Skip to content

Da ist der Wattwurm drin …

Seit Ewigkeiten haben wir die Wattwurm-Lakritzvariationen im Sortiment, immer schon auf einem sehr schmalen Holzgestell, für das wir bislang immer einen Platz gefunden haben. Wir machen keine riesigen Umsätze mit der Ware, aber immerhin haben wir damit eine über die 0815-Sorten hinausgehende Lakritz-Auswahl.

Nach der letzten Lieferung war ich herbe enttäuscht: Sie haben neue Tüten verwendet, die im Bild rechts zu sehen sind. Die neuen Beutel haben einerseits keine integrierte Euro-Lochung, sondern die Ösen befinden sich in selbst"klebenden" Plastikstreifen, die sich aber dauernd von den Tüten lösen. Dazu haben die neuen Tüten auch keinen eingebauten Druckverschluss, mit dem man sie wieder verschließen kann.

Aber das wird wieder besser: Aufgrund eines sich derzeit überall umtreibenden Virus war die Firma geschlossen, in der die Tüten normalerweise gepackt werden, und so musste schnell eine alternative Lösung her. Besser ist das, die erste Kundin hat sich nämlich schon über die fehlende Wiederverschließbarkeit der Beutel beschwert.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Chris_aus_B on :

Die Ottifanten-Brotdosen als wiederverschließbare Beigabe sind dafür wohl etwas zu groß, oder?

Chris_aus_B on :

Alternative:
Einen wiederverschließbaren 1Liter-TK-Beutel mitgeben dürfte wirtschaftlich gesehen noch vertretbar sein, denke ich.

Oliver on :

Kann mir mal jemand dieses "wiederverschliessbar" erklären, ich kenn das nicht

Oliver on :

ich verstehe die Theorie, aber wofür braucht man das?

SPages on :

Nicht jeder ist gleich die ganze Packung wie du. Und dann gibt es da diverse Umwelteinflüsse (Sauerstoff, Luftfeuchtigkeit) welche nach einer gewissen Zeit die Qualität einer Ware negativ beeinflussen.

Noch Fragen?

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options