Skip to content

Umwerfende Traudel, Teil 44598

Das Förderband vom Flaschentisch unseres Leergutautomaten läuft immer wieder ein Stück von den Rollen, so dass die Flaschen nicht vollständig auf das Band gestellt werden. Als Konsequenz fallen die Flaschen ständig um und blockieren bestenfalls nur den Tisch oder direkt die Lichtschranke, so dass der Automat in die Meldung "Container 1 voll" springt und den weiteren Dienst verweigert.

Es ist auf jeden Fall lästig:


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

TOMRA on :

Das sollte sich unbedingt mal ein Außendienstler eines Mitbewerbers anschauen. ;-)

Dohn Joe on :

gut dass Traudl bald weichen muss

ednong on :

@Björn:
Was ist denn aus deiner Ausschreibung bzgl. eines neuen Leergutautomaten geworden?

Südstaatler on :

Bei den (südlichen) Gebrüdern Albrecht heute anhand von Tomra-Maschinen vergleichbar erlebt.... allerdings werden dort nur Einwegflaschen angenommen.
Dort stand im Hintergrund (bei offener Tür) ein Mitarbeiter über den Annahmetischschacht gebeugt und hat bei jeder ca. fünften Flasche "aufgeräumt".

John Doe on :

Wäre es da nicht besser auf diese blöden Mehrweg Flaschen zu verzichten?

Für Kunden haben die den Nachteil sie können nicht überall abgegeben werden.
Und für den Händler mehr Aufwand als gedrückte Plastik Flasche im Sack in Container zu werfen.

Und Umwelt ... Greta ist ja wegen Corona zum Glück ruhig.

John Doe Stinkt on :

Dein Erzeuger hätte besser nicht auf das Kondom verzichtet du Honk https://smilies.4-user.de/include/Brutal/smilie_b_003.gif

Silke on :

Haha, jetzt hast du's ihm aber gegeben. Du Spast.

Marvin on :

Wir sollten vielleicht lieber auf diesen Einweg-Mist verzichten und auf Glas-/Mehrweg umsteigen.

Tobi on :

Den schwachsinnigen Greta-Kommentar hätte er sich sparen können, aber im Kern ist da schon was Wahres dran.
Das Mehrwegsystem wurde in den letzten 30 Jahren durch eine Schwemme an Individualgebinden, zunehmenden Einzelverkauf und immer mehr Gebindegrößen im Conveniencebereich extrem heruntergewirtschaftet. Dazu kommen noch immer länger werdende nationale und internationale Distributionswege von Marken, die früher nur regional vertrieben wurden. Das hat letztendlich dazu geführt dass Einweg mittlerweile ökonomisch und teils auch ökologisch überlegen gegenüber Mehrweg ist.
Anstatt das Mehrwegsystem endlich zu reformieren und wieder sinnvoll in die Spur zu bringen (was natürlich investitionsintensiv und marketingtechnisch auch äusserst unbeliebt ist), wird von den entsprechenden Lobbyverbänden über den Hebel "Umweltschutz" pausenlos Einwegbashing betrieben weil man die eigenen Fälle davonschwimmen sieht.

John Doe Fangirl on :

Johnny, du bist so unglaublich schlau und hast von allem eine Ahnung, das ist so toll! Nein du bist so toll! Was ein superduper Mensch du bist, ein echter Held, eine Bereicherung für jeden Menschen der auch nur einen Satz von dir lesen durfte. Mein Held! Knutschi!

Michael on :

Ich lese hier ja schon ziemlich lange wirklich viele Beiträge.
Was mir aber in Zusammenhang mit dem Shopblogger immer als erstes einfällt, ist Leergut. ;-)
Liegt vielleicht daran, dass ich mich an die Vorfreude auf den allerersten Automat noch gut erinnern kann.

Ach ja, zusätzlich noch an die grüne LED, an die auch... :-D

Klodeckel on :

An die Vorfreude kann ich mich gut erinnern. Mittlerweile scheint nur noch Frust und Ärger vorzuherrschen. Drücken wir die alle die Daumen, dass Björn mit dem neuen Automaten nicht ganz so viel Stress hat.

Michael on :

Ja, wahrscheinlich sinnvoll :-)
Aber der gute Kasten hat ja auch einiges zu verdauen ... :-D

Jens on :

Ich hatte das Gefühl, dass es immer nur mich trifft, wenn der Kunde vor mir gefühlt 100 Flaschen in den Automaten steckt und dieser kurz bevor er dann endlich fertig ist, eine Fehlermeldung anzeigt :-O Wenn ich mir das Bild aber so anschaue, scheint das ein allgemeines Problem zu sein. :-D

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options