die Markise aus unserem Markt in Findorff hatte unser Schrotti mitsamt der Einrichtung verwerten dürfen. Er fand damals auch einen dankbaren Abnehmer, nämlich den Dönermann an der Ecke, dem er die gestreifte Markise für einen akzeptablen Betrag verkauft und dabei auch noch großspurig die Montage mit angeboten hat.

Aktuelles Foto, nicht nur wir wurden also von ihm hängengelassen …

(Dank an Pierre für das Bild.)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

TOMRA on :

Das ist bestimmt nur im vorauseilendem Gehorsam zum aktuellen Corona Lockdown, damit sich darunter keinen wartenden, essenden oder womöglich trinkenden Menschenansammlungen bilden. ;-)

Kai on :

Ich hatte gar nichts darüber gelesen das euch Schrotti im Stich gelassen hat?

SUPPoRTHoTLiNE on :

War bestimmt die Geschichte, wo er den Schrott nicht fein säuberlich gestapelt hat vor der Abholung. Was sollen bloss die Nachbarn denken, wenn es bei einem Abriss etwas unordentlich aussieht!!!elf Oder, ich hab danach auch etwas nicht mitbekommen.

Raoul on :

Auch unter Findorff findet sich nichts.Ich befürchte fast, Björn gewährt uns keine Kompletteinsicht.:-(

Georg on :

Der Dönermann wird doch wohl einen handwerklich Begabten Verwandten sein eigen nennen können 8-)

Hendrick on :

Bei den Windlasten, die an einer Markise in der Größe schon rütteln können, wird der handwerklich Begabte tunlichst die Finger von der Geschichte lassen.

Zumindest sieht das Haus nicht so aus, als wäre es nachträglich gedämmt worden, was es evtl. ungleich komplizierter machen würde.
Oder hat der Eigentümer etwas gegen die Montage?

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.