Skip to content

Maskenangebot

Kam gerade per E-Mail:

Wir möchten Sie gerne darauf hinweisen, dass wir Masken gemäß des Zertifikats im Anhang sofort ab Lager zu folgenden Konditionen liefern können:

Min. Abnahmemenge: 1200 Stck.

Preis/ Stck.: 1,69 EUR netto
Sind immerhin FFP2-Masken, der Preis pro Stück mag aufgrund der derzeitigen Liefersituation auch im Rahmen zu sein – aber mal eben gleich 1200 Stück davon bestellen, finde ich schon eine Ansage. Ist das die kleinste Verpackungseinheit? Hmm …

(Negativ, wir bleiben bei unseren selbstgenähten Mehrweg-Masken (wartet meine ab!) und bekommen auch über die Edeka ein Kontingent von mehreren hundert Einwegmasken.)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Anonymous on :

Im ersten Moment wollte ich sagen: hey, ausreichend für die eigenen Leute und den Rest an Kunden verkaufen bzw. älteren Stammkunden schenken. Aber wenn Du auch über die Edeka Masken fürs Personal bekommst, wäre das lediglich ein Zusatz für die Kunden. Das wäre vielleicht auch eine nette Idee aber da ich die aktuell als Ladeninhaber auch nicht einfach so ins Regal legen würde (Diebstahl, mögliche Kontamination durch Idioten/Spielkinder...), wäre es wahrscheinlich schon ein zusätzlicher Aufwand, an den Kassen oder auf Nachfrage am Lager entsprechende Masken auszugeben.

Benny on :

Unser Edeka verkauft jetzt Masken von Edeka in einem. Aufsteller für 9,99 mehrweg

John doe on :

Wer braucht denn ffp2 zum Fremdschutz - nehmt Halstücher, Schals und die ganzen Community Masken - lasst das was Mediziner brauchen könnten den Medizinern.

Sven on :

Könnte uch eine Betrugsmasche sein. Und bei Spammer bestellt man nicht.

Jemand on :

Manche Anbieter benennen den simplen Mundschutz "FFP2". Im moment sind FFP2 Masken eher so um die 5-7 Euro zu haben. Darunter wird es keiner anbieten. 1,69 Euro klingt für mich nach dem normalen Mundschutz.

DerBanker on :

...oder auch nach "Was zu schön ist, um wahr zu sein, kann nicht wahr sein."

Philipp on :

Klingt für mich eher unseriös wenn die Mail nicht von einem dir bekannten Lieferanten kam.

Anonymous on :

...Lieferung nachVorkasse - Bank in Nigeria...

Pepone on :

Da stimmt was nicht, FFP2 gibt es in Großmengen im Moment für ca. 3,50 €, in China beim Hersteller ca. 2 USD, je nach Menge natürlich. Entweder existieren sie nicht, oder es gibt kein bzw. gefälschtes Zertifikat. Evtl. auch mal informieren, ob du das überhaupt verkaufen darfst. So von wegen medizinischer Bedarf etc.

MJ23 on :

Die EU hat auch vor ein paar Wochen eine bestimmte Art von Masken vorübergehend als FFP2 Masken "anerkannt". Diese Masken mit einer bestimmten Din Nr (habe ich gerade nicht greifbar), werden von vielen Praktikern als untauglich beschrieben, weil sie nicht richtig sitzen.

Vielleicht sind es ja auch solche. Aber selbst dafür wäre der aktuelle Preis sehr niedrig!

Sollte man ggf. drauf achten!

Saarlänner on :

Solche Hinweise/Warnungen sind wichtig. Keine Frage.
Aber im Zusammenhang mit den "empfohlenen" selbst geklöpperten Masken übertrieben.
Haben die Städte, die solche Masken sozialverträglich und umsonst verteilen auch solche Hinweise?:

"Die Partikel- / Filterretention des Materials ist unzureichend. Folglich kann eine übermäßige Menge an Partikeln oder Mikroorganismen durch die Maske gelangen und das Infektionsrisiko erhöhen, wenn sie nicht mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen kombiniert werden. Das Produkt entspricht nicht der Verordnung über persönliche Schutzausrüstung und der einschlägigen europäischen Norm EN 149."

kritischer Beobachter on :

Es sind viele FFP2 Masken von mieser Qualität am Markt.
So mancher Großabnehmer hat solchen Mist geliefert bekommen, dass er sie nach China zurückgehen hat lassen.
Und das will bei der aktuellen Versorgungslage was heißen.
Der letzte Preis, den ich gesehen habe, war 2,90 netto / Stück bei größeren Stückzahlen.
10er Packs oder so viel teurer.
Lieber die Community-Masken verwenden.
Beim Dauertragen wird es keinen Unterschied bei der Selbst- und Fremdschutzwirkung machen, denn auch die FFP2-Masken sind nicht zum Dauertragen gemacht.

Ich habe heute den Selbsttest gemacht: Mit Community-Maske in den Baumarkt und danach zum Supermarkt: Man riecht seinen eigenen Atem, also besser vorher Zähne putzen oder nicht das Falsche essen.
Man will sich ständig an die Nase fassen und den Sitz korrigieren.
Man bekommt schlecht Luft.
Die Dinger werden feucht.
Es erfordert eine Riesen Selbstdisziplin, die Dinger richtig anzuwenden.

Sven on :

Wohl wahr. Jetzt, wo ich diese Zeilen tippe, bin ich mit der Straßenbahn unterwegs. Wenn ich mich so umsehe, sehe ich alleine vier Leute, die die Maske falsch anwenden:
1. Nasenbügel unten
2. Maske nicht über der Nase
3. Mit Gummihandschuhen unter der Maske herumnesteln
4. Zu lockerer Sitz

Sven on :

Wohl wahr. Jetzt, wo ich diese Zeilen tippe, bin ich mit der Straßenbahn unterwegs. Wenn ich mich so umsehe, sehe ich alleine vier Leute, die die Maske falsch anwenden:
1. Nasenbügel unten
2. Maske nicht über der Nase
3. Mit Gummihandschuhen unter der Maske herumnesteln
4. Zu lockerer Sitz

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options