Skip to content

Angeditschte Teelichte

Dass immer wieder Schokoladenhohlfiguren von anderen Hohlfiguren zerdrückt werden, ist hier nichts Neues. Was der Quatsch soll, von Teelichten die Aluminiumbehälter einzudrücken (nicht nur einmal, sondern definitiv häufiger und auch an anderen Stellen), erschließt sich mir ebenfalls nicht. Solche Leute erwischt man ja leider nie, ich würde sie das ganze ramponierte Zeugs bezahlen lassen. :-(


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Anonymous on :

Das wird John Doe sein.
Seit er hier so gedisst wird, ist er halt aggressiver als so schon und dätscht neben den Nikoläusen auch sowas ein.

Hendrik on :

Sicher, dass das mit Absicht geschieht?
Es könnte auch beim Packen passieren, oder dass Kunden die Packungen ungeschickt in die Hände nehmen, fallen lassen. - Oder, man sieht, die stehen in dem Fall auf der Ecke, dass Kunden (durch enge Gänge?) ungewollt gegen das Regal, bzw. Display stoßen?

Dem Kunden die vollen Kosten aufbürden zu wollen, könnte juristisch ein zweischneidiges Schwert (auch va banque Akt, aber den Begriff sollte man vielleicht nicht nutzen, oder hier doch?) sein.

Die Ware als solches ist weiter verkäuflich und in der Funktion nicht beschädigt. Allenfalls eine Wertminderung könnte man feststellen, weil man die Ware möglicherweise nicht mehr zum vollen Preis verkaufen kann. Diese wäre die auszugleichen. Ich würde das mit geöffneten Verpackungen vergleichen.

Wäre ich als User aktiv auf Youtube, würde ich ja den Solmecke dazu befragen. ^^

J D on :

Björn kann dazu sicher mehr sagen. Aber aus kaufmännisch-kalkulatorischer Sicht würde ich diese Waren vermutlich mit 0 € ansetzen. Im Regulären Handel sind die schlicht nicht mehr zu verkaufen. Nicht mal unbedingt, weil sie kein Kunde kaufen würde (ich z. B. würde), sondern eher weil es möglicherweise einen negativen Eindruck bei einzelnen Kunden macht. Da bucht man die Ware lieber aus.

Und selbst wenn man die tatsächlich noch im Sonderangebot aus der Restpostenkiste verkaufen würde, vermutlich zu deutlich weniger als der Hälfte des Normalpreises. Der reale Schaden wäre also auch hier erheblich.

Bezüglich der möglichen Beschädigung beim Auspacken durch Mitarbeiter oder beim Transport stimme ich dir aber zu. Die vorderen beiden Teelichter sehen auch durchaus danach aus, beim Teelicht hinten links passt die Beschädigung aber nicht wirklich dazu.

John Doe on :

Müsste man Kunden mal zur Rede stellen, um den Harste Tonfall zu nutzen

Klodeckel on :

Das sind Menschen mit viel Hass im Kopf und Wut im Bauch. Sie grüßen freundlich, wenn sie Dir im Laden begegnen. Solche Feinde sind bekanntlich die schlimmsten. :-(

Cliff on :

Hass und Wut? Oder nicht doch einfach infantiler Spieltrieb?
Wer weiß ...

Chris S aus B on :

Vor paar Wochen, im regionalen Edeka... zwei Jugendliche hatten nix besseres zu tun, als in der Getränkeabteilung am langen Gang entlang zu gehen (bis hier OK ;-)), wo die Paletten mit den vielfältigen Sixpacks stehen, und im Vorbeimarsch mit dem Zeigefinger Löcher in die Folien, die die 6 Flaschen zusammenhalten, zu hacken.
Vor kurzem, im hiesigen Kaufland: Ähnliches gesehen, diesmal bei Toilettenpapier und Küchenrollen.
Ist wohl eine neue Sportart...

John Doe on :

das sind Teelichter, die brennen auch wenn der Rahmen leicht abgeknickt ist, man man man.
immer dieses genörgel über die kunden.

Jakob on :

Ich finde das schon legitim. Man will schließlich wissen, ob die reif sind.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.